Hannes Wader in den Menschen des Tages, 23.06.2022

Hannes Wader ist eine lebende Legende, er zählt seit den 60er Jahren zu den populären Liedermachern der Republik. Besonderer Beliebtheit erfreut sich der Sänger im hohen Norden, denn er singt auch auf Platt. Heute kann er seinen 80. Geburtstag feiern.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Hannes Wader

Für alle, die in den 70er Jahren die Zeit der neuen Liedermacher erlebt hat, wird bei seinem Namen sofort “Heute hier morgen dort” einfallen. Es ist das wohl populärste seiner zahlreichen selbst geschriebenen Lieder. Vor allem hat er dieses Lied auch gut 50 Jahre in die Praxis umgesetzt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=MmvNEGI9NSY


Im vergangenen Jahr hat sich der Sänger wieder ins Studio begeben. Der NDR hat den Liedermacher begleitet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/EilYw7ePtNk


Seine Lieder sind in der heutigen Zeit aktueller als damals als er sie aufgenommen hat. Seinen “Traum vom Frieden” wäre mehr als nur wünschenswert. Er selbst sagte einmal zu den immer wieder auftretenden melancholischen Momenten: ” Da ist es immer das beste, man singt.”

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/YzASviYvo5k


Hannes Wader zählt zu den Liedermachern der ersten Stunde, wie Reinhard Mey oder Konstantin Wecker. Sie schätzen sich und freuen sich, wenn sich die Gelegenheit ergibt, gemeinsam zu musizieren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2YkNKh6XqhE


In jungen Jahren erzählte er die Geschichten von Menschen, die jeder kannte, die es überall gab. Kritische Texte, denen es nicht an Humor fehlte, sollten die Welt ein wenig besser machen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/CkfLpYAFSck


Zu seinen gern gehörten Songs zählte auch “Kokain”. Wie sagte man damals oftmals: Die, die in seine Konzerte gehen, stehen alle auf Kokain…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=b0lVlIO1oS0


Irgendwann entdeckte der in Gadderbaum, heute Bielefeld, geborene Hannes Wader die plattdeutsche Sprache für sich und seine Auftritte. Norddeutschland liebt ihn dafür.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5EhdGVokcSE


Unter anderem vertonte er auch das von Klaus Groth geschriebene Gedicht “He sä mi so vel” über dessen Bruder, der im Krieg gefallen war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UqF0eaUGWZc


Übrigens war Hannes Wader der Zeit um einiges voraus. Er sang den Sommerhit des Jahres 2018 bereits in den 70er Jahre.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nrK2q0VLIJ0


Mon Hannes. Allens Leve un Gode to dien Geboortsdag. Du sä mi so veel!

Foto: Karl Anton Koenigs

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.