Maggie Reilly in den Menschen des Tages, 15.09.2021

Mit ihrer Stimme begeistert Maggie Reilly ihre Fans und vor allem auch Kolleginnen und Kollegen. Ihre größten Erfolge landete sie als Stimme für Mike Oldfield-Songs. Heute feiert die Sängerin ihren 65. Geburtstag.

Happy Birthday, Maggie Reilly

Als Solistin konnte die schottische Sängerin nur einen großen Hit landen, den viele von euch bestimmt sofort mit ihr verbunden haben: “Everytime We Touch”. Sie stellte den Song 1992 in Wim Thoelkes Show “Der große Preis” vor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=68GQ0EA9enk


Zu diesem Zeitpunkt hatte Maggie Reilly bereits einige Hits landen können, denn Mike Oldfield war von der Stimme der Sängerin unglaublich begeistert. Der große gemeinsame Hit war “Moonlight Shadow”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=e80qhyovOnA


Außerdem sang sie den Oldfield-Hit “To France”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WLMw9SPcFBI


Der erste gemeinsame Song überhaupt war “Five Miles Out”, den Mike Oldfield und Maggie Reilly im Duett sangen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/9hRkyIszav8


Als Juliane Werding musikalische Begleiter für den Song “Engel wie du” suchte, kam es zum Trio mit Victor Lazlo und Maggie Reilly.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yFD7_OGs1vc


Maggie Reilly covert ab und zu auch die Hits anderer. Dabei stehen ihre Versionen den Originalen in nichts nach. Beispiel Nr. 1 ist “If You Leave Me Now”, der im Original von der Band Chicago interpretiert wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Td7omz6q1j4


Die Klassiker liegen der Frau mit der schönen Stimme. Noch ein Beispiel bietet der Rolling Stones-Hit “As Tears Go By”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lMreGgvVid0


Im vergangenen Jahr war Maggie Reilly zu Gast im “Fernsehgarten”. Dort stellte sie ihren aktuellen Song “Every Little Thing” vor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/vftkzvpfKXk


In diesem Jahr nahm sie das Album “Past Present Future” auf. Neben ihren großen Erfolgen findet man auch Songs wie “Foreign Affair”. Diesen Song hatte sie 1983 ebenfalls mit Mike Oldfield für das Album “Crises” aufgenommen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lMkzNH_QbAE


Wir sind gespannt wie die Karriere mit einer deutschen Plattenfirma (Telamo) weiter verlaufen wird.


Geburtstage

1903 Roy Acuff Maynardville, Tennessee, Vereinigte Staaten † 23. November 1992 in Nashville, Tennessee, USA; Roy Claxton Acuff war Countrysänger und Musikverleger, dessen größte Erfolge in den 30er und 40er Jahren lagen.
1924 Bobby Short Danville, Illinois, USA † 21. März 2005 in Danville, Illinois, USA ; der Pianist und Sänger Robert Waltrip „Bobby“ Short war einer der populären Night-Club-Sänger in den 50er Jahren.
1933 Pat Barrett Toronto, Ontario, Kanada Der Sänger gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Gruppe The Crew-Cuts, der mit „Sh-Boom“ ein Welthit gelang.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1_obmvfv050

 

1938 Sylvia Moy Detroit, Michigan, Vereinigte Staaten † 15. April 2017 in Dearborn, Michigan, Vereinigte Staaten; die Motown Sängerin, als Duo Mickey & Sylvia, war auch als Komponistin tätig.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3DbyAdxp4DQ

 

1941 Signe Toly Anderson Seattle, Washington, Vereinigte Staaten † 28. Januar 2016, Beaverton, Oregon, Vereinigte Staaten; die Sängerin gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Band Jefferson Airplane.
1941 Les Braid West Derby, Liverpool, Vereinigtes Königreich † 31. Juli 2005 in Fazakerley, Liverpool, England; der Musiker wurde als Bassist der Band The Swinging Blue Jeans bekannt. .

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=htuOmjnktf0

 

1945 Lee Dorman St. Louis, Missouri, USA † 21. Dezember 2012 in Laguna Niguel, Kalifornien, USA; bekannt wurde der Bassist Douglas Lee Dorman als Mitglied der Band Iron Butterfly.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Xv1k4Dug7_8

 

1946 Ola Brunkert Örebro, Schweden 16. März 2008 in Artà auf Mallorca, Spanien; der ehemalige Jazzmusiker wurde Anfang der 70er Jahre Session-Schlagzeuger. So war er bei den meisten ABBA Songs als Drummer zu hören.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-crgQGdpZR0

 

1956 Jaki Graham Birmingham, England Die Sängerin landete Mitte der 80er Jahre zahlreiche Hits.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=w2KgsN4hoZU

 

1956 Maggie Reilly Glasgow, Schottland Die Sängerin wurde bekannt durch den Gesangspart auf Mike Oldfields „Moonlight Shadow“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hTyCLMA90xM

 

1960 Michel Dorge Winnipeg, Kanada Der Schlagzeuger ist Mitglied der Band Crash Test Dummies.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eTeg1txDv8w

 

1977 Paul Thomson Glasgow Seit 2002 bedient der Musiker das Schlagzeug bei der Band Franz Ferdinand.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GhCXAiNz9Jo

 

1978 Zachary Filkins Colorado, Vereinigte Staaten Der Gitarrist ist Mitglied der Band One Republic.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lliG5oqKz60


Unvergessen

Am 15. September 2008 starb Keyboarder, Sänger und Songschreiber Rick Wright, der zu den Gründungsmitgliedern der Band Pink Floyd gehörte. Der Musiker wurde 65 Jahre alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=T7wgOltlVlc


Im Alter von 55 Jahren starb Johnny Ramone. Der Gitarrist der Band The Ramones hieß bürgerlich John Cummings.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.