Helga Feddersen in den Menschen des Tages, 24.11.2021

Heute vor 31 Jahren ist Helga Feddersen in ihrer Heimatstadt Hamburg im Alter von 60 Jahren gestorben. Sie war für viele so etwas wie “die Ulknudel der Nation”, dabei hatte sie viel mehr Talente als nur albern zu sein. Sie war als Schauspielerin, Moderatorin, Sängerin und Autorin erfolgreich. Wir laden euch auf eine Reise in die 70er Jahre ein.

Erinnerungen an Helga Feddersen

Zusammen mit Dieter Hallervorden sang sie die deutsche Spass-Version vom “Saturday Night Fever”-Hit “You’re The One That I Want”. Mit “Du die Wanne ist voll” stürmten die beiden populären Komiker die Hitparaden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7QO6FW-JvRM


Nicht nur Dieter Hallervorden, sondern auch viele andere Komödianten spielten gern mit ihr zusammen. Hier war es Peter Frankenfeld.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ImA0ADUP2lo


Auch Ilja Richter holte sich die “Ulknudel” in seine “Disco”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/zToSyLKXA9w


Auch Hape Kerkeling spielte zu Beginn seiner Karriere gern seine Sketche mit der fröhlichen Hamburgerin.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WLm7aFBmXac


Die Karriere von Helga Feddersen kann man nicht in ein paar Sätzen zusammenfassen. Dem NDR ist es gelungen, ihren Werdegang in einer 90-minütigen Dokumentation spannend zu erzählen. Wer das norddeutsche Original mag, wird hier voll auf seine Kosten kommen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/jcHSGD7V86o


Von 1972 bis 1976 waren Helga Feddersen, Uwe Dallmeier und Dieter Hallervorden in der Serie “Abramakabra” zwölf Mal zu sehen. Der Untertitel der Serie lautete Themen, Typen und Toupets.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mYPwKy04Iig?t=1085


Wir beschränken uns auf die populären Auftritte in den 70er Jahren. Da war sie z.B. Teil der unvergessenen “Plattenküche”. Die verrückte Moderation mit Frank Zander war damals neu, schräg, frech, jung und vor allem beim jüngeren Publikum ausgesprochen beliebt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hw6kI5iVssI


1975 übernahm die Hamburgerin die Rolle der Else Tetzlaff, die in der ersten Staffel von Elisabeth Wiedemann gespielt wurde, in der unvergesslichen Serie “Ein Herz und eine Seele”. Als Ehefrau von Ekel Alfred wurde man nun auch weit über Hamburgs Grenzen hinaus auf die Schauspielerin vom Ohnsorg Theater aufmerksam.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/2kTSRgV07pk?t=578


Als Autorin war sie für die Serie “Kümo Henriette” verantwortlich. Diese dreht sich um die Familie Petermann und ihre Kümos (für: Küsten-motorschiffe) Henriette und Henriette II. Ab August 1979 liefen 28 Folgen in den Regionalprogrammen. Helga Feddersen selbst war nur in einer Nebenrolle zu sehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5Hsp03HIUl8?t=1205


Ausgesprochen erfolgreich waren ihre Werbespots der Kleinschidts für die Glücksspirale, die sie zusammen mit Benno Hoffmann drehte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/pgWsYtLwdSo


Wenn zwei Nordlichter sich treffen, dann gibt es was zu lachen: Helga Feddersen zu Gast in “Dall-As” bei Karl Dall.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UaH2h2gjvjU


Mit Dieter Hallervorden und Helga Feddersen haben wir begonnen und mit diesen beiden endet unsere kleine Hommage auch. Die beiden waren einfach “die große Liebe”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tfQ-_mZ8ZWU

Ruhe in Frieden, Helga Feddersen


Geburtstage

1868 Scott Joplin Northeast Texas, USA † 1. April 1917 in New York City, New York, USA; der Ragtime-Komponist und -Pianist war einer der großen Stars der Weltausstellung 1893 in Chicago. Seine Musik feierte ein großes Comeback als Filmmusik in „Der Clou“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/IRV09t82REk

 

1925 Al Cohn New York City, USA † 15. Februar 1988 in Stroudsburg, Pennsylvania; Alvin Gilbert Cohn war ein Jazz-Saxophonist und Arrangeur. Er wurde insbesondere durch das Zusammenspiel mit dem Klarinettisten Woody Herman bekannt.
1931 Tommy Allsup Owasso, Oklahoma, USA † 11. Januar 2017 in Springfield, Missouri, USA; der Gitarrist war Mitglied der Band The Crickets, die Buddy Holly begleitete.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=A3pMJ_GW4Yo

 

1939 Jim Yester Birmingham, Alabama, Vereinigte Staaten Der Gitarrist und Sänger wurde bekannt als Mitglied der Band The Association. In den 90er Jahren spielte er bei den Lovin’ Spoonful.
1941 Donald Dunn Memphis, Tennessee, USA † 13. Mai 2012 in der Präfektur Tokio, Japan; der Bassist begann seine Karriere bei Booker T. & The M.G.’s. Seine größten Erfolge erzielte er als Mitglied der Blues Brothers Band.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nbBcXvKvB08

 

1941 Pete Best Madras, Indien Randolph Peter „Pete“ Best war von 1960 bis 1962 Schlagzeuger der Beatles. Brian Epstein sorgte dafür, dass er von Ringo Starr ersetzt wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=WqEz1C7ThMg

 

1945 Lee Michaels Los Angeles, Kalifornien, USA Michael Olsen wurde bekannt mit dem Hit „Do You Know What I Mean“.
1949 Bruno Weil Hahnstätten Der Musiker ist ein weltweit gefragter Dirigent.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_qwCcGBSecM

 

1950 Bob Burns Jacksonville, Florida, Vereinigte Staaten 3. April 2015, Cartersville, Georgia, Vereinigte Staaten; der Schlagzeuger gehörte zur Original-Besetzung der Band Lynyrd Skynyrd.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1ZOozDHL0LA

 

1952 Ilja Richter Berlin Der Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger, Autor und Bühnenregisseur wurde in erster Linie als Gastgeber der ZDF-Musik-Show „Disco“ bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Wzl7BSE8uCA

 

1955 Clem Burke New York City, USA Zusammen mit Debbie Harry und Chris Stein gründete er die Band Blondie.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ahGxiSV_LH0

 

1957 Chris Hayes Lake County, Illinois, Vereinigte Staaten Von 1979 bis 2000 gehörte der Gitarrist zu Huey Lewis & The News.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=M7JVlpm0eRs

 

1961 Hartmut Engler Großingersheim Der Sänger und Komponist ist der Frontmann der Band PUR.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nQEdff6b5CY

 

1962 John Squire Broadheath, Lancashire, England Der Rock-Musiker und Maler wurde bekannt als Gitarrist der Band The Stone Roses, einer der wichtigsten Bands der Madchester-Bewegung.
1963 Jürgen Milski bzw. BBJürgen Köln Jürgen Hans Milski ist ein Moderator und Schlagersänger.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cTDOT4wyxuA

 

1965 Dawn Robinson New London, Connecticut, Vereinigte Staaten Die Sängerin wurde bekannt als Frontfrau von En Vogue.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mwhwGmoYv1s

 

1970 Chad Taylor Baltimore, Maryland, USA Chad David Taylor ist Gitarrist und Background-Sänger in den Bands The Gracious Few und Live. Mit Live hat er über 20 Millionen Platten verkauft, darunter das 8x Platin-Album “Throwing Copper”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xsJ4O-nSveg

 

1973 Azad Sanandadsch, Iran Azad Azadpour wuchs in Frankfurt/Main auf. Mit „Prison Break Anthem“ landete er einen Nummer 1 Hit in Deutschland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-vSbQ7d4x1o


Unvergessen

Am 24. November 2011 stirbt der österreichische Liedermacher und Schauspieler Ludwig Hirsch im Alter von 65 Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=AGtWrtAdMTs


Bei einem Flugzeugabsturz kommt Melanie Thornton 2001 ums Leben. Die ehemalige Sängerin von La Bouche wurde 34 Jahre alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YiBoWNo6xDs


Freddie Mercury stirbt 1991 im Alter von 47 Jahren an Aids.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=171skzi5BKc


Der ehemalige Schlagzeuger der Gruppe Kiss – Eric Carr – stirbt am selben Tag im Alter von 41 Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yt-YT24DNpQ



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.