Maxl Graf in den Menschen des Tages, 25.09.2020

Er gehörte zu den populären bayerischen Volksschauspielern, die sich auch nördlich des Weißwurst-Äquators großer Beliebtheit erfreut haben. Er kam am 25. September 1933 als Maximilian Reinhold Friedrich Graf in München zur Welt.

Erinnerungen Maxl Graf

Durch seine Rolle als rechte Hand von Kriminalinspektor Franz-Josef Wanninger, gespielt vom unvergessenen Beppo Brehm, wurde er zu einem der frühen Serienstars im Deutschen Fernsehen. Als Kriminalassistent Fröschl erfreute er sich von 1965 bis 1982 großer Beliebtheit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-Q4S7CBm19Y?t=1025


Bereits ab 1961 war Maxl Graf regelmäßig im Ensemble des “Komödienstadls” im Fernsehen zu sehen. Aus dem Jahr 1962 stammt die Folge “Graf Schorschi”, in der er den Grafen spielt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/kRtVDez1VUo?t=1628


Natürlich war der Publikumsliebling auch im “Königlich Bayerischen Amtsgericht” gefragt. In der beliebten Serie der 70er Jahre war er insgesamt 14 Mal “vor Gericht”. Leider stehen keine Videos zur Verfügung. Dafür haben wir einen Gastauftritt im hohen Norden von Maxl Graf und Willy Millowitsch in Rudi Carrells “Am laufenden Band”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UQEyAQZ8Kh8


Zusammen mit Michael Schanze sorgte Maxl Graf dafür, dass bayerisch auch in den anderen Bundesländern zu verstehen ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xaLBQomzLl0


Zu Gast bei Marianne & Michael stimmte der populäre Münchner “In München steht ein Hofbräuhaus” an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/aeq6FOrEL38


In seiner Heimat liebten die Menschen den Schlager “Kaum schau i auf d’ Uhr, is scho Herbst”, den er zusammen mit Sepp Viellechner bekannt gemacht hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7h_KZSWTxsw


Maxl Graf starb am 18. März 1996 im Alter von 62. Jahren. Wir haben ihn nicht vergessen.

Geburtstage

1915 Peter Moesser Wilhelmshaven † 3. September 1989 in Lugano, Schweiz; der erfolgreiche Komponist schrieb eine Reihe von Millionenhits. Selbst war er mit Instrumentalsongs recht erfolgreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3bLTrtFyrhU

1930 Shel Silverstein Chicago, USA † 10. Mai 1999 in Key West, USA; Sheldon Allan „Shel“ Silverstein war ein US-amerikanischer Songwriter, Musiker, Filmkomponist, Drehbuchautor, Dichter, Karikaturist und Verfasser von Kinderbüchern.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Dmt7wo0Tnr8

1943 Gary Jules Alexander Chattanooga, Tennessee Der Leadgitarrist und Sänger gehört zu den Gründungsmitgliedern der Band The Association.
1945 Onnie Mcintyre Lennoxtown, Vereinigtes Königreich Der schottische Musiker wurde bekannt als Mitglied der Average White Band.
1946 Jerry Penrod San Diego, Kalifornien, USA Jerry “The Bear” Penrod ist ein Bassist. Er war Mitglied von Iron Butterfly und Rhinoceros.
1947 Cecil Womack Cleveland, Ohio, Vereinigte Staaten † 25. Januar 2013 in Johannesburg, Südafrika; zusammen mit seiner Ehefrau Linda bildete er das Duo Womack & Womack.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=R8AOAap6_k4

1947 John Fiddler Darlaston, Wednesbury, Vereinigtes Königreich Zusammen mit Peter Hope-Evans bildete er das Duo Medicine Head, das in den 70ern sehr erfolgreich war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-S62tPnWnbo

1951 Manne Praeker Berlin † 17. September 2012 ebenfalls in Berlin; der Musikproduzent, Sänger und Musiker Manfred „Manne“ Praeker war Mitglied der Nina Hagen Band und der Band Spliff.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cnKkBQ32bsw

1955 Steve Severin Highgate, London, England Steven John Bailey ist ein britischer Bassgitarrist, Komponist und Journalist. Zusammen mit Siouxsie Sioux gründete er 1976 die Band Siouxsie and the Banshees, für die er textete und Bass spielte.
1955 Zucchero Roncocesi bei Reggio, Italien Adelmo Fornaciari, auch bekannt als Zucchero Sugar Fornaciari, ist ein italienischer Sänger, Multiinstrumentalist und Songwriter.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=82rSzyJ5SDU

1956 Purple Schulz Köln Rüdiger Schulz gehört seit den 80er Jahren zu den populären Singer-Songwritern in Deutschland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=deBJ0L3mNqk

1968 Mandy Winter Sulzbach-Rosenberg Birgit Muxel geborene Winter landete mit „Julian“ einen großen Hit in den 80er Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aaGwj20n7VA

1968 Will Smith Philadelphia, Pennsylvania, USA Schauspieler und Filmproduzent Willard Carroll „Will“ Smith Jr. ist seit 25 Jahren auch ein angesagter Rapper.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3JcmQONgXJM

1980 T.I. Atlanta, Georgia, Vereinigte Staaten Clifford Joseph Harris Jr. ist ein Rapper, Schauspieler und Filmproduzent. Früher verwendete er das Pseudonym „T.I.P.“.
1981 Axel Fischer Bad Oldesloe Der Schauspieler wurde durch die TV-Serie „Abschlussklasse 2006“ bekannt. Musikalisch landete er mit seiner Cover-Version von „Amsterdam“ einen Stimmungshit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=q8NRgJRmNA0

1982 Casper Lemgo Benjamin Griffey ist ein deutsch-amerikanischer Rapper und Rap-Rock-Künstler.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yqObMM_QzVQ

1992 Clara Louise Lahnstein Clara Güll ist eine deutsche Popsängerin, die noch am Anfang ihrer Karriere steht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UBj-0Kg1ruQ


Unvergessen

Am 25. September 2012 starb der amerikanische Crooner Andy Williams im Alter von 84 Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kO_vKrVxGJM

Der Sänger Alan Woerner, der mit “Lass mich ein Wunder sein” seinen größten Hit landete, starb im Jahr 2011, zwei Tage vor seinem 59 Geburtstag.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YP7w9AWJeNI

John Bonham, der legendäre Drummer von Led Zeppelin, starb 1980 im Alter von 32 Jahren.  Am 31. März 2016 veröffentlichte die Redaktion des Rolling Stone eine Liste der 100 besten Schlagzeuger aller Zeiten, auf der er den ersten Platz belegte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4ZDjf7OjikA

Der Komponist Gerhard Winkler starb 1977 im Alter von 71 Jahren. Seinen größten Erfolg landete er mit den “Capri Fischern”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lZqiHMEZgUw
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.