DER 5. Juni, 05.06.2021

Chris Montez nimmt am 5. Juni 1962 seinen Hit “Let’s Dance” auf. Es ist er die dritte Single, die Ezekiel Christopher Montanez, wie er bürgerlich heißt, aufgenommen hat. Während seine beiden Debüt-Singles floppten, ging “Let’s Dance” um die Welt. In diesem Sommer fühlte man sie von ihm angesprochen und begann einfach zu tanzen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9EjJq9c1maI


Der Sänger mit mexikanischen Wurzeln schrieb seine Songs selbst, schließlich hatte er Kompositionslehre studiert. Es folgten in den 60er Jahre Hits wie “Some Kinda Fun” oder “The More I See You”, die es alle in die US-Charts schafften.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yXJIQNDC-N4


In den 70er Jahren machte er mit einem neuen Stil auf sich aufmerksam. Songs wie “Ay No Digas” brachten viele Partys in Schwung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LPSoNjxtucU


“Plus 5” Hits aus den US-Charts im Juni 1962

Es dauerte noch einige Zeit bis Chris Montez seinen Hit “Let’s Dance” in den Vereinigten Staaten veröffentlichte. Wir werfen einen Blick auf die Hot 100 im Juni 1962. Den Hit des Monats liefert Ray Charles mit “I Can’t Stop Loving You”.

Der britische Jazzklarinettist Mr. Acker Bilck war mit seinem Ohrwurm “Stranger On The Shore” in fast allen Charts weltweit zu finden. Auch bei den US-Amerikanern war er ganz oben in den Charts zu finden.

Der New Yorker Teenager-Schwarm Dion war zu dieser Zeit mit jeder seiner Singles in den Top 10 anzutreffen. Sein Hit im Juni 1962 “Lovers Who Wander” wurde in Deutschland kaum bakannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/thNWwGGRMCk


Mit einem Song, der vor allem Western-Fans gefallen hat, konnte Gene Pitney ein großen Hit landen. “The Man Who Shot Liberty Valance” basiert auf dem gleichnamigen Film von John Ford mit John Wayne, James Stewart und Lee Marvin als Liberty Valence. Als Vorlage diente eine gleichnamige Erzählung von Dorothy M. Johnson, in der ein idealistischer junger Anwalt im unzivilisierten Westen für Recht und Gesetz kämpft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/r-fXeQl9Kr0


Ben E. King hatte in diesem Monat mit “Don’t Play That Song” erneut einen Top-Hit am Start.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/c2d0riaAXCQ


Auf dem Weg nach unten befand sich Joey Dee mit seiner Begleitband den Starliters. Mit seiner Version von “Shout” lockte er die Teenager dieser Zeit auf die Tanzfläche zum twisten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LBgDAOOVXKc

Das erste Mal

Nach einer Berechnung beginnt 8498 v. Chr. der Maya-Kalender.

Dänemark wird 1849 durch die Annahme des Grundgesetzes konstitutionelle Monarchie. Der 5. Juni ist seitdem Nationalfeiertag.

Die erste vollständige Aufführung des Triumphliedes von Johannes Brahms findet 1872 in Karlsruhe.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=g5vmGopfAzI


Der erste Orient-Express startet 1883 vom Pariser Ostbahnhof zur Fahrt nach Warna am Schwarzen Meer, wo die Reisenden ein Schiff nach Konstantinopel nehmen können.

Ernst Alexanderson schickt 1924 das erste Fax über den Atlantik.

1956 trat Elvis Presley mit seiner brandneuen Single “Hound Dog” in der Milton Berle Show auf. Das Publikum empfand seine Bewegungen skandalös!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lzQ8GDBA8Is


Bob Zimmerman absolvierte 1959 die High School in Hibbing, Minnesota. Der junge Mann galt in dem ländlichen Ort wegen seiner langen Koteletten und seiner Lederjacke unter den Mitschülern als “schmieriger Typ”. Aus ihm wurde wenig später Bob Dylan.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TlPV4wtZ6HE


Brenda Lee schafft 1960 mit “I’m Sorry” den Sprung in die US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fn3uYkzYrno


Ein Jahr später steht Roy Orbison mit “Running Scared” auf Platz 1

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=DAYyMIZNxfM



Am selben Tag steigen Peter Paul & Mary mit ihrer Debüt-Single “Lemon Tree” erstmals in die US-Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=MLhYghzNfII


Davie Jones & The King Bees veröffentlichen 1964 ihre erste Single “Liza Jane”. Sie wird ein Flopp. Erst Jahre später wird aus Davie Jones David Bowie.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7NfsLLzhTUE


“Wooly Bully” von Sam the Sham & Pharaohs schafft es 1965 nur bis auf Platz 2. Dennoch war es für viele Jahre einer der Songs, der jede Party in Wallungen bracht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=uE_MpQhgtQ8


Willy Brandt wird 1966 zum Vorsitzenden der SPD gewählt.

Die Beatles lassen an diesem Studiotag 1968 mal wieder ihren Schlagzeuger singen. Ringo singt “Don’t Pass Me By” noch auf jedem seiner Konzerte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IMQSTpxH9yI


“Get Back” von den Beatles wird in den Vereinigten Staaten veröffentlicht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IKJqecxswCA


1971 veröffentlicht James Taylor  seinen größten Hit “You’ve Got a Friend”, ein Hit der natürlich auch in keinem seiner Konzerte fehlen darf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3WJ1cf3nrLE


Am selben Tag hat der unvergessene Dave Dee seinen ersten Solo-Auftritt. “My Woman’s Man” feierte Premiere in der “Disco” mit Ilja Richter.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lIcYeOKg37g


Ebenfalls 1971 übernimmt Paul McCartney mit seiner Band The Wings und dem Album “Ram” die Spitze der britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XI6C7L66zq8


Paul Simon veröffentlicht 1973 sein Album “There Goes Rhymin’ Simon”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=AE3kKUEY5WU


Während die Mitglieder von Pink Floyd 1975 im Studio an ihrem Album “Wish You Were Here” arbeiten, bekommen sie unerwarteten Besuch. Die Story von “Shine On You Crazy Diamond” entsteht. Dazu findet ihr die Song-Geschicht auf schmusa.de

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cWGE9Gi0bB0


Aus Berlin sendet das ZDF die 76. Ausgabe der ZDF-Hitparade. Sieger dieser Ausgabe ist Chris Roberts mit “Do You Speak English”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZrxuZQIWtwc


Alice Coopers Boa Constrictor, ein Co-Star seines Live-Acts, stirbt 1977 an einem tödlichen Biss von einer Ratte, die zum Frühstück verfüttert wurde. Alice Cooper brauchte dringenden Ersatz für seine Show. Eine Schlange namens “Angel” bekam den Job.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=t-8TdAcOOBM


Stefan Raab, Bürger Lars Dietrich feat. Onkel Jürgen Drews veröffentlichen 1995 „Ein Bett im Kornfeld“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=50_IQDveyxk


2009 moderiert Ina Müller ihren musikalischen Gast Johannes Oerding mit dem Geständnis wegen ihm und seiner Musik den Lappen losgeworden zu sein, weil sie zu schnell gefahren ist. Der erste Auftritt des Sänger in “Inas Nacht”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fuTOEwoBOTo


Die vier Mitglieder von ABBA traten sich 2016 zum ersten Mal seit 1982 bei einer privaten Gala. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Songwriting-Duos Björn Ulvaeus und Benny Andersson fand eine Feier in Stockholm statt. Als Agnetha Faltskog und Anni-Frid Lyngstadon ihren Hit „Me and I“ aus dem Jahr 1980 als Hommage an Andersson und Ulvaeus rezitierten, kamen die beiden Jubilare zu ihren Sängerinnen auf die Bühne und improvisierten den Song. Es war das ABBA-Comeback, das nur sehr wenige miterleben durften.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=39bS9GTrWa0



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.