Gilbert O’Sullivan im Song des Tages 101

Einer der schönsten Hits aller Zeiten steht auf Platz 1 der US-Charts…

Gilbert O’Sullivan – Alone Again

6. April 1985, Gerichtsurteil im Proszess gegen seien Manager Gordon Mills
2. September 1972, “Alone Again” steht auf Platz 1 der US-Charts.
1. Dezember 1946, der Geburtstag von Gilbert O’Sullivan.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=D_P-v1BVQn8

Der größte Hit des irischen Singer-Songwriters Gilbert O’Sullivan, „Alone Again (Naturally)“, war Schuld daran, dass die Zusammenarbeit und Freundschaft zwischen ihm und seinem fast väterlichen Freund und Manager Gordon Mills endete. Ein Beweis der besonderen Beziehung zwischen den beiden war ein weiterer Hit „Clair“. Bei Clair handelte es sich um die kleine Tochter des Managers, für die Gilbert O’Sullivan diesen Hit komponierte, der ein Nummer Eins-Hit in Großbritannien wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sU9fClvdo5s

Der schüchterne und zurückhaltende Sänger war der Meinung, dass sein Manager ihm noch die Tantiemen aus dem 1972er Hit „Alone Again (Naturally)“ schuldig blieb. Beide konnten sich nicht einigen und es kam 10 Jahre später zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung, die weitere drei Jahre später beendet wurde. Am 6. April 1985 sprach das Gericht ihm 2 Millionen Englische Pfund an nicht gezahlten Tantiemen zu. Außerdem erhielt er die Rechte an seinen Songs und die Masterbänder von seinen Aufnahmen, die während der gemeinsamen Zeit entstanden waren, mussten ihm ausgehändigt werden.

Dazu gehörten Hits wie „Clair“, „Get Down“, „Matrimony“ und natürlich „Alone Again“, unser Song des Tages. Für viele gilt dieser Song als der traurigste der Musikgeschichte. Er erzählt die Geschichte von einem einsamen, Selbstmordgedanken in sich tragenden Mann, der am Altar einsam zurückgelassen wird. Darauf berichtet er von seinem Schicksal, dass er als 11-Jähriger seinen Vater bereits als kleiner Junge verloren hatte, immer allein war und immer allein bleiben wird. Diese traurige Geschichte wird von einer wunderschönen Melodie untermalt. Gilbert O’Sullivan klingt so real traurig, dass sich das Gerücht, dass es sich um ein autobiografisches Lied handelt bis heute hält.

Dabei hat der irische Top-Star mehrfach in Interviews zu diesem Thema geäußert: „Jeder glaubt oder möchte wissen, ob ‘Alone Again’ mein eigenes Schicksal schildert, das auf dem frühen Tod meines Vaters basiert. Die Wahrheit ist, dass ich meinen Vater kaum kannte. Er war wirklich kein guter Vater. Er behandelte meine Mutter nicht sehr gut.”

Fakt ist auch, dass Gilbert O’Sullivan nach zahlreichen Top-Hits in Europa mit „Alone Again“ einen Nummer 1-Hit in den USA landen konnte. Sechs Wochen stand er auf Platz 1, verkaufte allein im Erscheinungsjahr 2 Millionen Singles und wurde für drei Grammys nominiert. Der Song wurde in zahlreichen Filmen gespielt und wurde auf unzähligen Samplern wie Kuschelrock, Schmusemusik usw. erneut veröffentlicht.

1 thought on “Gilbert O’Sullivan im Song des Tages 101

  1. Pingback: My Homepage

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.