Nena in den Menschen des Tages, 24.03.2020

Heute vor 60 Jahren kam Gabriele Susanne Kerner in Hagen zur Welt. Sie war mit ihrer Band, die ihren Künstlernamen trug, das Ereignis der Neuen Deutschen Welle. Auch heute ist sie eine Ausnahmekünstlerin.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Nena

Einer Karriere wie dieser wird man mit einer kleinen Auswahl an Hits sicher nicht ganz gerecht. Vieles über sich verrät Nena in einem ihrer schönsten Lieder: “In meinem Leben”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=SF4LD-pDeeU

Natürlich ist das ein Grund in die “Neue Deutsche Welle” einzutauchen. Erinnert ihr euch noch an ihren ersten Auftritt im “Musikladen” 1982?

“Das könnte unter Umständen ein Hit werden!”, lautete die zuversichtliche Anmoderation von Manfred Sexauer. Er sollte Recht behalten, “Nur geträumt” schoss sofort in die Charts. Deutschland war verrückt nach NDW-Hits. Und dann folgte der Mega-Hit, der überall auf der Welt für ausgelassen Partystimmung sorgte: “99 Luftballons”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=La4Dcd1aUcE

Nicht nur die Teenager schwärmten von Nena, der Sängerin und der gleichnamigen Band, sondern alle liebten die flippigen Typen. Ein weiterer Höhepunkt war der Film “Gib Gas, ich will Spaß” in der Nena die Hauptrolle spielte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ezpMhaf2NNg

“Ich geh’ mit dir wohin du willst” schwärmten Nenas Fans und sie sang diese Zeile in “Leuchtturm”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qvqzDBkyf1I

“Du bist überall” schrieb Nena für ihren ersten Sohn Christopher, der mit 11 Monaten starb.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fa-jDdyiDwk&t=109s

Sie zog sich aus dem Rampenlicht zurück und brachte verschiedene Alben für Kinder heraus.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4pdtX8aMm04

Diese Lieder sind so gelungen, dass sie auch den Kindern von heute noch bestens gefallen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dMRB0dTa6NA

2003 war sie dann plötzlich wieder da. Sie nahm ihre vielen großen Hits noch einmal auf. Besonders die Fassung von “Irgendwie, irgendwo, irgendwann” im Duett mit Kim Wilde ließ alle wieder nach den Hits der 80erJahre feiern.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LrKlO1Tr2IE

2005 lieferte Nena den Titelsong zur SAT1-Serie “Verliebt in Berlin”. “Liebe ist…” stieg auf Platz 1 der Charts.

Neben vielen Auftritten nimmt sich Nena auch gern die Zeit mit Kollegen zu musizieren. Ein Höhepunkt auf dem aktuellen Schiller-Album ist das Stück “Morgenstund”, für das er Nena als Sängerin gewinnen konnte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=rbvSC2Yl708

Für die aktuelle Situation auf der Welt hat Nena auch den passenden Song geschrieben. “Wunder gescheh’n” passt perfekt in die heutige Zeit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FZXMVlwUSVE

Danke für diesen und viele andere Songs, die bleiben werden.

Allen Geburtstagskindern gratulieren wir mit Rolf Zuckowskis “Wie schön, dass du geboren bist”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XaKPbXXbtWY

An alle Geburtstagskinder: Herzlichen Glückwunsch und genieße deinen Tag. Für das neue Lebensjahr wünschen wir dir nur das Beste und vor allem Gesundheit.

Das wünschen wir allen, die diesen Artikel lesen:
Bleibt gesund
Euer – Team

Geburtstage

1922 David Appell Philadelphia, USA † 18. November 2014); Der Musike, Musical Arangeur und Produzent begann seine Karriere bei der Band The Applejacks.
1935 Peret Mataró, Spanien † 27. August 2014 in Barcelona, Spanien; Pedro Pubill i Calaf galt als herausragender Vertreter der katalanischen Rumba. In Deutschland liebte man ihn für seinen Hit „Borriquito“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zexRCQFFBAs

1937 Billy Stewart Washington, D.C., USA † 17. Januar 1970 in North Carolina, USA; der Sänger und Keyboarder bildete zusammen mit Marvin Gaye und Don Covay die Band The Rainbows.
1938 Holger Czukay Danzig, heute Polen † 5. September 2017 in Weilerswist; Holger Schüring war Bassist und Mitbegründer von der Krautrock-Band Can. Im legendären TV-Krimi „Das Messer“ von Francis Durbridge lief ihr Song „Spoon“ und wurde zum Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=E1WOKKEH4cw

1945 Ola Håkansson Stockholm, Schweden Als Frontmann der Band Ola & The Janglers wurde er bekannt. Danach baute er seine Popularität europaweit aus als Sänger der Band Secret Service. Im Duett mit Agnetha Faeltskoog landete er gleich zwei weitere Nr. 1-Hits in der Heimat: „The Way You Are“ und „Fly Like An Eagle“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dqX4XGBjS4Q

1946 Klaus Dinger Düsseldorf † 21. März 2008, Provinz Zeeland, Niederlande; der Schlagzeuger spielte in den Anfängen bei Kraftwerk sowie in den Bands Neu und La Düsseldorf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zndpi8tNZyQ

1946 Su Kramer Oldenburg Bekannt wurde Gudrun „Su“ Kramer durch ihre Rolle im Musical „Hair“. Wie viele ihrer Kolleginnen und Kollegen blieb sie der Musik treu und sang popigen Schlager in den 70er Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=B3P-7lqzBDU

1946 Colin Pertersen Kingaroy, Queensland, Australien Er war in den 60er und Anfang der 70er Jahre festes Bandmitglied bei den Bee Gees.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ujLZAixfWBM

1947 Auora Lacasa Paris, Frankreich Die Schlagersängerin spanischer Abstammung war in der DDR sehr populär. Insbesondere ihre Weihnachtsabende mit Frank Schöbel und den gemeinsamen Kindern waren in vielen Haushalten Teil des Weihnachtsfests.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UkrSALji_aY

1947 Mike Kellie Birmingham, England † 18. Januar 2017; Der Musiker, Komponist und Produzent wurde als Drummer der Band Spooky Tooth bekannt.
1949 Helmut Kremers Mönchengladbach Der ehemaliger deutsche Fußballspieler gehörte wie sein Bruder zur großen Elf von Schalke 04 in den 70er Jahren. Mit seinem Zwillingsbruder Erwin war er auch einmal in den Charts vertreten. Der Schlager hieß „Das Mädchen meiner Träume“.
1949 Erwin Kremers Mönchengladbach Der ehemaliger deutsche Fußballspieler gehörte wie sein Bruder zur großen Elf von Schalke 04 in den 70er Jahren. Mit seinem Zwillingsbruder Helmut war er auch einmal in den Charts vertreten. Der Schlager hieß „Das Mädchen meiner Träume“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mUdTHOQCBig

1949 Nick Lowe Walton-On-Thames, England Nicholas Drain Lowe in ist ein englischer Songwriter, Bassist, Sänger und Musikproduzent.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=b0l3QWUXVho

1951 Dougie Thomson Glasgow, Schottland Douglas Campbell „Dougie“ Thomson wurde als der ehemalige Bassgitarrist der Rockband Supertramp bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=J_NGulTmh88

1960 Nena Hagen Gabriele Susanne Kerner ist die Kult-Figur der Neuen Deutschen Welle. Mit „99 Luftballons“ schaffte sie auch den internationalen Durchbruch.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ILw0lGmgsg8

1970 Vincent Mason Brooklyn, New York, U.S. Vincent Lamont Mason Jr. ist Rapper, Produzent und DJ, der seine Karriere in der Hip Hop Gruppe De La Soul startete.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=P8-9mY-JACM

1970 Sharon Corr Dundalk, Irland Sharon Helga Corr gehört zur populären irischen Band The Corrs.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=vzerbXFwGCE

1976 Annette Dasch Berlin Die erfolgreiche Opernsängerin singt auch gerne Lieder wie dieses von Edith Piaf „La Vie En Rose“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=B7iwJB4fRSU

Unvergessen

Am 23. März 2016 schockte der Tod von Roger Cicero die deutsche Musikszene. Der Sänger wurde nur 45 Jahre alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=H3OvPy5v74A

Der englische Illustrator Ernest Howard Shepard, der “Vater” von “Pu der Bär”, starb im Alter von 96 Jahren 1976 in Midhurst, West Sussex, England.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TfB_3unWkY8
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.