DER 25. September, 25.09.2021

Thekla Carola Wied in “Wie gut, dass es Maria gibt”

Im ZDF startet am 25. September 1990 die Serie “Wie gut, dass es Maria gibt”. Thekla Carola Wied spielt die etwas andere Nonne Dr. Schwester Maria Pfeiffer. Die Serie startet mit einem 90-minütigen Pilotsendung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/X89u20DZ_N8


Die Schauspielerin, die sich bereits mit “Ich heirate eine Familie” in die erste Reihe der Publikumslieblinge gespielt hatte, spielt eine modern denkende Nonne. Oftmals eckt sie mit ihren der Kirchenmeinung widersprechenden Ansichten an. Zum Glück schätzt Dekan Strathmann, gespielt von Alexander May, Schwester Maria und geht mit ihr durch Dick und Dünn. Über den Glauben spricht Thekla Carola Wied in diesem kleinen Beitrag des Bayerischen Rundfunks.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/MHaWYos-0B4


Ganz ehrlich, kaum zu glauben, dass diese Serie bereits gut 30 Jahre her ist. War das nicht gerade erst gestern?


Das erste Mal

In Hamburg nimmt der Nordwestdeutsche Rundfunk (NWDR), aus dem später der WDR und der NDR entstehen werden, 1950 den ersten Fernsehsender in Betrieb.

Elvis Presleys Hit “Love Me Tender”, das 1956 erscheint, ist der erste der bereits vor der Veröffentlichung 1 Millionen Bestellung vorweisen konnte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=093GjYcDg-4


The Temptations starten 1964 mit den Aufnahmen ihres Songs “My Girl”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eepLY8J4E6c


Die Zeichentrickserie über die Beatles läuft 1965 zum ersten Mal in US-TV. Die Serie läuft über drei Jahre.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mdyY7SLh6c4


In den USA steht an diesem Tag Barry McGuire mit “Eve Of Destruction” auf Platz 1 der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qfZVu0alU0I


Die Beatles beginnen 1967 mit der Produktion des Songs “The Fool On The Hill”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DGEX_7IqaC4


John Lennon nimmt 1969 mit der Plastic Ono Band “Cold Turkey” auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2C6ThAaxrWw


Die TV-Serie Partridge Family wird 1970 zum ersten Mal im US-Fernsehen ausgestrahlt. Es ist der Beginn der unglaublichen Karriere des David Cassidy.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lT2T49yP2ew


Am selben Tag nimmt Janis Joplin “Me And Bobby McGee” in den Sunset Sound Studios in Hollywood auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5Cg-j0X09Ag


Cat Stevens veröffentlicht 1971 “Peace Train”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XOk4HK72RCA


Am selben Tag findet die 25. Löwenverleihung in der Gruga-Halle in Essen statt: Gold erhät Roy Black „Für dich allein“, Silber geht an Freddy Quinn für das Lied „St. Helena“ und mit dem Bronzenen Löwen wird Vicky Leandros mit „Ich bin“ ausgezeichet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Q3Sh1JeolGU


Initiiert von Mildred Scheel wird 1974 in Bonn die Deutsche Krebshilfe gegründet.

Andrew Lloyd Webbers Musical “Evita” feiert 1979 nach einem erfolgreichen Jahr in London auch am Broadway Premiere.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/EopEw0MLWU0


Der Show-Express war 1980 eine neue Musiksendung des ZDF mit dem Orchester James Last und Michael Schanze als Gastgeber.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DSTPPGb1GCs


Queen sind 1982 zu Gast in der Show “Saturday Night Live”. Dort präsentieren sie ihre Hits “Crazy Little Thing Called Love” und “Under Pressure”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=URWhYRogfX0


Mit “In Utero” stehen Nirvana 1993 auf Platz 1 der britischen Album-Charts. Es ist das erste Nummer 1-Album der Band.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-CK6_DIMyIY


The Bosshoss veröffentlichen 2015 ihr erstes Nr. 1-Album „Dos Bros“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=rrLSgt5_uuw
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.