DER 7. Januar, 07.01.2021

Willy Millowitsch und Dietmar Bär in “Kommissar Klefisch”

Ursprünglich war der Fernsehfilm “Ein Fall für Onkel”, der am 7. Januar 1990 im Ersten zu sehen war, ein Geschenk des Westdeutschen Rundfunks an Volksschauspieler Willy Millowitsch. Damit erfüllte sich sein Traum, einmal eine Charakterrolle spielen zu dürfen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/IzVdPGC4eZ8?t=2925


Die Zuschauer waren von diesem Film so begeistert, dass der WDR aufgrund der gleichzeitig immensen Einschaltquote, aus dem Geschenk eine Film-Reihe werden ließ. Insgesamt löste Willy Millowitsch als Kommissar Klefisch sechs Fälle. Tatort war natürlich seine Stadt Köln. Das besondere an diesen Krimi war, dass Hermann-Josef Klefisch bereits pensioniert war. Sein ehemaliger Kollege, Kriminalkommissar Michael „Mike“ Döpper, den Dietmar Bär spielte, war sich nicht zu schade, seinen erfahrenen ehemaligen Chef um Hilfe zu bitten, wenn er nicht weiter wusste. Diese Freundschaft entwickelte sich im ersten Film.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/fvRiST0f3YI?t=781


Bei Willy Millowitsch und Kommissar Kleefisch werfen wir heute einen Blick auf die Album-Charts dieser Zeit, um an die deutschen und internationalen Schlager dieser Zeit zu erinnern, die es zu dieser Zeit nicht gerade leicht hatten, sich in den Charts zu platzieren.

“Plus 5” Schlager aus dem Januar 1990

Seit Monaten auf Erfolgskurs war das Album “Looking For Freedom” von David Hasselhoff. Es war das erste Album, das Jack White mit ihm produzierte. Neben dem Megahit “Looking For Freedom” waren noch zahlreiche weitere englische Schlager auf diesem Album zu finden, die alle die Handschrift vom Hitproduzenten trugen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Af2HHSF3jC0


Jack White war auch verantwortlich für das Comeback von Engelbert in den 80er Jahren. Das damals aktuelle Album des britischen Schmuse-Sängers “Ich denk an dich – Ein Abend voller Zärtlichkeit” wurde von Dieter Bohlen produziert. Die Hit-Single “Red Roses For My Lady” sorgte für volle Tanzflächen in den Tanzpalästen der Republik.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DZy050wVFpw


Erfolgreichster deutscher Produzent dieser Zeit war Harald Steinhauer. Er war gleich mit drei seiner Schützlinge in den Charts vertreten. Nicki lag mit ihrem “Hitalbum” unter vielen Tannenbäumen. Der Schlagerliebling der 80er Jahre erinnerte mit vielen Hits an ihre sensationelle Karriere. Die Texte zu “I wär am liabsten mit dir ganz alloa” und den anderen Erfolgen schrieb Helmut Frey, die Musik stammt von Harald Steinhauer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1PQiPMYW3vI


Harald Steinhauer sorgte auch dafür, dass Juliane Werding in den 80er Jahren an ihre ersten Erfolge anknüpfte. Statt Singles kauften ihre Fans zu dieser Zeit gleich die Langspielplatte von der Sängerin, die in den 80er Jahren riesige Erfolge feiern konnte. Die Zusammenarbeit mit Harald Steinhauer ist auf dem Album “Stationen – ihre größten Erfolge” zusammengefasst. Einer von vielen Hits der gemeinsamen Zeit war zum Beispiel “Stimmen im Wind”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/O40yPfbLkzw


Alle guten Dinge sind drei dachte sich wohl der erfolgreiche Produzent Harald Steinhauer als er das Comeback-Album “Ich denk an dich” mit Marianne Rosenberg produzierte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/oVk3GQvkGNo

Foto: WDR / U. Dorin


Das erste Mal

Galileo Galilei entdeckt 1610 die nach ihm benannten Galileischen Monde des Jupiter.

Jean-Pierre Blanchard und John Jeffries überqueren 1785 erstmals den Ärmelkanal in einem mit Wasserstoff gefüllten Gasballon von Dover nach Calais. Sie brauchen für die Fahrt 2 Stunden 25 Minuten und müssen bis auf ihre Unterhosen allen Ballast abwerfen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HfxqQmWtGNM


Die Buchdrucker gründen 1885 als erste Berufsgruppe eine Berufsgenossenschaft, die in der im Jahr 1949 gebildeten Berufsgenossenschaft Druck und Papierverarbeitung aufgeht.

William K. L. Dickson erhält 1894 in den USA ein Patent für die Erfindung der Filmkamera.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=52nfjRzIaj8


Das erste transatlantische Telefongespräch wird 1927 von New York City nach London geführt.

Die Zeit der Comics in den Tageszeitungen nimmt seinen Lauf. Der Weltraumheld Buck Rogers erobert sich 1929 als erster Science-Fiction-Comic als daily strip einen Platz in Tageszeitungen der USA.

Am selben Tag drucken dreizehn amerikanische und zwei kanadische Zeitungen die ersten Comic Strips mit Tarzan als Titelfigur.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JIVaUcE4kAM


Viele der Helden damaliger Comics sind bis heute ein Begriff oder sind nach und nach als Wesen gewachsen. Das gilt für Tarzan, aber auch für Flash Gordon. Die Comicserie des Zeichners Alex Raymond über den Weltraumhelden startet 1934 in US-Zeitungen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LfmrHTdXgK4


Gene Autry steigt 1950 auf Platz 1 der US-Charts mit „Rudolph, The Red-Nosed Reindeer“, einem der größen Plattenerfolge der Musikgeschichte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/44bL90HP0Ys


“Rock Around the Clock” von Bill Haley & His Comets steigt 1955 in die britischen Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xbYiGR0YAAk


Gus Backus steigt 1961 mit seinem Schlager „Da sprach der alte Häuptling der Indianer“ in die deutschen Charts ein. Es wird ein Riesenhit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1kXIM02mJ6w


Die 15-jährige Little Peggy March nimmt eine US-Version des Hits “Chariot” auf. “I Will Follow Him” wird ein Nummer 1-Hit in den Vereinigten Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=SmNOs9SpKmw


The Beatles nehmen 1964 sieben Songs für die BBC-Radio-Show “Saturday Club” auf. Im einzelnen spielen sie “All My Loving”, “Money”, “The Hippy Hippy Shake”, “I Want to Hold Your Hand”, “Roll Over Beethoven”, “Johnny B. Goode” und “I Wanna Be Your Man”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/XO_lg74tBQU


Led Zeppelin starten ihre achttägige Tour durch Großbritannien in Birmingham. Zu den Songs, die sie dort spielen gehören:” I Can’t Quit You Baby”, “Dazed And Confused”, “Heartbreaker”, “Since I’ve Been Loving You”, “Thank You”, “Moby Dick”, “How Many More Times”, “Whole Lotta Love” und “Communication Breakdown”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/HibBnC6SVk8


1971 veröffentlichen Black Sabbath ihren größten Hit “Paranoid” auf ihrem zweiten Album in den Vereinigten Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=0qanF-91aJo


David Bowie veröffentlicht 1972 den Song “Changes” als Single in Großritannien.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=xMQ0Ryy01yE


Aerosmith starten 1974 ihre erfolgreiche US-Tour “Get Your Wings Tour” mit insgesamt 56 Shows in Detroit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=X39MaWV8aCQ


Pink Floyd veröffentlichen 1980 “Another Brick In The Wall (Part 2)” in den Vereinigten Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YR5ApYxkU-U


Die “Zenyatta Mondatta World Tour” der Gruppe Police startet 1981 in Nordamerika an der Univerität von Montreal in Kanada.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mJK-fXBeJkQ


R.E.M. gibt 1993 ein Benefiz-Konzert für Greenpeace in Athen. Das Konzert wurde von einem durch Solar-Kraft angetriebenen mobilen Studio aufgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fUOoK4XCKFk


Oasis beginnen 1994 mit den Aufnahmen für ihr Debüt-Album “Definitely Maybe” im Monnow Valley Studio in South Wales.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=EHfx9LXzxpw


BR-alpha, der Fernseh-Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks, wird 1998 erstmals ausgestrahlt.

Während es 2009 bei den CD-Verkäufen mit Michael Jackson vor den Beatles einen klaren Sieger in den USA gab, standen bei den Downloads andere Künstler ganz oben in der Gunst der Käufer: 1. Lady Gaga, 2. Black Eyed Peas, 3. Michael Jackson und 4. Taylor Swift.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=W_SLU3m6uCA
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bESGLojNYSo

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.