Harald Juhnke in den Menschen des Tages, 10.06.2021

Am 10. Juni 1929 kam Harry Heinz Herbert Juhnke in Berlin-Charlottenburg zur Welt. Er sollte einer der beliebtesten Sänger, Entertainer und Schauspieler im Lande werden. Harald Juhnke war und bleibt dank seiner offenen Art ein Liebling des Publikums über den Tod hinaus.

Erinnerungen an Harald Juhnke

“My Way” bezeichnete der vielseitige Künster als “meine Nationalhymne”. Es war seine Version des Songs, der durch Frank Sinatra zum Hit wurde. Frank Sinatra war das große Idol von Harald Juhnke.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FxqPb2f5KGQ


Während Frank Sinatra diesen Song nur aus Gefälligkeit zu Paul Anka aufnahm, lebte Harald Juhnke genau das, was er in diesem Lied sang. Mit “That’s Life” hatte er noch einen zweiten Frank Sinatra-Titel in seinem Repertoire, der ähnlich biografische Züge hatte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LLM3Mgl0_Os


In seiner Show “Willkommen im Club” konnte er seine Liebe zum Swing ausleben. Dazu hatte er auch immer passende Gäste, wie zum Beispiel Peter Alexander, der auch Spaß an diesem Auftritt hatte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8Lv8C5rmqPs


Ein weiterer Hit, den man mit dem Berliner Original verbindet, ist “Barfuß oder Lackschuh”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5vEXKnQb8ZI


Eines darf natürlich auch nicht fehlen. Ein Sketch mit Grit Böttcher, schließlich bildeten sie “Ein verrücktes Paar”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=t16eLvi-oyw


In einer Zeit, in der es wenig zu lachen gibt, zeigen wir Harald Juhnke auch noch zusammen mit Eddi Arent.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QANhX59CtDM


Harald Juhnke starb am 1. April 2005. Er bleibt unvergessen.

Geburtstage

1903 Theo Lingen Hannover † 10. November 1978 in Wien, Österreich; Franz Theodor Schmitz war ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Buchautor, der mit „Der Theodor im Fußball-Tor“ auch einen echten Gassenhauer landen konnte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4SGCB-zp4wE

1910 Howlin’ Wolf White Station in der Nähe von West Point, Mississippi, USA † 10. Januar 1976 in Chicago, Illinois, USA; Chester Arthur Burnett zählte zu den populärsten Blues-Musikern seiner Zeit.
1914 Rosita Serrano Viña del Mar, Chile † 6. April 1997 in Santiago de Chile. María Martha Esther Aldunate del Campo war in den 30er und 40er Jahren als Schauspielerin und Sängerin in Deutschland sehr erfolgreich. Live tat sie sich durch ihr virtuoses Gitarrenspiel hervor.
1922 Judy Garland Grand Rapids, Minnesota, USA † 22. Juni 1969 in Chelsea, London, England; die Schauspieler und Sängerin Frances Ethel Gumm wurde durch ihre Rolle in „Der Zauberer von Oz“ über Nacht zum Weltstar. Das blieb sie bis zu ihrem Tod.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=PSZxmZmBfnU

1925 Don Costa Boston, Massachusetts, SA † 19. Januar 1983 in New York City, USA; Dominik P. „Don“ Costa war ein erfolgreicher Musiker und Musikproduzent. Er arbeitete mit Showgrößen wie Frank Sinatra, Paul Anka, Santo & Johnny, Barbra Streisand und Dean Martin zusammen. Don Costa ist der Vater von Nikka Costa.
1929 Harald Juhnke Berlin † 1. April 2005 in Rüdersdorf bei Berlin; Harry Heinz Herbert Juhnke war ein großer Entertainer, auf seine Art einzig in Deutschland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=0GJ_049e8mk

1931 João Gilberto Juazeiro, Bahia † 6. Juli 2019 in Rio de Janeiro; João Gilberto Prado Pereira de Oliveira war ein brasilianischer Gitarrist, Sänger und Komponist, der neben Antônio Carlos Jobim als Erfinder der Bossa Nova gilt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/EZBaI241EGg

1941 Mickey Jones Houston, Texas, USA † 7. Februar 2018 Houston, Texas, USA; der Schauspieler startete seine Karriere als Musiker bei Trini Lopez und später Bob Dylan. Er gehörte auch zur Band Edition, der Begleitgruppe von Kenny Rogers.
1941 Shirley Owens Henderson, North Carolina, USA Shirley Owens Alston war die Frontfrau der Girl-Group The Shirelles.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6LS3k1XraXw

1944 Rick Price Birmingham, England Der Bassist war Mitglied bei The Move und gründete zusammen mit Roy Wood die Band Wizzard.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=n6NdLTyxiwI

1945 Benny Gallagher Largs, Ayrshire Bernard Joseph Gallagher war eine Hälfte des schottischen Duos Gallagher and Lyle. Beide gehörten zuvor zu McGuinnes Flint.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=y7LBaNFel-M

1961 Kim Deal Dayton, Ohio, USA Kimberley Ann Deal war Bassistin der Indie-Rockband Pixies und ist Sängerin der Breeders.
1961 Maxi Priest London, England Singer-Songwriter Max Alfred Elliott ist ein britischer Reggaemusiker, der auch auf Jamaica geschätzt wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=S4ZWD_0VRK8

1964 Jimmy Chamberlin Joliet, Illinois, USA James Joseph ‘Jimmy’ Chamberlin ist ein US-amerikanischer Schlagzeuger, der vor allem als Gründungsmitglied der Alternative-Rock-Band The Smashing Pumpkins bekannt wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4aeETEoNfOg

1965 Andrea Kiewel (Ost-) Berlin Die geborene Andrea Mathyssek ist seit Jahren Gastgeberin des ZDF-Fernsehgartens.
1967 Buffy, The Human Beat Box, and DJ Doctor Nice Brooklyn, New York, USA † 10. Dezember 1995 in Queens, New York, USA; Darren Robinson war ein Pionier des Beatboxings. Bekannt wurde er als Mitglied der Fat Boys.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=b_1M25ZOspM

1967 Oliver Lukas Nordenham Seinen größten Hit als Sänger hatte er mit dem Dieter Bohlen-Titel “Noch in hunderttausend Jahren”. Seit 2008 arbeitet Oliver Galle fest mit dem Pop-Titan zusammen und entwickelte sich zu einem der erfolgreichsten Texter Deutschlands. Semino Rossi, Andrea Berg, Matthias Reim u.v.a. vertrauen auf die Einfälle des in Oldenburg lebenden Musikers. Aktueller Hit: Marie Wegener mit “Königlich”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6-YZCerTCEM

1971 JoJo Hailey Charlotte, North Carolina, USA Joel ‘JoJo’ Hailey gehört zu den erfolgreichsten US-amerikanischer R&B-Künstlern der 1990er Jahre.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DXvMT_mVbqw

1973 Faith Evans Lakeland, Florida, USA Faith Renée Evans ist sowohl als R&B-Sängerin als auch als Schauspielerin erfolgreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=NKMtZm2YuBE

1975 Jean-Michel Tourette Hannover Jens-Michael Eckhoff ist Keyboarder und Komponist bei Wir Sind Helden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eVkC47zKQWc

1977 Florian Speer Hamburg Florian „Flo“ Speer gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Band Revolverheld, die er im November 2012 verliess.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mgWOqtF6gZQ


Unvergessen

Am 10. Juni 2004 stirbt Ray Charles im Alter von 72 Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CnI_LuCJ4Ek
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.