Legenden: Rex Gildo

Auch Rex Gildo wollen wir in unserem November-Rückblick auf Schlagerstars, die nicht mehr unter uns sind, nicht vergessen. Der smarte Entertainer gehörte in den 60er und 70er Jahren zu den populärsten Vertretern des Schlagers.

Erinnerungen an Rex Gildo

1956 startete der als Ludwig Franz Hirtreiter geborene Künstler als Alexander Gildo eine Karriere als Schauspieler. 1958 spielte er bereits seine erste Hauptrolle an der Seite von Teenager-Idol Conny Froboess in “Hula Hopp, Conny – Holiday in Honolulu”. So begleitete er die Hauptdarstellerin am Klavier.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QtoJGt23Fkc


Rex Gildo in den 60er Jahren

Zwei Jahre nach seinem ersten großen Erfolg als Schauspieler feierte er Premiere in den Hitparaden mit “Sieben Wochen nach Bombay”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/fVpNuLDRDak


Noch im selben Jahr konnte mit “Das Ende der Liebe” einen unvergessenen Hit landen. Dabei handelt es sich um die deutsche Version von “Tell Laura I Love Her”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/N_Tf3Y1uN8s


1961 spielte der vielseitige Künstler in der deutschen Fassung des Musicals “My Fair Lady” in Berlin die Rolle des Freddy. Musik aus diesem Musical hat er bis zu seinem Lebensende immer wieder gern interpretiert. Aus dem Musical stammt der unvergessene Ohrwurm “In der Straße, mein Schatz, wo du lebst”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6V6skPpIKCs


Zweimal stand Rex Gildo sogar an der Spitze der deutschen Charts. Das erste Mal als Solist mit der deutschen Version von “Speedy Gonzales”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XHN6Mfv3a14


Den zweiten Top-Hit konnte er zusammen mit Gitte landen. Sie waren das Traumpaar der 60er Jahre. Ihr größter gemeinsamer Erfolg war “Vom Stadtpark die Laternen”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=RIy_efPI3gg


Mitte der 60er Jahre war er auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen. Er landete Hit auf Hit. 1963 heißt sein erster großer Hit “Maddalena” mit dem er es auf Platz 3 schaffte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lQRUVZG8PL4


Es folgen “Zwei blaue Vergissmeinnicht” und “Liebe kälter als Eis”. Dabei handelt es sich um die deutsche Version von “Devil In Disguise”, den im Original Elvis Presley sang.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-MIm9pEy1qk
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WCUdEFQPpU8


1964 war das Jahr in dem sich alles um Rex Gildo und Gitte drehte. Sie drehten zusammen den Film “Jetzt dreht die Welt sich nur um dich”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ThD1Vjr_vKo


In diesem sangen sie auch gemeinsam den Gitte-Hit “Wenn du musikalisch bist”. Die bunten Blätter berichteten wie zu besten Zeiten von Stephanie Hertel und Stefan Mross oder über die Beziehung von Helene Fischer und Florian Silbereisen. Eine wahre Geschichte gab es wohl kaum, denn die beiden waren nie ein Paar.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ywEXGEKDFe4


1965 heißt einer seiner Hits “Wenn es sein muss kann ich treu sein”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/px-GeqjqCJM


Verliebt war der Entertainer in die Musik aus dem Film “Mary Poppins”. Er nahm “Chim-Chim-Cheri” und “Mit ‘nem Teelöffel Zucker” aus dem Disney Film auf Deutsch auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nHYkSQb0bHY
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/jz4yC1sdxW4


Auch der Film “Tschitti Tschitti Bäng Bäng” muss es ihm angetan haben, den auch diesen Titelsong nahm er auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Xj-d5HdF4yc


Amerikanische Musikfilme waren gewiss seine Welt. Er selbst hat insgesamt in über dreißig Kino- und Fernsehfilmen mitgewirkt. Im Heinz Erhardt-Film “Was ist denn bloß mit Willi los” spielt er den Sänger Frankie, der mit seiner Band für den Rhythmus jener Zeit sorgte. “Love A Little Bit Meldinda” war natürlich auch in den Hitparaden weit oben zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=SvoAI19EBOo


Die 70er und die ZDF-Hitparade

Jetzt sind wir schon in den 70ern angelangt und haben einen weiteren Top 10-Hit fast vergessen. Aus dem Jahr 1968 stammt “Dondolo”, mit dem er in der ersten ZDF-Hitparade zu sehen war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Fgb-9CcRwsw


Die Hitparade war es auch, in der er regelmäßig zu Gast war. Dort war er Dauergast. Mit “Fiesta Mexicana” stand er sogar auf Platz 1.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=smh834dsYu8


Weiter gefeiert wurde 1973 mit “Hasta la vista – Schönes Mädchen weine nicht”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/N9BOHPzF1-U


Auch 1975 war er weiter auf der Mitklatsch-Welle. “Marie, der letzte Tanz ist nur für dich” war in allen Schlagerparaden ganz oben anzutreffen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GhJ4l6-BKgA


1975 lud er seine Fans nach Griechenland ein und tanzte mit ihnen nach “Der letzte Sirtaki”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/gcgQfj86zsA


1976 setzte er auf den Siegertitel vom ESC. Aus “Save Your Kisses For Me” wurde bei ihm “Küsse von dir”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/utlrMhaI9Oc


Die späten Jahre

Den Hit “Wenn ich je deine Liebe verlier” aus dem Jahr 1981 sang er immer wieder gern, denn er entsprach sehr seinem Geschmack.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/8e12-2zCNlw


Auch wenn die ganz großen Hits irgendwann ausblieben, waren seine Auftritte nach wie vor gefragt. Er konnte auf ein unendliche Repertoire zurückblicken und hatte bis zu seinem Lebensende immer wieder schöne Schlagermelodien zu bieten, mit denen er seine treuen Fans erfreute. Einer war “Die Stimme deines Herzens” aus dem Jahr 1998.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/TAfquJmTO6I


Er blieb auch regelmäßiger Gast in den Shows von Dieter Thomas Heck. Seinen letzten Schlager “Nur du und sonst gar nichts” präsentierte er bei seinem Freund, dem Moderator.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1o90ij2FROs


Am 26. Oktober 1999 schockte die Nachricht vom Tod des Schlagerstars die Schlager-Welt. Rex Gildo, den alle vor allem als immer freundlichen und fröhlichen Künstler, hatte seinem Leben ein Ende gesetzt. Nach seinem Freitod wurde er von den bunten Blättern zerrissen. Dabei war sein Leben einfach nicht so fröhlich wie seine populären Schlager. Es war eher wie dieser wenig bekannte Schlager: “Eine Story ohne Happyend”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Pm1FvsTU5WI

Keiner fragte jemals wie es in ihm aussieht. Ruhe in Frieden, Rex Gildo



Unvergessene Künstler im November 2021

  1. November: Gestatten, Drafi Deutscher
  2. November: Milva – Ein Porträt voller Erinnerungen
  3. November: Die Blue Diamonds auf dem Schlager-Karussell
  4. November: Chris Roberts auf dem Schlager-Karussell
  5. November: Joe Dassin in den Menschen des Tages
    Unvergessen: Gerd Böttcher
  6. November: Monica Morell auf dem Schlager-Karussell
  7. November: Chris Howland auf dem Schlager-Karussell
  8. November: Mit eigenen Worten – Daliah Lavi
  9. November: Jürgen Marcus auf dem Schlager-Karussell
  10. November: Unvergessen: Teddy Parker
  11. November: Legenden: Willy Millowitsch
    Trude Herr auf dem Schlager-Karussell
  12. November: Bernd Clüver auf dem Schlager-Karussell
  13. November: Lonzo auf dem Schlager-Karussell
    Danke, Udo Jürgens
  14. November: Unvergessen: Bill Ramsey
  15. November: Joy Flemming in den Menschen des Tages
    Hanne Haller in den Menschen des Tages
    Renate Kern auf dem Schlager-Karussell
  16. November: Schlager-Legenden: Roy Black
  17. November: Costa Cordalis auf dem Schlager-Karussell
    Camillo Felgen in den Menschen des Tages
  18. November: Andrea Jürgens auf dem Schlager-Karussell
    Ibo auf dem Schlager-Karussell
  19. November: Freddy Breck auf dem Schlager-Karussell
  20. November: Unvergessen: Maggie Mae
  21. November: Zum Tod von Ted Herold
    Danke, Manuela
  22. November: Karel Gott auf dem Schlager-Karussell
  23. November: Ich mag… Volker Lechtenbrink
    Erik Silvester auf dem Schlager-Karussell
  24. November Bernd Spier auf dem Schlager-Karussell
  25. November Unvergessen: Alexandra
  26. November Ronny auf dem Schlager-Karussell
  27. November Danke, Peter Alexander
  28. November Made in Germany: Hans Hartz
  29. November Legenden: Rex Gildo
  30. November France Gall auf dem Schlager-Karussell



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.