Oscar-Verleihung 1988: “Time Of My Life” wird Song des Jahres, 11.04.1988

Bill Medley & Jennifer Warnes erhalten den Oscar für den Song des Jahres für ihren Hit “The Time Of My Life” aus “Dirty Dancing”

Am 11. April 1988 finden zum 60. Male die Oscar-Verleihungen statt. Zu dieser Jubiläumsveranstaltung trifft sich die Show-Welt in Los Angeles. Ausgezeichnet werden die Filme des Jahres 1987. Zum Film des Jahres wird “Der letzte Kaiser” gekürt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/f-spnrJodIA

Cher gewinnt den Oscar 1988 als beste Schauspielerin in dem Film “Mondsüchtig” und Michael Douglas erhält den begehrten Filmpreis für seine Rolle in “Wall Street”. Für die beste Nebenrolle wird Sean Connery in “The Untouchables – die Unbestechlichen” ausgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cMUjGb9Aw1U
Cher als Loretta in “Mondüchtig”.
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JTYmeaLHkNw
Treffen von Bud Fox (Charlie Sheen) und Gordon Gekko (Michael Douglas) in “Wall Street”.
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/F33ZR4XPUb4


Bill Medley & Jennifer Warnes räumen mit “The Time Of My Life” aus “Dirty Dancing” den Oscar für den besten Song ab. Ansonsten ging der Film allerdings leer aus.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=WpmILPAcRQo


“Plus 5” Hits aus den US-Charts im April 1988

Wir waren bereits einmal im April 1988, um uns mit den US-Charts zu beschäftigen. Grund war die Wahl von Clint Eastwood zum Bürgermeister von Carmel. Wer sich für die Musik des Monats interessiert, sollte vielleicht dort anfangen. Wir begeben uns auf die Suche nach Hits, die man gerne einmal wiederhört. Wobei “man” in diesem Falle unsere Redaktion ist und nicht immer deinem Geschmack entsprechen muss. Bei Bruce Springsteen sind wir uns sicher, dass wir den allgemeinen Geschmack treffen. Sein Hit im April 1988 heißt “One Step Up”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/MkFQHScyti0


Die Pet Shop Boys landeten mit “Always On My Mind” einen der Hits des Jahres 1988. Zu diesem Hit findet ihr auch eine Song-Geschichte auf schmusa. Diese sollten alle lesen, die davon ausgehen, dass das Original von Elvis Presley stammt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/wDe60CbIagg


Auch Michael Bolten war im April 1988 mit einem Klassiker in den Charts zu finden. Er sang eine Cover-Version von Otis Reddings “(Sittin’ On) The Dock Of The Bay”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rpjU_LfXcPA


Da der Artikel sich um einen Hit aus “Dirty Dancing” dreht, kann es nicht verkehrt sein, dass wir uns auch Zeit für Patrick Swayzes “She’s Like The Wind” nehmen. Auch zu diesem Hit findet ihr eine Song-Geschichte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lU9p1WRfA9w


Es findet sich noch ein weiterer Hit aus “Dirty Dancing” in den April-Charts der Billboard Top 100. “Yes” von Merry Clayton hatten wir schon fast vergessen. Wie sieht es bei euch aus?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/um6fcxN9KjA

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.