Joy Fleming in den Menschen des Tages, 27.09.2022

Am 27. September 2017 verstummte eine der besonderen Stimmen Deutschlands. Joy Fleming war im Alter von 72 Jahren verstorben. Die Sängerin kam am 15. November 1944 als Erna Raad in Rockenhausen, Rheinland-Pfalz zur Welt. Sie fühlte sich in vielen Genres der Musik zu Hause, ihre Stimme war einzigartig.

Erinnerungen an Joy Fleming

Linda Zervakis übermittelte die Todesnachricht von Joy Fleming in der “Tagesschau”. Dieses liebevoll gemachte Video kombiniert diese Meldung mit einer Anmoderation von Dieter Thomas Heck, der Künstlerin in seiner “Superhitparade” begrüßte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/MV6RUT9Mtz4


Mit “Ein Lied kann eine Brücke sein” vertrat Joy Fleming Deutschland beim Grand Prix de la Chanson 1975. Es war einer von zwei Charterfolgen der Sängerin, die eine Stimme hatte wie wenige. Sie hatte nie ein Problem damit, in Schlager-Sendungen aufzutreten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=EDf9XX_p1mA


Zunächst machte sie als Frontfrau der Band Joy Unlimited auf sich aufmerksam. Mit ihrer Version von “Oh, Darling” von den Beatles sorgte sie bei einem ihrer ersten TV-Auftritte für großes Erstaunen. Die Band lieferte eine viel beachtete Version.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yhwQ51PAjZY


Noch mehr Beachtung bescherte ihr der erste Solo-Hit. “Neckarbrücken Blues” gehört bis zum heutigen Tag zu den Kult-Hits deutscher Popmusik.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UUyAl6uuljM


Den zweiten Erfolg in den Hitparaden landete die Mannheimerin mit der deutschen Version von Chers “Half Breed”, der bei ihr “Halbblut” hieß.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yd9HXxtUfNU


1977 begeisterte sie mit einem weiteren Hit im Mannheimer Dialekt “Ich sing fer’s Finanzamt”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bH6wVkF4OKE


Statt kommerziellem Erfolg schaffte sich Joy Fleming eine Fangemeinde, die Wert auf besondere Musik und professionellen Gesang legte. Immer wieder überraschte sie Musikfreunde mit ihren Auftritten. In Joja Wendts TV-Show “Wer kennt die Hits?” zeigte sie ihr ganzes Talent mit ihrer Version von Paul Youngs “Come Back And Stay”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=B6BlhvsB39A


Die SWR Landesschau Baden-Württemberg zeigte zum 70. Geburtstag der Sängerin ein kleines Porträt, das die stets gut gelaunte Künstlerin in ihrem Element zeigt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/oKT-mctQYyE


Live war Joy Fleming immer ein Erlebnis.

Die frühen Jahre der ZDF-Hitparade

Die Stars

Ausgabe 1: Anna-Lena
Ausgabe1A: Dieter Thomas Heck zum ZDF-Hitparaden-Jubiläum
Ausgabe 1B: Roy Black
Ausgabe 2: Kirsti
Ausgabe 3: Frank Farian
Ausgabe 4: Graham Bonney
Ausgabe 5: Peter Orloff
Ausgabe 6: Michael Holm
Ausgabe 7: Vicky Leandros
Ausgabe 8: Christian Anders
Ausgabe 9: Dorthe Kollo
Ausgabe 10: Ray Miller
Ausgabe 11: Peter Maffay
Ausgabe 12: Tony
Ausgabe 13: Ramona
Ausgabe 14: Martin Mann
Ausgabe 15: Drafi Deutscher
Ausgabe 16: Rex Gildo
Ausgabe 17: Chris Roberts
Ausgabe 18: Edina Pop
Ausgabe 19: Randolph Rose
Ausgabe 20: Bernd Spier
Ausgabe 21: Wolfgang
Ausgabe 22: Peggy March
Ausgabe 23: Howard Carpendale
Ausgabe 24: Ulli Martin
Ausgabe 25: Danyel Gérard
Ausgabe 26: Teddy Parker
Ausgabe 27: France Gall
Ausgabe 28: Manuela
Ausgabe 29: Ricky Shayne
Ausgabe 30: Barry Ryan
Ausgabe 31: Marianne Rosenberg
Ausgabe 32: Tony Marshall
Ausgabe 33: Die Windows
Ausgabe 34: Bernd Clüver
Ausgabe 35: Bata Illic
Ausgabe 36: Jürgen Marcus
Ausgabe 37: Phil & John
Ausgabe 38: Peter Rubin
Ausgabe 39: Tanja Berg
Ausgabe 40: Chris Andrews
Ausgabe 41: Oliver Bendt
Ausgabe 42: Mouth & MacNeal
Ausgabe 43: Adam & Eve
Ausgabe 44: Cindy & Bert
Ausgabe 45: Freddy Breck
Ausgabe 46: Monica Morell

Geburtstage


Zum Geburtstag von Siw Inger
Zum Geburtstag von Anne-Karin
Zum Geburtstag von Ingrid Peters
Zum Geburtstag von Roberto Blanco
Zum Geburtstag von Juliane Werding
Zum Geburtstag von Marion Maerz

Todestage

Peter Alexander ( † 12. Februar 2011)
Monica Morell ( † 12. Februar 2008)
Tony Holiday († 14. Februar 1990)
Renate Kern ( † 18. Februar 1991)
Gus Backus ( † 21. Feburuar 2019)
Gerd Böttcher ( † 26. Februar 1985)
Michael Stein ( † 13. März 2021)
Gerhard Wendland († 21. Juni 1996)
Costa Cordalis († 2. Juli 2019)
Bert Berger (Cindy & Bert) († 14. Juli 2012)
Alexandra († 31. Juli 1969)
Maggie Mae († 30. August 2021)
Ralf Bendix († 1. September 2014)
Eva Bartova (Adam & Eve) († 16. September 1989)
Joy Fleming ( † 27. September 2017)
Ted Herold († 20. November 2021)
Erik Silvester († 23. November 2006)

Ganze Shows

DIE 1. AUSGABE DER ZDF-HITPARADE, 18.01.1969
ZDF-Hitparade 2, 22.02.1969
ZDF-Hitparde 9, 24.01.1970
ZDF-Hitparade 31, 19.02.1972
ZDF-Hitparade 37, 05.08.1972

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.