Paul Kuhn in den Menschen des Tages, 23.09.2020

Der Pianist, Bandleader, Orchesterchef und Sänger starb heute vor sieben Jahren. Dank seiner Musik bleibt er unsterblich und wird uns mit seinen Melodien auch weiterhin begeistern.

Erinnerungen an Paul Kuhn

Dank eines seiner vielen Schlager-Erfolge war er für viele “der Mann am Klavier”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/XEwXy1lyueQ?t=27


Wenn wir beim Bier sind, legen wir doch gleich noch einen nach. Sein erfolgreichster Schlager war “Es gibt kein Bier auf Hawaii”. Damit war auf jeder Weihnachtsfeier 1963 im Einsatz und auch der Karneval wollte auf diesen Gassenhauer nicht verzichten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/aUJGm9Ha8zU


Bis zu seinem Tod war der begnadete Pianist noch mit “seiner Musik”, dem Jazz und Swing auf Tournee. Es war etwas Besonderes, ihn zu hören.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=rrr_Bb46QeM


Das Video stammt aus dem Jahr 2012. Das gilt auch für die große Leidenschaft dreier Musiker, die uns viele Jahrzehnte lang mit eigenen Orchestern begeisterten. Die Rede ist von Paul Kuhn und seinen Wegbegleitern Max Greger und Hugo Strasser, die als Swing-Legenden auch im hohen Alter mit ihrer Spielfreude einen in den Bann zogen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LAgzllqyVY4


Auch seine Schlager hatten häufig den Swing gepachtet. Mit der niederländischen Swing-Legende Greetje Kauffeld sang er Anfang der 60er Jahre “Jeden Tag lieb’ ich dich ein kleines bisschen mehr”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1JW3a_-bnBE


Ich hatte einmal das Glück, ein Gespräch mit Paul Kuhn zu führen und habe ihn gefragt, was für ihn große Augenblicke in der Unterhaltung waren. Er antwortete: “Das Zusammenspiel mit Caterina Valente, Gilbert Becaud und vor allen Dingen mit Peter Alexander.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9fGDvhcPP5s


Danke, Paul Kuhn!

Geburtstage

1926 John Coltrane Hamlet, North Carolina, USA † 17. Juli 1967 in New York, USA; der Saxophonist hat mit seinen Improvisationen die Jazzmusik nachhaltig beeinflusst.
1930 Ray Charles Albany, Georgia, USA † 10. Juni 2004 in Beverly Hills, Kalifornien, USA; der Sänger und Komponist Raymond Charles Robinson gehörte zu den einflussreichsten Musikern des vergangenen Jahrhunderts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6ZKHW74lCpo

1936 Roy Buchanan Ozark, Arkansas, USA † 14. August 1988 in Fairfax, Virginia, USA; der Gitarrist Leroy Buchanan ist für zahlreiche populäre Gitarristen ein bleibendes Idol.
1940 Tim Rose Washington, D.C., USA † 24. September 2002 in London, England; der Folk-Rock-Sänger begeisterte mit seiner Version von „Hey Joe“ Jimi Hendrix, diesen Song ebenfalls aufzunehmen.
1943 Julio Iglesias Madrid, Spanien Julio Iglesias de la Cueva gilt mit über 300 Millionen verkauften Tonträgern und ca. 390 Gold- und Platin-Schallplattenauszeichnungen als einer der erfolgreichsten Einzelinterpreten. Er singt in 14 Sprachen, darunter Spanisch, Italienisch, Deutsch, Französisch, Englisch und Portugiesisch.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=08Yeha1pHOA

1943 Steve Boone Marine Corps Base Camp Lejeune, North Carolina, Vereinigte Staaten Der Musiker war Keyboarder der Band The Lovin’ Spoonful,

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/M7u5SdjDSQQ

1943 Walter Scott Fort Worth, Texas, USA Zusammen mit seinem Zwillingsbruder Wallace und ein paar Freunden gründete er die Gruppe The Whispers.
1943 Wallace Scott Fort Worth, Texas, USA Zusammen mit seinem Zwillingsbruder Walter und ein paar Freunden gründete er die Gruppe The Whispers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fOaxEa5ONJw

1947 Don Grolnick Brooklyn, New York † 1. Juni 1996 in New York City, USA; der Pianist und Komponist wurde bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Linda Ronstadt, James Taylor, Steely Dan, Carly Simon u.a.
1947 Neal Smith Akron, Ohio, USA Der Musiker war von 1967 bis 1974 Schlagzeuger der Rockgruppe Alice Cooper.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qbWKehm-htc

1949 Bruce Springsteen Long Branch, New Jersey, USA Bruce Frederick Joseph Springsteen ist nicht nur der musikalische Botschafter von New Jersey. Mit seiner E Street Band gehört er zu den erfolgreichsten Rockmusikern. 20 Grammy-Auszeichnungen bestätigen dies.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=75K_x1LF9Bo

1966 Linda Feller Ohrdruf Uta Weitzel ist eine populäre Sängerin zwischen Country und Schlager.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BFVXQxsCDBE

1979 Erik-Michael Estrada Bronxville, New York, Vereinigte Staaten Der Musiker gehörte zur Castingband O-Town der TV-Show „Making The Band“. Mit ihr feierte er auch Erfolge in Europa.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dHRqxRDmXj8

1981 Natalie Horler Bonn Bürgerlich heißt die Sängerin seit ihrer Eheschließung Natalie Raffelberg. Sie ist die Frontfrau des Dance-Trios Cascada, mit dem sie weltweit über 30 Millionen Tonträger verkauft hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4G6QDNC4jPs


Unvergessen

Am 23. September 2013 starb “der Mann am Klavier” Paul Kuhn im Alter von 85 Jahren. Er gehörte zu den großen Bandleadern in Deutschland. Viele Jahre leitete er auch das SFB-Tanzorchester. Als Schlagersänger war er in den 60er Jahren sehr erfolgreich, als Jazzmusiker war er bis zum Lebensende stetig live unterwegs.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7q5EobYlWr8
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.