Klaus Kinski in den Menschen des Tages, 23.11.2020

Klaus Kinski gehört zu den unvergesslichen Kult-Schauspielern, der vor allem auch durch seine Auftritte in Talk-Shows seine Popularität festigte. Klaus Günter Karl Nakszynski kam am 18. Oktober 1924 in Zoppot bei Danzig (heute Sopot, Polen) zur Welt und starb heute vor 29 Jahren in Lagunitas, Kalifornien, USA.

Erinnerungen an Klaus Kinski

Drei Filme von Werner Herzog schafften es den “Bösewicht vom Dienst” zum angesehen Schauspieler werden zu lassen. 1972 spielte er die Hauptrolle in dem Abenteuerfilm “Aguirre, der Zorn Gottes”. Der Film handelte von Lope de Aguirre, einem spanischen Konquistador im 16. Jahrhundert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/CFWsfq9Ux8Y


1979 spielte er Graf Dracula in dem Herzog-Film “Nosferatu – Phantom der Nacht”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/BFt6Wi3n58o


1981 begeisterte er an der Seite von Claudio Cardinale als Brian Sweeney Fitzgerald alias Fitzcarraldo in dem Film “Fitzcarraldo”. Dieser Film war ebenso für einen “Golden Globe ” als bester ausländischer Film nominiert, wie für die “Goldene Palme” bei den Filmfestspielen in Cannes.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qDebgOb4tMc


Vor diesen drei Filmen war Klaus Kinski insbesondere als ewiger Bösewicht in den Edgar Wallace Filmen bekannt geworden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lSoOHjKe1NI


In “Winnetou 2” musste Mario Girotti, den wir alle als Terence Hill kennen, Marie Versini berichten, dass es sich bei den Ankömmlingen um Banditen handelt, zu denen auch Klaus Kinski zählte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xVK-zFqJTzg?t=4620


In Erinnerung bleibt Klaus Kinski nicht nur durch seine Schauspielkunst, sondern auch seine häufig spektakulären Auftritte in verschiedenen Talk-Shows, bei Interviews und bei anderen Gelegenheiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/8vdYq7vIzo0


Geburtstage

 

1925 Johnny Mandel New York, USA Der Grammy und Oscar-Gewinner arbeitete in seiner Laufbahn mit Frank Sinatra, Barbra Streisand, Tony Bennett, Michael Jackson und Michael Bublé zusammen. Sein bekanntestes Stück ist „Suicide Is Painless“, der Titelsong aus dem Film und der TV-Serie M*A*S*H.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/4gO7uemm6Yo

 

1939 Betty Everett Greenwood (Mississippi), USA † 19. August 2001 in Beloit, Wisconsin, USA; die Soulsängerin setzte sich mit dem „Shoop Shoop Song“ ein musikalisches Denkmal.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4L7WTpxcPfQ

 

1940 Freddie Marsden Toxteth, Liverpool, Vereinigtes Königreich † 9. Dezember 2006 in Southport, Vereinigtes Königreich; der Schlagzeuger gehörte zu Gerry & The Pacemakers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=08083BNaYcA

 

1949 Alan Paul Newark, New Jersey, Vereinigte Staaten Der Sänger, Komponist und Arrangeur wurde bekannt als Mitglied der Gruppe Manhattan Transfer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2Q9MTJokc4A

 

1949 Sandra Stevens Leeds, Vereinigtes Königreich Die Sängerin ist Mitglied der Gruppe Brotherhood Of Man.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6OW1JJwqVRQ

 

1949 Marcia Griffith Kingston, Jamaika Die Sängerin Marcia Llyneth Griffiths wird auch “Queen of Reggae” genannt. Sie bildete mit Bob Andy von 1970 bis 1974 das Duo “Bob and Marcia”, was beide international bekannt machte. Von 1974 bis 1981 war Griffiths – zusammen mit Judy Mowatt und Rita Marley – Mitglied der I-Threes, des Hintergrundgesangstrios von Bob Marley & the Wailers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ubDVUQon5BE

 

1954 Bruce Hornsby Williamsburg, Virginia, USA Der Sänger, Pianist und Songschreiber Bruce Randall Hornsby wurde seinen Hit „The Way It Is“ weltweit bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GlRQjzltaMQ

 

1970 Nancy Baumann München Die als Nancy Rentzsch geborene Sängerin, Tänzerin und Kostümbildnerin war unter anderem bei Haddaway und 3-o-Matic beschäftigt. Seit 2001 ist sie mit DJ BoBo verheiratet und unterstützt ihn bei seinen Projekten.
1984 Lucas Grabeel Springfield, Missouri, USA Schauspieler, Sänger und Tänzer Lucas Stephen Grabeel wurde durch die „High School Musicals“ populär.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=d_Houn2M6Jw

 

1992 Miley Cyrus Nashville, Tennessee Miley Ray Cyrus, von Geburt Destiny Hope Cyrus, wurde durch die TV-Serie „Hannah Montana“ zum Superstar.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=My2FRPA3Gf8


Unvergessen

Am 23. November 2008 stirbt der Sänger, Komponist, Texter und Produzent Erik Silvester im Alter von 66 Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bbEjE46Ihd8


Der Sänger O.C. Smith stirbt 2001 im Alter von 65 Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=v68dkNSKu0s


Der Musiker und Komponist Tommy Boyce starb 1994. Der Songwriter, der für viele Hits der Monkees zuständig war, wurde 55 Jahre alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Uz1CAygXFjo


Die Blues Legende Big Joe Turner starb im Jahr 1985 im Alter von 75 Jahren an einem Herzinfarkt .

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YhELpSeeipg



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.