Pelé in den Menschen des Tages, 23.10.2021

Bürgerlich heißt er Edson Arantes do Nascimento, alle kennen ihn nur als Pelé. Für viele ist er der größte Fußballer aller Zeiten. Heute feiert der Brasilianer seinen 81. Geburtstag.

Herzlichen Glückwunsch, Pelé

Er trug die Nummer 10 auf dem Trikot der Brasilianischen Nationalmannschaft. Dadurch wurde die “Nummer 10” für Fußball-Fans das Markenzeichen für den Spielmacher einer Mannschaft. Dieses BBC-Porträt zeigt diesen Ausnahmesportler und “Fußballer des Jahrhunderts”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/U4emBmXk06k


Durch einen 5:2 Finalerfolg über Gastgeber Schweden in Stockholm wird Brasilien 1958 erstmals Fußballweltmeister. Der 17-jährige Pelé, für den diese WM zum Durchbruch wurde, erzielte dabei zwei Tore.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Syncd5yq8o4


Für viele ist Pele der beste Fußballer aller Zeiten. Seine Tore lassen vermuten, dass dieser geniale Spieler zu den Besten zählt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/T7HFq1gKeUU


Edson Arantes do Nascimento, wie Pele mit bürgerlichem Namen heißt, gehört zu den Ausnahmespielern, die es geschafft haben, dreimal Weltmeister zu werden. Außerdem kann er auf über 1.000 Tore in offiziellen Spielen zurückblicken.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/o5_U5gTSVmg


In seiner Zeit mit Franz Beckenbauer bei Cosmos New York nannten ihn die Fans voller Ehrfurcht “King Pele”. Diese beiden Sportler verbindet bis heute eine innige Freundschaft. Franz Beckenbauer sagt über seinen Freund: “Man sagt immer das Perfekte gibt es nicht. Wenn man einen Fußballer, der an das Perfekte herankommen will, sucht, dann ist es Pelé. Das Video zeigt die beiden bei einer Pressekonferenz in Japan.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nYOpMXolo4Y


Sie sind sich immer wieder begegnet. Franz Beckenbauer spricht ihn mit “My brother” an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/T0t2VYTqKQc


Blicken wir noch einmal zurück. Der frisch gekürte Weltmeister kam 1970 in “Das aktuelle Sportstudio”. Harry Valerien moderierte das Schießen auf die Torwand von Pelé, dem Schweizer Nationalspieler Toni Allemann und der Ruhrpott-Legende Willi “Ente” Lippens.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mvrIQd-CUgA


Alles Gute, Pelé. Bleiben Sie gesund.

Foto: E.T. Studhalter / wikimedia

Geburtstage

1909 Champion Jack Dupree New Orleans, USA † 21. Januar 1992 in Hannover; William Thomas “Champion Jack” Dupree war ein amerikanischer Blues-Sänger und -Pianist.
1930 Boozoo Chavis Lake Charles, Louisiana, USA † 5. Mai 2001 in Austin, Texas USA; Wilson Anthony Chavis, war ein US-amerikanischer Pionier der Zydeco-Musik.
1940 Freddie Marsden Toxteth, Liverpool, Vereinigtes Königreich 9. Dezember 2006 in Southport, Vereinigtes Königreich war Mitglied von Gerry And The Pacemakers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qN-8oFU3yIg

1940 Ellie Greenwich Brooklyn, New York, USA † 26. August 2009 in Manhattan, New York City, New York, Vereinigte Staaten; Eleanor Louise Greenwich war eine erfolgreiche Songwriterin. Zu ihren Hits zählen „Leader Of The Pack“ und „Be My Baby“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=jrVbawRPO7I

1941 Greg Ridley Aspatria im heutigen Bezirk Allerdale, Cumbria † 19. November 2003 in Alicante, Spanien; Alfred Gregory Ridley wurde bekannt als Bassgitarrist der Gruppen Spooky Tooth und Humble Pie.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nix2gFt-bZc

1949 Michael Burston Cheltenham, Vereinigtes Königreich

† 9. Juli 2011; der Musiker spielte von 1985 bis 1993 in der Band Motörhead.

1949 Tiny Tavares Providence, Rhode Island, USA R&B-Sänger Perry Lee Tavares gehörte zur „Familien-Band“ The Tavares.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2VAtRF4US8k

1949 Harald Grosskopf Hildesheim Der Schlagzeuger und Keyboarder gehörte zu den frühen Mitglieder der Scorpions sowie zur Gruppe Wallenstein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_wpdQO8rrA0

1953 Pauline Black Romford, Vereinigtes Königreich Die Sängerin, Schauspielerin und Autorin wurde als Frontfrau der Band The Selecter bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/074AfC9tw48

1956 Dwight Yoakam Pikeville, Kentucky, Vereinigte Staaten Dwight David Yoakam ist ein US-amerikanischer Country-Sänger, Songschreiber und Schauspieler. Der zweifache Grammy-Preisträger hat im Laufe seiner Karriere über elf Millionen Platten verkauft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Tu3ypuKq8WE

1959 „Weird Al“ Yankovic Lynwood, Kalifornien, USA Alfred Matthew „Weird Al“ Yankovic ist Musiker und Parodist. Er ist in den USA ein Top-Star.
1964 Robert Trujillo Santa Monica, Kalifornien, USA Roberto Agustín Miguel Santiago Samuel Trujillo Veracruz ist Bassist in der Band Metallica.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wsrvmNtWU4E

1972 Richard McNamara Todmorden, West Yorkshire, England Der Bassist wurde bekannt als Mitglied der Band Embrace.
1979 Vanessa Petruo West Berlin Sängerin, Songschreiberin, Schauspielerin und Synchronsprecherin Vanessa Anneliese Petruo wurde bekannt als Mitglied der No Angels.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7aJYK3PnWqU

1979 Prinz Pi Berlin-Charlottenburg Friedrich Kautz ist ein deutscher Rapper. Er ist auch unter dem Pseudonym Prinz Porno bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7dISZnwsBSA

Unvergessen

Heute vor einem Jahr starb der Sänger und Komponist Jerry Jeff Walker. Der von ihm geschriebene Song “Mr. Bojangles” zählt zu den meist gecoverten Songs des vergangenen Jahrhunderts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7t-2GeZFDdc


2016 starb Pete Burns im Alter von 57 Jahren. Der Musiker wurde als Frontmann der Band Dead Or Alive bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=PGNiXGX2nLU


Alvin Stardust, der zunächst als Shane Fenton eine erste Karriere in den frühen 60ern begann, starb 2014 an Krebs. Der Sänger wurde 72 Jahre alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-FQx1awDN_8
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.