Heute, 26.06.2019

Moin,

ein historischer Besuch fasziniert am 26. Juni 1963 den Westen der Stadt Berlin. US-Präsident John F. Kennedy hält vor dem Rathaus Schöneberg in Berlin vor 400.000 Menschen eine Rede, die mit dem auf Deutsch gesprochenen Satz „Ich bin ein Berliner“ endet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=NaZ3onbUrew

 

Ab sofort möchten wir häufiger an erlebte Geschichte erinnern. Der Besuch des US-Präsidenten stand in Verbindung mit dem Mauerbau. Seit August 1961 galt Berlin als die geteilte Stadt. Um der Musik treu zu bleiben werfen wir dann jeweils einen Blick auf die Musik, die zu dieser Zeit die Menschen begeisterte.

Passend zum genannten Geschehen stammt der aktuelle Liebling der Nation aus Berlin. Manuela führt im Juni 1963 mit “Schuld war nur der Bossa Nova” alle Hit- und Schlagerparaden an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mzBTAobI_RQ

 

Ähnlich sommerlich klingt auch Elvis Presleys aktueller Hit “Kiss Me Quick”. Ähnlich erfolgreich ist auch die Version von Udo Jürgens.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=adItkxMdM8g

 

Mit “Barcarole in der Nacht” schafft es Connie Francis in die Deutschen Charts. Dieser Schlager wird die Menschen noch über den ganzen Sommer begleiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=EgMYuxO6GR4

 

In den Vereinigten Staaten steht die Jugend auf die Musik der kalifornischen Band The Beach Boys, die mit “Surfin’ USA” ebenfalls einen Sommerhit landen werden.

 

Die Amerikaner lieben  zu dieser Zeit “Puff” von Peter, Paul & Mary. Die Geschichte vom Zauberdrachen schafft es, eines der beliebtesten Kinderlieder aller Zeiten zu bleiben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9FnMmuFaguc

 

In England ist Cliff Richard mit “Lucky Lips” schon wieder auf dem absteigenden Ast. In Deutschlands Musikboxen ist es der Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_sFbjP2il4U

 

Wir hoffen, euch gefällt diese Form “gelebter Geschichte”, die wir von nun an häufiger als musikalische Zeitreise nutzen werden.

Genießt den Sommer und lasst es bei der Hitze ruhig angehen
Euer  -Team

Das erste Mal

Das Goethe-Theater in Bad Lauchstädt wird 1802 in Anwesenheit des Dichters eröffnet.

Schweden verpfändet Wismar 1803 für 100 Jahre an das Herzogtum Mecklenburg-Schwerin.

Der erste Grand Prix, also das erste offizielle Autorennen, fand nur 10 Jahre nach der Erfindung des Autos statt. In Le Mans, in Frankreich startete am 26. Juni 1906 der erste offizielle Grand Prix. 32 Autos gingen in dieses legendäre erste Rennen. In diesem Dokumentarfilm werden einige von ihnen vorgestellt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=paaY1SGOxzs&t=131s

 

In Bremen startet 1936 der erste Hubschrauber der Welt, der FW 61.

Kultig geht es in das Jahr 1943: Schuld war sein Auftritt als Sam im Kult-Film “Casablanca”, dass Dooley Wilsons 12 Jahre alter Song “As Time Goes By” plötzlich auf Platz 1 der US-Charts stand.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=c2GlVN2Gn3A

 

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) wird 1945 gegründet und tritt mit einem Aufruf an die Bevölkerung an die Öffentlichkeit.

Mit der Unterzeichnung der Charta der Vereinten Nationen in San Francisco durch 50 Staaten wird am selben Tag die UNO gegründet.

Beginn der Berliner Luftbrücke, die ersten Flugzeuge starten 1948 mit Lebensmitteln und anderen benötigten Dingen zu Versorgung der durch sowjetische Truppen am 23. Juni abgeriegelten Stadt.

Fats Domino nimmt 1956 seine Version von “Blueberry Hill” auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bKQZy2PJtq8

 

Roy Orbison geht 1960 ins Studio, um “Only The Lonely” aufzunehmen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UTR2IlAJEyQ

 

Gary U.S. Bonds steht mit “Quarter To Three” für zwei Wochen auf Platz 1 der US-Charts. Der Song entstannt aus dem Instrumental “A Night With Daddy” von The Church Street Five, dem der Manager des Sängers einen Text verpasste. Als großer Fan des Songs outete sich Jahre später Bruce Springsteen, der den Song oft in seinen Konzerten coverte. Aus Dankbarkeit produzierte Bruce Springsteen 1981 ein Comeback-Album mit Gary U.S. Bond, das in den Vereinigten Staaten ein großer Erfolg wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=J9Ib8sC_wX8

 

1963 sitzen John Lennon und Paul McCartney während einer Tournee in einem Hotelzimmer in Newcastle und schreiben “She Loves You”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=x7prHYwxWPY

 

Ein Jahr später veröffentlichen die Rolling Stones “It’s All Over Now”. Es wird ihre erste Nummer 1 in den britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=NVTKWojoWlU

 

Ein weiteres Jahr später schffen The Byrds den Sprung auf Platz 1 der US-Charts mit “Mr. Tambourine Man”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gYLKlgalHMs

 

„Dieser Tag hat so vieles verändert“ heißt die prophetische erste Single, die 1972 veröffentlicht wird. Aus dem Mitglied der Les Humphries Singers wird der Schlagersänger Jürgen Drews. Er wollte es nie sein oder werden, ist es aber heute noch und ist in seinem Beruf sehr glücklich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aiPVDO2e90Q

 

Am selben Tag nahm David Bowie während einer Session in den Olympic Studios in London seinen Hit “John, I’m Only Dancing” auf. Die Lead-Gitarre spielte Mick Ronson und Lou Reed zupfte die Rhythmus-Gitarre.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=adhFZr6VDes

 

In einem Supermarkt in Ohio (USA) wird 1974 erstmals das Strichcode-System eingesetzt: Eingelesen wird eine Packung Kaugummi der Marke Wrigleys.

Peter Frampton veröffentlicht 1976 “Baby, I Love Your Way”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=m0nc-hh9viQ

 

Auf Platz 1 der kanadischen Charts steht 1976 die Glamrock Gruppe Sweeny Todd mit “Roxy Roller”. Zwei Jahre später trennt sich Nick Gilder von der Band und wird durch den 15-jährigen Bryan Adams ersetzt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=10_QxxDT2KQ

 

Auch 1976 gab es schon Casting-Shows im TV. Gewinner eines britischen Talent Wettbewerbs, so nannte man es damals, wurde die Gruppe The Real Thing aus Liverpool. Ihre erste Singe “You To Me Are Everything” wurde nicht nur in Großbritannien ein Nummer 1-Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5wAS9dD5_Q8

 

In Indianapolis gibt Elvis Presley 1977 sein letztes Konzert. Seine letzte Zugabe ist “Are You Lonesome Tonight”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GZ-k3oblIM8

 

Vader Abraham ist 1978 mit dem “Lied der Schlümpfe” der Spitzenreiter der 106. Ausgabe der ZDF Hitparade.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LhjgOiSnUSY

 

Auch 1985 gibt es die aktuelle Ausgabe der ZDF-Hitparade aus Berlin. Auf Platz 1 der 189. Hitparade liegt die Gruppe Wind mit ihrer Debüt-Single “Für alle”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=paHOU4mr1Io

 

1988 taucht die Boygroup Bros  auf Platz 1 der britischen Sinlge-Charts auf. “I Owe You Nothing” war der einzige Hit mit dem die Zwillinge Luke & Matt Goss  sowie Craig Logan es an die Spitze schafften.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7yu0T9n5uos

 

Mit “Mein lieber Mann” steigt Hanne Halle 1989 in die deutschen Verkaufshitparade ein. Es wird der erfolgreichste Schlager des Jahres!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=PRZ1260kGMA

 

In den Vereinigten Staaten veröffentlichen Nelson 1990 ihr Debüt-Album “After the Rain”, das Dank ihrer Single “(Can’t Live Without Your) Love and Affection” sich mehr als zwei Millionen mal verkauft. Hinter Nelson stehen die beiden Zwillinge von US-Star Rick Nelson, Gunnar und Matthew. Damit gehört die Familie in der 3. Generation zu den Top Stars in den USA. Großvater Ozzie Nelson war ein populärer Bandleader in den 30er Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=x1W6-ErrHls

 

Ihren größten Chart-Erfolg landeten Pearl Jam 1999. Ihr Cover von “Last Kiss” schafft es bis auf Platz 2 der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=uvjTo-hRD5c

 

Im Jahr 2000 war ganz Deutschland im “Big Brother-Fieber”. “Großer Bruder” war bereits die zweite Nr.1 für Zlatko, der den Song mit seinem Container-Freund Jürgen sang.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=MjHp-31QM9s

 

Katy Perry ist 2008 mit „I Kissed A Girl“ die 1.000 Nummer 1 der US-Charts-Historie.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=tAp9BKosZXs

 

Sowohl die niederländischen Teile des Wattenmeeres, als auch die der Bundesländer Niedersachsen und Schleswig-Holstein werden 2009 zum Weltnaturerbe ernannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=D4QbKOKK9ZA

 

Deshalb schätzen die Menschen Präsiden Barack Obama. Während der Trauerfeier 2015 für die von einem schießwütigen Killer bei einer Bibelstunde in einer Kirche vor drei Jahren in Charleston, South Carolina, getöteten neun Menschen, sprach er sein Beileid aus und statt vieler Worte schwieg er, um dann “Amazing Grace” anzustimmen. Ein Mensch berührt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=S58k3ZXRJJc

 

Unvergessen

Als Israel „Iz“ Kaʻanoʻi Kamakawiwoʻole am 16.Juni 1997 verstarb, kannte ihn in Deutschland kaum jemand. Mit “Facing Future” tauchte er 10 Jahre nach seinem Tod das erste Mal in den deutschen Album-Charts auf. 2011 kannte ihn dann jeder: Seine Version von “Somewhere Over The Rainbow” war einer der ganz großen Hits des Jahres.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=V1bFr2SWP1I

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.