The Sweet im Song des Tages 4

Mit der 5. Single landete die Band ihren ersten Hit

The Sweet – Funny Funny

30.12.1970, erster TV-Auftritt der Band The Sweet in der Show “Lift Off With Ayshea”

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=s7Fm745bo8Y

 

“Aller Anfang ist schwer”, mussten auch Sänger Brian Connolly, Schlagzeuger Mick Tucker, Bassist Steve Priest und Gitarrist Frank Torpey erkennen. Die gemeinsame Band, The Sweet, kam irgendwie nicht voran. Sie hatten einen Plattenvertrag, aber ihre erste Single “Slow Motion” (1968) lag genauso erfolglos in den Regalen der Plattenläden wie die Nachfolge-Single “Lollipop Man” (1969), bei der Frank Torpey durch Mick Stewart ersetzt wurde. Nachdem auch die dritte Singe “All You’ll Ever Get From Me” und die Nr. 4 “Get On The Line”, eine Coverversion eines Archies-Titels, floppten, musste etwas passieren.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=V9X2unJxoxE

 

Zunächst wurde erneut der Gitarrist ausgetauscht. Für Mick Stewart kam Andy Scott. Außerdem hatte ihr treuer Produzent Phil Wainman ein neues Autorenteam für die Band aufgetan.  Mike Chapman und Nicky Chinn waren gerade nach London gezogen, sahen sich als Seelenverwandte und begannen gemeinsam zu arbeiten. Für The Sweet hatten sie einen gängigen Bubblegum-Titel zu bieten: Funny Funny, den sie mit der Band 1970 einspielten.

Das Songwriter-Team erhielt wenig später einen Job beim Erfolgsproduzenten Micky Most. Das wiederum eröffnete den beiden Autoren neue Möglichkeiten und so konnten sie für The Sweet und ihre erste gemeinsame Single “Funny Funny” einen ersten TV-Auftritt in der 25-Minuten Show “Lift Off With Ayshea” vermitteln. Am 30. Dezember 1970 war es dann soweit, die Band bekam ein Gesicht und Brian Conolly & Co waren keine Unbekannten mehr.

Dieser Auftritt sorgte dafür, dass The Sweet von nun an durch die Plattenfirma intensiver promoted werden. “Funny Funny” wurde nun auch von dem einen oder anderen Radio-DJ gespielt. Bis die Single allerdings in die Charts einsteigen sollte, vergingen noch gut zwei Monate. Am 13. März stieg der Song auf Platz 38 der UK-Charts ein, er kletterte bis auf Platz 13, der am 8. Mai erreicht war. Nach 14 Wochen war das erste Chart-Abenteuer für The Sweet beendet. Nun aber glaubten alle Beteiligten an eine große Zukunft, zumal Chinn und Capman bereits einen Nachfolgetitel für sie bereit hatten: Co-Co! Wie wir wissen begann mit diesem Hit der Weg nach oben…

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.