Nik P. in den Menschen des Tages, 06.04.2021

Seit über 20 Jahren zählt Nik P. in seiner Heimat Österreich zu den beliebtesten Singer-Songwritern. Der in Friesach, Kärnten, geborene Nikolaus Presnik feiert heute seinen 59. Geburtstag.

Herzlichen Glückwunsch, Nik P.

In Deutschland schaffte er den Durchbruch mit dem bisher erfolgreichsten Hit dieses Jahrhunderts “Ein Stern (der deinen Namen trägt)”, den er zusammen mit DJ Ötzi in die Charts katapultierte. Seither ist er eine feste Größe in der Schlagerszene.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2Ua9af7xC9c


Diesen Hit hatte Nik P. bereits 1998 aufgenommen und ihn bei all seinen Auftritten immer gespielt. Allerdings war der Song in dieser Zeit noch eine Ballade. Wie der Partyschlager dann klingt, zeigte er gemeinsam mit Helene Fischer in ihrer Show 2012.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=baxfcICIXsE


Den größten Hit vor dem “Stern” landete Nik P. in seiner Heimat mit “Gloria”, den auch Jürgen Drews als Single aufgenommen hat. Dieses Lied gehört bis heute zu den Höhepunkten seiner Live-Auftritte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UVqbR4MOQ3U


Regelmäßig liefert Nik P. Schlager, die in den Tanzpalästen dafür sorgen, dass die Tanzfläche voll wird. Zu diesen zählte z. B. “Wo die Liebe deinen Namen trägt”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kOcy64LoYdc


2016 nahm er wiederum einen seiner Songs zusammen mit DJ Ötzi neu auf. 2014 hatte Nik P. mit “Geboren um dich zu lieben” einen Hit in Österreich, 2016 wurde der Titel dann Schlager des Jahres.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=KM2q76jqN24


“Dieser Ring” war 2018 nur ein mittlerer Hit. Dennoch zählt der Titel seither zu den beliebtesten Songs auf Hochzeiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5UIZyM4-HIE


Nik P. hat den Corona-Virus überstanden. Seinen großen Traum musste er in dieses Jahr verschieben: Gemeinsam mit seiner Band und einem Symphonieorchester – unter der Leitung von Dirigent Edward Mauritius Münch – spielt er zwei Konzerte im Großen Festspielhaus Salzburg.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fOdsMYzE6oI


Seinen Song “Alles geht vorbei”, der auf dem Album “Ohne wenn und aber” erschienen ist, hat Nik P. vor zwei Monaten neu auf YouTube veröffentlicht. Dieses Lied soll ein wenig Hoffnung verbreiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6uv_fKE9WiM


Alles Gute im neuen Lebensjahr, lieber Nik. Wir bauen auf den Gruß auf deiner Webseite: “Es werden positivere Zeiten kommen und wir werden uns wieder live sehen!”

Geburtstage:

1894

Willy Schmidt-Gentner

Neustadt am Rennsteig

12. Februar 1964 in Wien, Österreich; der geborene Wilhelm Schmidt war einer der erfolgreichsten deutschen Filmkomponisten. In seinen produktivsten Zeiten vertonte der 1933 nach Wien übergesiedelte Komponist bis zu zehn Filme jährlich – darunter zahlreiche Klassiker und Meisterwerke der deutschsprachigen Filmgeschichte.

1929

André Previn

Berlin

† 28. Februar 2019 in New York, USA. Der Komponist und Pianist wurde als Ludwig Priwin geboren. Er wurde für die Musik für die Filme „ Gigi“, „Porgy & Bess“, „Irma la Douce“ und „My Fair Lady“ mit einem Oskar ausgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=f0PHnBWDGtM

1934

Ingo Insterburg

Insterburg, Ostpreußen, heute Russland

† 27. Oktober 2018 in Berlin; Ingo Wetzker war ein deutscher Musik-Kabarettist, Komiker, Sänger, Multiinstrumentalist, Schriftsteller, Schauspieler, Komponist, Maler, Zeichner und Bastler. Mit seiner Truppe Insterburg & Co gehörte er in den 70er Jahren zur Abteilung Humor der Liedermacher-Szene.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pj0WT6IvoCg

1934

Guy Peellaert

Brüssel, Belgien

† 17. November 2008 in Paris, Frankreich; der populäre Illustrator und Comiczeichner war für die LP Cover „It’s Only Rock’n’Roll“ von den Rolling Stones und „Diamond Dogs“ von David Bowie verantwortlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=VTQ804oILaI

1936

Manfred Schoof

Magdeburg

Der angesehene Jazztrompeter (er spielt auch Flügelhorn, Kornett) gilt als „der große Romantiker unter den in Deutschland wirkenden Jazz-Avantgarden“

1937

Merle Haggard

Bakersfield, Kalifornien, USA

† 6. April 2016 in Palo Cedro, Kalifornien, USA; Merle Ronald Haggard war ein US-amerikanischer Country-Musiker und Songwriter.

1941

Gheorghe Zamfir

Găești, Kreis Dâmbovița, Rumänien

Der Virtuose auf der Panflötist verdankt seinen größten Hit „Einsamer Hirte“ Orchesterleiter James Last, der den Song für ihn und sein Orchester geschrieben hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Yg_Cz8AdMaI

1943

Julie Rogers

Bermondsey, London, GB

Die britische Sängerin landete ihren größten Hit mit „The Wedding“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7Gi_cYFoCzw

1944

Bernd Spier

Ludwigslust

† 30. Dezember 2017 in Ostfriesland; der Sänger zählte in den 60er Jahren zu den populärsten Vertretern des Schlagers. Auch in der Anfangszeit der Sendung war er regelmäßiger Gast der ZDF-Hitparade. Unvergessen bleiben Hits wie “Das kannst du mir nicht verbieten”, “Memphis Tennessee” oder “Pretty Belinda”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=DGvAeriGF5I

1947

Tony Connor

Romford, England

Der Drummer gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Band Hot Chocolate.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JIN36NweL6I

1949

Patrick Hernandez

Le Blanc-Mesnil, Frankreich

Der Sänger landete einen der größten Hits der 70er Jahre. Dennoch blieb „Born To Be Alive“ ein One-Hit-Wonder.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9UaJAnnipkY

1952

Udo Dirkschneider

Wuppertal

Der Sänger wurde bekannt als Sänger der Metal-Band Accept. Nach der Trennung gründete er die Band U.D.O.

1953

Patrick Doyle

Uddingston, Schottland

Der erfolgreiche schottische Schauspieler beweist auch als Komponist von Filmmusik herausragendes Talent.

1953

Christopher Franke

Berlin

Christoph Franke war Mitglied der Gruppe Tangerine Dream.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aoTNewnCVGo

1953

Harald Thomas Spitzer

Graz, Österreich

Der Texter, Komponist, Sänger, Gitarrist und Grafiker ist Gründungsmitglied und Kopf der Ersten Allgemeinen Verunsicherung (EAV), deren Songtexte und Lieder, Albencover und Illustrationen nahezu ausschließlich von ihm stammen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yMRStseARnw

1962

Nik P.

Friesach, Kärnten

Nikolaus Presnik ist nicht nur in seiner Heimat einer der erfolgreichsten Singer-Songwriter der vergangenen 20 Jahre. Mit seiner Komposition „Ein Stern der deinen Namen trägt“ landete er auch in Deutschland einen der größten Hits der Pop- und Schlagermusik.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Wd7Eg9nsaPM

1963

Ines Adler

Hennigdorf

Die Schlager- und Popmusikerin landete keinen Riesenhit in ihrer Karriere. Dennoch zählt sie seit vielen Jahren zu den etablierten Vertretern des Schlagers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IClxxZrRaZU


Unvergessen

Merle Haggard kam an einem 6. April zur Welt und verließ sie am 6. April 2015 an seinem 79. Geburtstag. Er war eine Legende der Counrty-Musik. Die US-Country-Charts verzeichnen 38 Nummer 1 Hits des Sänger, der in Deutschland nur eingefleischten Country-Fans bekannt ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UoKvUYbGu7A


1998 starb die Country-Sängerin Tammy Wynette im Alter von 51 Jahren. Ihr Hit “Stand By Your Man” schaffte es auch in den Pop-Charts auf Platz 1.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/AM-b8P1yj9w


Rosita Serrano war in den 30er und 40er Jahren eine der beliebtesten Sängerin. Das Nazi-Regime suchte die chilenische Sängerin wegen angeblicher Spionage per Haftbefehl. In dieser Zeit schaffte es die Sängerin in ihre Heimat zu entkommen. Sie kehrte in den 50er Jahren zurück nach Deutschland. Der große Erfolg blieb aus. Mit ihren alten Schlagern wie “Küss mich, bitte, bitte, küss mich” oder “Roter Mohn” blieb sie Stammgast in den Wunschkonzerten der Rundfunksender.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/82lFJWYleqk


1981 starb Bob Hite, der zu den Gründungsmitgliedern von Canned Heat zählte. Er starb im Alter von 36 Jahren an einer Überdosis Heroin. Der Musiker, der aufgrund seiner Statur den Namen “The Bear” trug beendete jedes Konzert der Band mit dem Gruß “Don’t Forget To Boogie”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qRKNw477onU

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.