“Grease” startet in den deutschen Kinos, 28.09.1978

John Travolta und Olivia Newton-John werden durch “Grease” zum Traumpaar

Am 28. September 1978 startet “Grease” mit John Travolta und Olivia Newton-John in den deutschen Kinos.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yNhZNp9GXb8


Den Titelsong interpretierte Frankie Valli, der als Sänger der Four Seasons in der Zeit in der das Musical spielt, ein Top Star war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=v1V7EwR5w2A


Frankie Avalon, der damals mit “Venus” und weiteren Aufnahmen für schlaflose Nächte bei den Teenagern sorgte, steuerte mit “Beauty School Drop Out” einen Song zum Film bei.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FrqioiAcyiY


Die Band Sha Na Na lieferte allerdings die meisten Songs zum Film. Dabei handelt es sich um die Musik, die auch im ursprünglichen Musical zu hören war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XUTxYbTAPFc

“Summer Nights” ist einer von den zwei Tracks, die John Travolta und Olivia Newton-John gemeinsam singen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-z49FiY-TyI


Die beiden Hauptdarsteller begeistern die Kinogänger auch jeweils mit einem Solo-Hit. “Hopelessly Devoted To You” singt Olivia Newton-John und John Travolta beweist mit “Sandy”, dass er auch singen kann.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=i52mlmJtyJQ
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nhSXFQEzor8


Zum Finale singen sie dann noch einmal traut vereint “You’re The One That I Want”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7oKPYe53h78


Das ist genau der richtige Film für einen grauen Herbsttag.


“Plus 5” Hits aus dem September 1978

Wir waren bereits einmal im September des Jahres 1978, um den Earth Wind & Fire-Hit “September” in Erinnerung zu bringen. Deshalb ergänzen wir diese Liste mit 5 weiteren Hits aus dieser Zeit.
Da waren zum Beispiel Smokie mit ihrem Hit “Oh Carol”, der nach wie vor hoch in der Gunst in den Musikboxen und in den Radiohitparaden stand.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tRvQNlIfKUQ


Zu denen, die im Grunde immer in den 70er Jahren in den Charts zu finden waren, zählten natürlich auch ABBA. Im Herbst 1978 waren sie mit “Eagle” erfolgreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/dDI7x1nwTUw


Bis dahin unbekannt war die südafrikanische Band Cloud. Sie stürmten mit “Substitute” bis auf Platz 1. Die Story dieses Hits findet ihr in einer Song-Geschichte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ZtVOhqarpVo


Eine weitere Song-Geschichte findet ihr zu “Follow You Follow Me” von Genesis. Phil Collins und seine Kollegen waren mit der ersten Single, die der Schlagzeuger sang, sehr erfolgreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DyDRXbP1MaY


Wir haben uns vorgenommen, wieder ein wenig auf die “fast vergessenen Songs” in unserer “Plus 5”-Serie zu achten. Das Motto lautet “Zu gut, um in Vergessenheit zu geraten”. Dazu zählt auf jeden Fall der Hit “Airport” von der Band The Motors.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nAN-LvFOGus
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.