Horst Lichter in den Menschen des Tages, 15.01.2021

Unglaublich, was Horst Lichter mit seiner Sendung “Bares für Rares” erreicht hat. Wahrscheinlich wird es kaum jemanden geben, der nicht Spaß daran hat, den vielseitigen Fernsehliebling und seine Sendung anzuschauen. Gerade haben wir von einer Kollegin gehört, die mit schwerer Grippe das Bett hüten musste: “Die beste Medizin war, den ganzen Tag Horst Lichters ‘Bares für Rares’ zu schauen.” Heute feiert der “Quotenkönig” seinen 59. Geburtstag.

Herzlichen Glückwunsch Horst Lichter

Für die regelmäßigen Zuschauer von “Bares für Rares” ist fast jede Sendung spannend und unterhaltsam. Ab und zu gibt es auch unvergessene Höhepunkte. Einer davon ist auf diesem Video festgehalten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/XtmaZtxd_fA


Host Lichter stand im Alter von 28 Jahren nach zwei Schlaganfällen verbunden mit einem Herzinfarkt vor einem Scherbenhaufen und beschloss, sein Leben von Grund auf zu ändern. So arbeitete der gelernte Koch noch weiter in einer Brikettfabrik und übernahm eine ehemaliges Tanzlokal, aus dem unter seiner Leitung das Restaurant “Oldiethek” wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/EV64Pi0Uars


Der Erfolg dieses anderen Lokals, das der WDR seinen Zuschauern bereits vor seiner Karriere beim ZDF vorstellte, war groß. In jedem Falle hatte dieser Beitrag so viel Eindruck hinterlassen, dass die Redaktion von Johannes B. Kerners Talk-Show ihn unbedingt haben wollte, als in der Show aus Verlegenheit gekocht werden sollte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/R7sIwSkLcC0


Über Nacht wurde der spezielle Koch zum TV-Star. Unvergessen bleibt auch seine Zusammenarbeit mit Johann Lafer. Die beiden wurden durch ihre Show “Lafer! Lichter! Lecker!” zu absoluten Publikumslieblingen. Die beiden sorgten auch am Samstagabend für sensationelle Quoten als sie “Deutschlands größte Grillshow” präsentierten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/b0KfemGoJCI


Mit “Lichters Schnitzeljagd” im WDR schaffte er es, ein Stück weg vom Herd zu kommen. Er besuchte mit seinem heiß geliebten Motorrad besondere Lokale in Nordrhein-Westfalen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Ln89gF1WTR4


Bereits während seiner Zeit bei “Lafer!Lichter!Lecker!” konnte er das ZDF für seinen Traum “Bares für Rares” gewinnen. Das Ergebnis ist allen bekannt. Seit dem 3. August 2013 ist die Sendung die wahrscheinlich beliebteste Sendung der Mainzelmännchen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tcziT_EPuFU


“Bares für Rares” gibt es längst auch in der XXL-Fassung als Abendsendung. Wer weiß, vielleicht arbeitet er längst daran, dass aus dieser XXL-Sendung eine richtige Show wird. Zuzutrauen ist es ihm. Alles Gute im neuen Lebensjahr. Wir sind gespannt auf alles, was da noch kommen wird.

Foto: © Superbass / CC-BY-SA-4.0 (via Wikimedia Commons)“

Geburtstage:

1909

Gene Krupa

Chicago, Illinois, USA

† 16. Oktober 1973 in Yonkers, New York, USA; Eugene Bertram „Gene“ Krupa war ein Jazz- und Big-Band-Schlagzeuger. Der als erster großer Star am Schlagzeug bezeichnete Musiker hatte im Laufe der Zeit auch eine eigene Big Band (Gene Krupa and His Orchestra). Ihm ist es zu verdanken, dass lange Drum-Soli populär wurden.

1932

Kenny Parchman

Jackson, Tennessee, USA † 2. Juni 1999 in Madison, Tennessee, USA; Kenneth W. „Kenny“ Parchman war als Rockabilly-Musiker mit seiner Band bei Sun Records unter Vertrag. Als Carl Perkins eine Tour-Band benötigte, sprang die Band auf Empfehlung von Sun Records-Chef Sam Phillips ein.

1935

Heinz Siebeneicher

Berlin † 5. November 2010 in Baden-Baden; der beliebte Radio- und Fernsehmoderator war im SWF für seine Sendungen mit hohem Schlageranteil bekannt.

1940

Hans Herbert

Hamburg Hans Herbert Böhrs ist ein deutscher Musiker, Komiker, Radiomoderator und Schauspieler, der Mitglied der Rentnerband war und für beste Unterhaltung bei “Bananas” sorgte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=I0HDnzk58cg

1941

Captain Beefheart

Glendale, Kalifornien, USA † 17. Dezember 2010 in Arcata, Kalifornien, USA; Don Glen Van Vliet (geboren als Donald Vliet) war ein vielseitiger Künstler, der als Autor, Dichter, Maler, Komponist und Sänger von experimenteller Rock- und Bluesmusik tätig war.

1942

Edward Bivens

Macon, Georgia, Vereinigte Staaten Der Sänger wurde bekannt als Mitglied der Gruppe The Manhattans.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wtjro7_R3-4

1945

Christian Anders

Bruck an der Mur, Steiermark, Österreich

Antonio Augusto Schinzel-Tenicolo, so sein bürgerlicher Name, ist Schlagersänger, Musiker und Komponist. Auch im Filmgeschäft und als Autor esoterischer Bücher hat er Spuren hinterlassen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=h-tntcaIyKY

1946

Bobby Bloom

New York City, USA

† 28. Februar 1974 in Hollywood, Kalifornien, USA; Singer-Songwriter Robert Bloom schrieb sich zusammen mit Produzent Jeff Barry seinen großen Hit „Montego Bay“ selbst.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/gXjVd0TeOX0

1947

Michael Schanze

Tutzing

Der Entertainer der heute überwiegend als Schauspieler tätig ist, war Gastgeber der Samstagabend-Shows „Hätten Sie heut’ Zeit für mich“ und „Flitterabend“. Außerdem war er besonders als Moderator von Kindersendungen sehr erfolgreich. Er startete seine Karriere als Schlagersänger.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aGe58_r1te4

1947

Pete Waterman

Warrington, Cheshire, England

Produzent, Songwriter, DJ und TV-Moderator, Rugby-Club Päsident und Eisenbahn-Fan Peter Alan Waterman, OBE gehörte zum Erfolgstrio Stock Aitken Waterman, die als Hitfabrik der 80er Jahre gelten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tto_nmsND_o

1948

Ronny Van Zant

Jacksonville, Florida, USA

† 20. Oktober 1977 bei Gillsburg, Mississippi, USA; Ronald Wayne Van Zant war Sänger und Gründungsmitglied der Southern-Rockband Lynyrd Skynyrd.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ye5BuYf8q4o

1950

Kurt Schulzke

Hamburg

† 23. Dezember 2017 in Neumünster; Als Kusch gehörte er zu den populärsten deutschen Porträt-Malern. Als Gründer von Schulzkes Skandal Trupp gehörte er fest in die legendäre Hamburger Szene.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=z48iayjSVXE

1951

Biff Byford

Honley, West Yorkshire, USA

Peter “Biff” Byford ist Gründer und Frontmann der Heavy-Metal-Band Saxon.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xwyXlXwvgxg

1952

Melvyn Gale

London, England

Der Cellist gehört seit 1975 zum Electric Light Orchestra.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=H48j3KGBomU

1952

Boris Blank

Bern, Schweiz Boris Leibovich Blank ist Gründungsmitglied der Band Yello.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Y4QbJRAWvRU

1963 Katrin Weber Plauen Die Sängerin, Musicaldarstellerin, Schauspielerin und Kabarettistin war schon zu DDR-Zeiten ein gefeierter Musical-Star, der häufig in TV-Shows zu Gast war. Ihr erstes Soloalbum, das sie erst 2014 aufnahm, produzierte Tobias Künzel von den Prinzen.
1965 Adam Jones Libertyville, Illinois, USA Der Gitarrist ist Mitglied der Band Tool. Zudem ist er für Tools visuelle Seite (Videos, Album-Illustrationen) verantwortlich.
1968 Martin Schmitt München Der vielseitige Künstler ist als Pianist, Sänger, Entertainer, Komponist und Texter tätig.
1981 Pitbull Miami, Florida, USA Der Rapper Armando Christian Pérez machte durch seine Zusammenarbeit mit Lil Jon weltweit auf sich aufmerksam. Mit „Back In Time“ lieferte er den Titelsong für „Men In Black 3“. Mit „Timber“ gelang ihm ein weltweiter Nr.1-Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ILgn4eBflf0

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.