Erinnerungen an Charles Aznavour

Erinnerungen an Charles Aznavour

Am 24. Mai 1924 ist Schahnur Waghinak Asnawurjan, auch Charles Aznavourian, in Paris, Frankreich zur Welt gekommen. Der armenisch-französischer Chansonnier, Liedtexter, Komponist und Filmschauspieler war ein Weltstar, der im Alter von 93 Jahren sogar mit einem Stern auf dem Hollywood Walk auf Fame ausgezeichnet wurde.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GftJvYqCzBk

 

Daneben war er armenischer Botschafter in der Schweiz und ständiger Vertreter Armeniens bei den Vereinten Nationen in Genf. Der Sänger hat fast 200 Millionen Platten weltweit verkauft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nK9H2owUQQ8

 

Sowohl in Frankreich als auch in Armenien war Charles Aznavour nicht nur ein Sänger und Künstler, er war ein Volksheld, der etwas zu sagen hatte und es auch aussprach. In Frankreich liebten die Menschen seine Chansons wie “Hier Encore” (siehe auch Song des Tages), “La Mamma” oder “Comme Ils Disent”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yILg7NTUfCQ

 

In den 70er Jahren sang er seine Chansons auch auf Deutsch.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yGu5Xd23hxI

 

Mit Liedern wie “Du lässt dich geh’n” oder “Tanze Wange an Wange mit mir” schaffte es Charles Aznavour in den Kreis der populären Liedermacher aufgenommen zu werden. Der weltweit bekannte Künstler schrieb rund 1.300 Chansons und verkaufte weltweit mehr als 200 Millionen Tonträger.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=OxA_KHV1plM

 

Am 1. Oktober 2018 schlief der Sänger in seinem Haus in Mouriès, Südfrankreich, friedlich ein. Die Musik ist um einen seiner ganz großen Künstler ärmer geworden. Merci, Monsieur Charles Aznavour.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.