Henry Valentino alias Hans Blum in den Menschen des Tages, 23.05.2020

Der Sänger und Komponist feiert heute seinen 92. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch, Hans Blum alias Henry Valentino

Natürlich kommen wir an einem Hit nicht vorbei. Details zu “Im Wagen vor mir” erfahrt ihr in einer Song-Geschiche, die wir Hans Blum gewidmet haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dIXnzdzEwLw

Das ist wirklich ein Kult-Hit. Ebenso erfolgreich war der sympathische Mann, dessen Leben im wahrsten Sinne des Wortes die Musik ist, bereits 15 Jahre zuvor, im Jahr 1959 mit “Charlie Brown”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZlKBm0RZJLo


Zum 90. Geburtstag 2018 brachte die WDR “Lokalzeit” aus Köln einen liebevollen Bericht mit und über Hans Blum.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Xsj_xj_g4ho


“Ich stehe viel lieber in der 2. Reihe”, bekennt der erfolgreiche Komponist. Dann hören wir uns doch mal einige seiner Hits an.

Viele von euch lesen bereits am Morgen, wer so alles Geburtstag hat. Wie wäre es erst einmal mit einem Kaffee? Wie Kaffee am bestem schmeckt weiß Erik Silvester.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FRcUu50upaE


Howard Carpendale verschaffte Hans Blum mit “Das schöne Mädchen von Seite 1” den endgültigen Durchbruch. Es ist ein wichtiger Meilenstein in der Karriere des Entertainers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ennBFxKq70s


Bereits 1967 verpasste das heutige Geburtstagskind Graham Bonney “Siebenmeilenstiefel”. Ein typischer Song für Hans Blum. Er passte in die Zeit und hatte textlich immer ein wenig mehr Pfiff als Songs vieler anderer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2whlIrTlxmw


“Der alte Wolf” hat Hans Blum als Henry Valentino in den 70er Jahren gesungen. Diesen Song hat sich vor einiger Zeit auch Klaus Lage angenommen. Ursprünglich hat Hans Blum dieses Lied für Hildegard Knef geschrieben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/sC25LVkWWug


Einmal lassen wir das Geburtstagskind aber auch noch zu Wort kommen. Seinen ersten Hit als Henry Valentino landete er mit “Ich hab’ dein Knie geseh’n”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=NZvEoL8Dgp8

Lieber Hans Blum, bleiben Sie uns bitte noch lange erhalten, damit wir noch häufiger nach den vielen kleinen Schätzen graben dürfen, die irgendwann mal in ihrer Phantasie geboren wurden. Wir hätten diesen Beitrag problemlos mit 20 oder 30 Hits aus seiner Feder füllen können.

Danke für ihre Musik und alles Gute im neuen Lebensjahr.

Geburtstage

1910 Artie Shaw New York City, New York, USA † 30. Dezember 2004 in Thousand Oaks, Kalifornien, USA; Arthur Jacob Arshawsky war ein amerikanischer Jazz-Klarinettist, Arrangeur, Komponist, Bandleader und Autor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cCYGyg1H56s

1921 Humphrey Lyttelton Eton, Berkshire, England † 25. April 2008 in London, England; Humphrey Richard Adeane Lyttelton war ein britischer Jazztrompeter (auch Kornettist), Bandleader und Autor.
1928 Hans Blum alias
Henry Valentino
Hannover Komponist, Texter, Musikproduzent und Sänger Hans-Bernd Blum hatte seinen persönlich größten Hit als Henry Valentino. Zusammen mit Uschi sang er „Im Wagen vor mir“, dessen Geschichte ihr in einem Song des Tages lesen könnt.

1928 Rosemary Clooney

Maysville, Kentucky, USA

† 29. Juni 2002 in Beverly Hills, Kalifornien, USA; die populäre Schauspielerin gehörte in den 50er Jahren zu den erfolgreichsten Stars in den Vereinigten Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bzUfmh3G9AE

1934 Bob Moog New York City, USA † 21. August 2005 in Asheville, North Carolina, USA; Robert Arthur „Bob“ Moog war ein Pionier der elektronischen Musik und der Erfinder des Moog-Synthesizers, eines der ersten weitverbreiteten elektronischen Musikinstrumente.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YfdLh0MHqKw

1941 General Johnson Norfolk, Virginia, USA † 13. Oktober 2010 in Atlanta, Giorgia, USA; Norman Johnson wurde bekannt als Frontmann der Band Chairmen of the Board.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gzIAiyxS-nk

1946 Danny Klein Bronx, New York City, USA

Der Bassist gehört zu den Gründern der J. Geils Band.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wHo43B6nu60

1947 Bill Hunt Birmingham, England Der Keyboarder und Hornist gehörte von 1971 bis 1972 zum Electric Light Orchestra. Gemeinsam mit Ron Wood gründete er anschließend die Band Wizzard.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dPSZJ3xH5sA

1947 Jean-Jacques Kravetz Paris, Frankreich Als Keyboarder, Saxophonist und Komponist zählt er seit den 1970er Jahren zur Band von Peter Maffay und zum Panikorchester von Udo Lindenberg.
1950 Matze Holtmann Recklinghausen Der ehemalige Hörfunk-Redakteur und -Moderator gehörte vor dieser Zeit zur Band Triumvirath.
1952 James Mankey Washington, USA James Andrew Mankey wurde bekannt als Gitarrist bei The Sparks und Concrete Blonde.
1953 Rick Fenn England Der Gitarrist wurde bekannt als Mitglied der Band 10cc. Außerdem spielte er bei Sniff’n’the Tears, in der Band von Mike Oldfield und Rick Wakemann u.v.a.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/fUNTk5xsxk4

1955 Thereza Bazar Toronto, Ontario, Kanada Thereza Bazar war die weibliche Hälfte des Duos Dollar, das in den 70er Jahren einige Erfolge hatte.
1957 Jimmy McShane Londonderry, Irland † 29. März 1995 in Londonderry, Irland; James Harry McShane wurde bekannt als Frontmann der italienischen Gruppe Baltimora.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_r0n9Dv6XnY

1958 François Feldman Paris, Frankreich Der Sänger landete mit „Les valses de Vienne“, „Petit Frank“ und „Joy“ drei Nummer 1-Hits in seiner Heimat.
1966 Claudia Christina Elmshorn † 4. Oktober 2005; Claudia Christina Ribatisgeborene Früchtenicht war eine deutsche Moderatorin und Schlagersängerin.
1967 Phil Selway Abingdon-on-Thames, Oxfordshire, England Der Musiker ist Schlagzeuger in der Band Radiohead.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/u5CVsCnxyXg

1967 Junior Waite Birmingham, England Freddie “Junior” Waite war von 1979 bis 1985 Drummer und Sänger bei Musical Youth.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dFtLONl4cNc

1974 Jewel Payson, Utah, USA Jewel Kilcher zählt zu den poplären Sängerinnen dieses Jahrzehnts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=W3WMMwlHgZI

1983 Heidi Range Liverpool, Merseyside, GB Heidi India Range war Gründungsmitglied der Girlgroup Atomic Kitten und von 2001 bis zur Auflösung 2011 Mitglied bei den Sugababes.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XOD2lyElUh0

1991 Lena Hannover Lena Johanna Therese Meyer-Landrut wurde von Stefan Raab für dem ESC entdeckt, den sie auch gleich gewann. Seit dieser Zeit ist sie fester Bestandteil der deutschen Popmusik.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=34iFrlWVP7E

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.