Michael Schanze begeistert im “Talentschuppen”, 13. April 1968

Michael Schanze hat am 13. April 1968 seinen zweiten TV-Auftritt in der Sendung „Talentschuppen“. Nun soll seine Gesangskarriere Fahrt aufnehmen, denn er hat seine erste Single aufgenommen. “Ich hab dich lieb” stellt der junge Mann in der Sendung vor. Das Video stammt aus seiner ersten Show “Hätten Sie heut Zeit für mich”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/uzuNJiRiptw


Vielleicht wäre es keine schlechte Idee, den “Talentschuppen” wieder zu eröffnen, um jungen Talenten eine Chance zu geben. Bei seinem ersten Auftritt sang der bayerische Jung-Star den Schlager “Ich bin kein Lord”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6hCOacKR1iY


Es dauerte nicht lange und der Schlagersänger durfte seine Entertainment-Qualitäten unter Beweis stellen. Dazu erhielt er eine Personality-Show mit dem Namen “Hätten Sie heut’ Zeit für mich”. Die Zuschauer waren begeistert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/x3H6xoKYh0k


Für heute bleiben wir allerdings erst einmal im Frühling 1968.

“Plus 5” Schlager aus dem April 1968

Beliebtester Schlager seit bereits drei Monaten war unangefochten Heintje mit “Mama”. Das italienische Volkslied interpretiert vom neuen Schlager-Liebling der Nation wurde schließlich auch der Hit des Jahres, ohne allerdings nur einmal auf Platz 1 der Hitparade gestanden zu haben. Das alles erzählen wir in einer Song-Geschichte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/PDBDtIOxUsI


Selbst Peter Alexander kam mit seinem Schlager “Schön muss es sein dich zu lieben” nicht an Heintje vorbei.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=V_jZUZGXCoc


Hoch in der Gunst stand zu dieser Zeit aber auch Roy Black mit seinem Hit “Bleib bei mir”. Der Schlagersänger, der seine Karriere als Sänger einer Beat-Band in Augsburg begann, war als Goldener Otto-Sieger der Bravo Leser sowohl bei Jung als auch bei den Lesern der Frauenzeitschriften sehr beliebt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/dvYFRwvEWwM


Einen echten Gassenhauer hatte Dorthe im April 1968 mit “Sind Sie der Graf von Luxemburg” zu bieten. Die dänische Sängerin hatte 1968 ihr erfolgreichstes Jahr in Deutschland. Beim Deutschen Schlager Wettbewerb wurde sie Zweite und war mit “Wärst du doch in Düsseldorf geblieben” erneut weit oben in den Schlagerparaden zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=jm4H1aR8hvc


Auf dem Weg nach oben war auch der deutsche Beitrag für den Grand Prix: Wencke Myhre mit “Ein Hoch der Liebe”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=SnDbsHRCkVc
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.