Patrick Swayze im Song des Tages 231

Er spielte die Hauptrolle im Film in “Dirty Dancing”, in dem er auch selbst gesungen hat

Patrick Swayze – She’s Like The Wind

18. August 1952, der Geburtstag von Patrick Swayze
21. August 1986, “Dirty Dancing” feiert in den US-Kinos Premiere
14. September 2009, Patrick Swayze verliert den Kampf gegen den Krebs. Er stirbt im Alter von 57 Jahren.
14. November 1987, der Soundtrack von “Dirty Dancing” steht auf Platz 1 der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lU9p1WRfA9w

Für Patrick Swayze gehörte Musik zu seinem Leben. Er besaß sogar ein kleines Studio in seinem Haus. Auch das Schreiben von Songs war ihm vertraut. Für seinen großen Hit „She’s Like The Wind“ hatte er das Intro und die Songidee geliefert, die dann von dem befreundeten Film- und Fernsehkomponisten Stacy Widelitz in die Tat umgesetzt wurde. Die Idee hinter der tollen Frau, die wie der Wind ist galt wie fast jede seiner Kompositionen seiner Ehefrau Lisa, für die er wohl eine unglaubliche Menge an Songs geschrieben hatte.

Die Autoren des Songs glaubten auch bereits einen Abnehmer für die schöne Liebesballade gefunden zu haben, denn 1984 hatte Patrick Swayze eine Hauptrolle in dem Film „Speedway Trio (Grandview, U.S.A.)“ übernommen und boten den Song dem Produzenten des Films an. Anders als die Songwriter war der Produzent der Meinung, dass der Song nicht zum Film passen würde. Also verschwand „She’s Like The Wind“ wie die anderen Lieder vom Musik begeisterten Schauspieler in einer Schublade in seinem beheimateten Studio.

Zu dieser Zeit war für den Schauspieler keine Zeit, traurig zu sein, denn es standen bereits die nächsten Produkionen an. Die 12-teilige TV-Serie „Fackeln im Sturm“ beschäftigte ihn nicht nur für einen langen Zeitraum, sondern sorgte auch dafür, dass aus dem beliebten Schauspieler ein Superstar und Frauenschwarm wurde. Fortan wurden die Rollenangebote immer lukrativer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?time_continue=20&v=io1mZDFBFaI

Dass Patrick Swayze ein guter Tänzer war, hatte er bereits im Film „Stayin’ Alive“, dem 2. Teil von „Saturday Night Fever“ unter Beweis gestellt. So war er auch die perfekte Besetzung für den wohl größten Tanzfilm der 80er Jahre „Dirty Dancing“. Der Soundtrack für den heutigen Kult-Fim war prall gefüllt mit guter Tanzmusik. Als Hauptdarsteller traute er sich, ein zweites Mal seine Ballade „She’s Like The Wind“ aus der Schublade zu holen, um sie den Verantwortlichen des Films vorzustellen.

Anders als zwei Jahre zuvor waren alle von dem Song begeistert und die meisten werden große Augen machen, wenn sie erst jetzt das erste Mal davon hören, dass er nicht konkret für diesen Film geschrieben wurde. Dabei ist doch die Erklärung noch viel einfacher, denn die Idee zu „She’s Like The Wind“ ist eine wunderschöne Liebeserklärung, die ein verliebter Mann an seine geliebte Frau gerichtet hat: „Sie ist wie der Wind in meinen Bäumen, sie ist die Nacht, die mich umgibt, sie führt mich durch das Mondlicht.“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?time_continue=124&v=pecrUlwJBs0

P.S.: Wer vermutet, dass “She’s Like The Wind” bei dieser Begeisterung für die Musik nicht der einzige Song sein kann, den Patrick Swayze aufgenommen hat, wird sich bestimmt über seine Version von “Love hurts” freuen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.