Pierre Brice in den Menschen des Tages, * 06.02.1929, † 06.06.2015

Durch die Rolle des Winnetou wurde Pierre Brice unsterblich. Der französische Schauspieler war dank häufiger Wiederholungen der Karl May-Filme im Fernsehen nicht nur in den 60er Jahren ein Star.

Erinnerungen an Pierre Brice

In einem “Höchstpersönlich”-Porträt erfahren wir viele Dinge über den französischen Schauspieler, der seine Popularität für verschiedene soziale Projekte nutzte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UoWgRZgZP5w


Natürlich lieben wir ihn in erster Linie als Schauspieler und da vor allen Dingen in der Rolle des Winnetou. Der erste Karl May-Film mit ihm und Lex Barker in den Hauptrollen, war 1962 “Der Schatz im Silbersee”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=U5DE3bjfqZA


Ein Jahr später kam der erste Teil der “Winnetou – Trilogie” in die deutschen Kinos.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=OKoOY-QEEuI


Mit jedem Teil wuchs die Popularität des charmanten Indianers. Die Bravo sorgte mit regelmäßigen Berichten über den vielseitigen Schauspieler dafür, dass er für viele einfach der Größte wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/i8gQ4DWRuKU


Der dritte Teil sorgte auch für viele Tränen bei den treuen Fans. Bekanntlich starb Winnetou in diesem Teil.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qIeMlfPF8FQ


Das schöne an Filmen ist, dass sie auch nach dem Tod weiterleben können. Ein Jahr nach dem dritten Teil der Winnetou-Trilogie ging es weiter mit “Winnetou und das Halbblut Apanatschi”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mCzmve4jrW4


Pierre Brice aber allein auf diese Rolle zu reduzieren, wäre nicht fair, denn in seiner Heimat Frankreich spielte er die verschiedensten Rollen. Diese kleine Dokumentation zeigt viele Stationen seiner Karriere in Frankreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=oA2sssjJYtw


Der stets höfliche Künstler war nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Sänger erfolgreich. Mit seinem Song “Ich steh’ allein” schaffte er es sogar in die deutschen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DrNGxcdArpU


1980 sang – oder besser sprach – Pierre Brice den Song “Manitou”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9MY-_b3Um5c


Ein Lied dürfen wir bei Erinnerungen an Pierre Brice auf keinen Fall vergessen: Die “Winnetou-Melodie” gespielt vom Orchester Martin Böttcher. Winnetou begleitete den Franzosen bis zu seinem Lebensende. Er spielte die Romanfigur nicht nur in zahlreichen Spielfilmen, sondern auch bei den Karl May-Festspielen in Elspe und Bad Segeberg.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Im1JAnrCkCI


Für ein Leben mit einer Rolle, die ihn und auch viele von uns prägte, sagen wir “Danke, Pierre Brice”.

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.