John Fogerty in den Menschen des Tages, 28.05.2020

Er wurde bekannt als die Stimme von Creedence Clearwater Revival. Mit den Hits dieser Band wurde er unsterblich. Heute feiert er seinen 75. Geburtstag.

Happy Birthday, John Fogerty

Fast jeder Song von CCR ist etwas Besonderes. Deshalb gibt es nicht den Song, der allen sofort einfällt, sondern eine ganze Menge. Fangen wir einfach mit einem typischen Titel aus der Glanzzeit an, “Down On The Corner”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=vrMvblpZFq0

Die erste Single von CCR war 1968 “Suzie Q”, die in den Vereinigten Staaten bis auf Platz 11 kam, während man sie in Deutschland erst Jahre später wahrnahm. Die 3. Single der Band aus dem Jahr 1969 “Proud Mary” wurde auch in Deutschland ein Hit. In dem Live-Video spielen John Fogerty, sein Bruder Tom, Stu Cook und Doug Clifford den Song in einem Medley mit “Bad Moon Rising”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Ee3vs1LDk9k

Von einer ganz anderen Seite zeigte sich die Band bei Balladen wie “Lodi”, “Who’ll Stop The Rain” oder “Have You Ever Seen The Rain”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ixmvEtQyzvs

Als sich die Band Anfang der 70er Jahre auflösten nahm John Fogerty ein Album als Blue Ridge Rangers auf. Dahinter versteckte sich keine Band, sondern alles auf diesem Album stammte von ihm, er sang und spielte alle Instrumente. Das Album wurde beachtet, ein großer Erfolg wurde es nicht. Aber diese Musik machte ihm Spaß. Es wird einen Grund haben, dass er 2009 ein Album voller Country-Songs mit dem Titel “Blue Ridge Rangers Ride Again” veröffentlichte.

Das zweite Solo-Album, das schlicht den Namen “John Fogerty” trug war noch weniger gefragt als das erste. Die einzigen, die dieses Album mit Verstand gehört haben waren Status Quo. Sie haben dort einen großen Hit für sich gefunden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fEUP5yjIOB8


Bis Mitte der 80er Jahre war John Fogerty durch einen Rechtsstreit gehemmt, neue Alben zu produzieren. Als er dann aus der Versenkung wieder auftauchte, war er in den USA sofort wieder ganz vorn dabei. Vor allem wollten die Menschen die Hits von CCR hören. John Fogerty wurde einer der gefragtesten amerikanischen Live-Musiker. Das ist er bis heute, denn seine Musik ist nach wie vor groß- und einzigartig. Das sieht auch Billy Gibbons von ZZ Top so.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HqEqPvJ_cP0


Wenn Musiker Spaß an ihrer Musik haben, dann lässt sich das Publikum liebend gern infizieren. So hielten es die Beiden auch auf einer gemeinsamen Tournee. Als wir gestern nun recherchiert haben, was es Aktuelles zu John Fogerty zu vermelden gibt, sind wir auf eine tolle Sache gestoßen: Als Fogerty’s Factory musiziert John Fogerty nun mit seinen drei Kindern.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=AXhE71RCGfY


Mehr zu dieser Unternehmung findet ihr in unserem gestrigen Artikel zu Fogerty’s Factory. Wir geben John Fogertys Motto “You all take care of yourselves” gern an ihn zurück und sagen “Bleib gesund, John!”


Geburtstage

1910 T-Bone Walker Linden, Texas, USA

† 16. März 1975 in Los Angeles, Kalifornien, USA; Aaron Thibeaux Walker gilt als einer der einflussreichsten Bluesmusiker des 20. Jahrhunderts und Pionier der elektrischen Gitarre und des Chicago Blues.

1936 John Madara   Der Singer-Songwriter und Produzent bildete mit David White and Arthur Singer ein Team, das Hits wie „At The Hop“ produzierte.
1943 Tony Mansfield Salford, Lancashire, England Anthony Bookbinder war Schlagzeuger in der Band Billy J. Kramer & The Dakotas.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wIEpKZLH1GY

 

1944 Billy Vera Riversite, Kalifornien, USA Der Sänger, Komponist, Schauspieler und Schriftstellter landete 1987 einen Nr.1 Hit in seiner Heimat mit „At This Moment“.
1944 Gladys Knight Atlanta, Giorgia, USA Die populäre Soul-Sängerin stand bereits als 6-Jährige erstmals auf der Bühne. Mit ihrer Gruppe The Pips landete sie zahlreiche Hits und Solo ist sie nicht weniger erfolgreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6IjDftWaXpA

 

1945 John Fogerty Berkeley, Kalifornien, USA Er war der Frontmann der Band Creedence Clearwater Revival und ist bis heute einer der erfolgreichsten Country-Rocker.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JnuB_DjhC0M

 

1947 Lee Sklar Milwaukee, Wisconsin Leland Bruce „Lee“ Sklar ist ein US-amerikanischer Bassist, Sänger und Komponist. Er gehört zu den gefragtesten Sessionmusikern der Branche. Er hat bis heute an mehr als 800 Alben und über 3000 Titeln mitgewirkt.

 

Für Phil Collins war er fester Bestandteil seiner Solo-Erfolge.

1948 Ray Laidlaw Newcastle-on-Tyne, England Der Drummer gehörte lange Jahre zur Band Lindesfarne.
1959 Steve Strange Porthcawl, Süd-Wales † 12. Februar 2015 in Scharm El-Scheich, Ägypten; Steven John Harringtonwurde er als Sänger der Band Visage bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UMPC8QJF6sI

 

1961 Roland Gift Birmingham, Warwickshire, England Der Sänger wurde bekannt als Stimme der Fine Young Cannibals.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=13iMsGNUHFo

 

1967 Tania Evans London, England Bekannt wurde die Sängerin als Mitglied des deutschen Eurodance-Projektes Culture Beat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=AER3Zg5S200

 

1968 Kylie Minogue Melbourne, Australien Kylie Ann Minogue, OBE, ist seit den 80er Jahren ein musikalisches Aushängeschild des 5. Kontinents.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-BDImdAfodA

 

1969 Eric Fish Treuenbrietzen Erik-Uwe Hecht ist seit 1992 Frontmann der Band Subway to Sally.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ho128DffU3Y

 

1970 Mark Richardson Leeds, Yorkshire, England Der britische Schlagzeuger ist bekannt durch seine Arbeit bei den Rockgruppen Skunk Anansie und Feeder.
1980 Mark Feehily Sligo, Irland Der Sänger Markus Michael Patrick war lange Jahre Mitglied in der Boygroup Westlife.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4sNkK0EmfoY

 

1981 Adam Green Mount Kisco, New York, USA Für viele ist Adam M. Green ein musikalisches Genie, für die meisten ist er nach wie vor nur ein Geheimtipp. Ein wirklich Guter!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GnSvrnoKiYA

 

1985 Colbie Caillat Malibu, Kalifornien, USA Singer-Songwriterin Colbie Marie Caillat wurde für ihren Hit „Bubbly“ mit einem Grammy ausgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=AWGqoCNbsvM

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.