DER 23. Oktober, 23.10.2021

“18, 20 – nur nicht passen” startet im ZDF

Am 23. Oktober 1965 startete das ZDF die Serie “18, 20 – nur nicht passen” am Samstag Nachmittag. Damit hatte der noch junge Sender aus Mainz wieder einmal eine einfache Idee in die Tat umgesetzt. Denn Skat begeisterte damals die Republik. Heinz Erhardt hat über sein Lieblingsspiel sogar einen Schlager geschrieben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WdEWF_byFDs


Auch wenn im Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier ein hartes Urteil über diese Sendung, die immerhin sieben Jahre lang am Samstag zu bestaunen war, zu lesen ist, lässt es einen Skatfreund doch kalt.

Noch spannender als eine Direktübertragung vom Pfeifestopfen war diese 25-minütige Spielshow von und mit Hanns Heinz Röll, in der nicht mehr und nicht weniger passierte, als dass drei Männer auf Kneipenstühlen an einem Tisch saßen und Skat spielten auf jeden Fall.

Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier

Gastgeber der Sendung war Hanns Heinz Röll, der sich einen prominenten und Skatbegeisterten Gast in die Sendung einlud, und mit ihm zusammen in die (Spiel-) Blätter der drei Spieler guckte und deren Spiel kommentierte. Genau das geschah jeden Tag in allen Eckkneipen der Republik. Einziger wirklicher Unterschied war, dass man auch musikalische Gäste nach Mainz einlud, die dann ihren aktuellen Schlager vorstellten. So war dort Daisy Door mit ihrem Nummer 1-Hit “Du lebst in deiner Welt” zu Gast, dessen Erfolg auf einer Folge der Serie “Der Kommissar” basierte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/2pM_FAkSVlM


Wahrscheinlich wurde dann noch im Gespräch erwähnt, dass sie in der kommenden Woche in der “ZDF-Hitparade” zu Gast sein wird. So ein wenig Eigenwerbung hat noch nie geschadet. Auch Marianne Rosenberg war zu Gast in der Sendung und präsentierte ihre erste Single. Es gibt davon keine Aufzeichnungen, dafür kann man ab und zu ein Foto sehen, auf dem im Hintergrund der Sängerin ein Bild aus dem weißen Album an die Wand projiziert wurde. Die Kulisse der Serie wurde nämlich mit einfachen Dias erstellt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/SsuwFLwtAiE


Ehrlich gestanden, habe ich diese Sendung nie gesehen. Es gibt wohl keine Aufzeichnung im Archiv des ZDF. Schade! Werde gleich mal bei Axel, Kay und Micha anrufen, ob wir nicht bald mal wieder eine Runde Skat spielen wollen.

Das erste Mal

Mit seiner zweiten Single bei Sun-Records “Blue Moon Of Kentucky” landete Elvis Presley 1954 einen großen Hit in Nashville und New Orleans.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QLb99I86pE4


Für zwei Wochen steht Dion 1961 auf Platz 1 der US-Charts mit “Runaround Sue”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=PvnlyP9sfHU


Der 12-jährige Stevie Wonder nimmt 1962 seine erste Single bei Motown Records auf. “Thank You For Loving Me All The Way” stammte von The Funk Brothers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CtklONVqPZM


In der abschließenden Session für das zweite Album “With The Beatles” nahmen John, Paul, George und Ringo 1963  “I Wanna Be Your Man” auf. Sofort im Anschluss ging es zum Flughafen, um nach Stockholm zu fliegen. Hunderte weiblicher Fans, die an diesem Tag die Schule schwänzten, warteten bereits am dortigen Flughafen auf die Ankömmlinge.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mnct7Qf3SUQ


Bob Dylan nimmt am selben Tag “The Times They Are A-Changin” in den Columbia Recording Studios in New York City auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/90WD_ats6eE


The Byrds steigen 1965 mit “Turn! Turn! Turn! (To Everything There Is a Season)” in die US-Charts ein. Das Lied ist übrigens eine Adaption eines Bibeltextes aus dem alten Testament.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=W4ga_M5Zdn4


The Kinks beginnen am selben Tag mit den Aufnahmen des Albums „Face To Face“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=E2Mii2GOwMA


The Jimi Hendrix Experience nimmt 1966 ihre erste Single auf. „Hey Joe“ wird ein Hit!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=rXwMrBb2x1Q


Erstmals erreicht 1970 ein Landfahrzeug eine Geschwindigkeit von mehr als 1000 Kilometer pro Stunde. In der Großen Salzwüste im US-Bundesstaat Utah setzt Gary Gabelich im Raketenauto Blue Flame diesen Meilenstein in der Geschichte der Technik.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nOFVUNoT5wE


Es ist auch der Tag, an dem George Harrison seine erst Solo-Single „Isn’t It A Pity“ ” veröffentlichte. Die Radiosender spielten die B-Seite “My Sweet Lord”, so dass beide Songs wenig später die Seiten tauschen. Für Sammler ist die Erstauflage eine echte Rarität.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lIbVWNy7HBk


Noch einmal 1970: Aretha Franklin wird für ihren Titel “Don’t Play That Song (You Lied)” mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6ktFUwPGWag


Die Band Chicago steht 1976 für vier Wochen auf Platz 1 der US-Charts mit „If You Leave Me Now“. Für Chicago war es der achtzehnte Top 40 Titel und ihr erster Top-Titel in den USA. Auch im Vereinigten Königreich wurde das Stück eine Nummer 1. Dann ging es weiter zu den Grammy Awards, wo der Song in den Kategorien “Beste Darbietung eines Duos oder einer Gruppe – Pop” und “Bestes Arrangement mit Gesang” Sieger wurde. Verdientermaßen natürlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=j1ykMNtzMT8


Am selben Tag feiern Led Zeppelin Premiere im US-Fernsehen. 1976, in Don Kirshner’s Rock Concert, performt die Band „Black Dog“ und „Dazed And Confused“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6tlSx0jkuLM


Im TV lief 1976 die Oktober-Ausgabe der ZDF-Hitparade. Auf Platz 1 waren Nina & Mike zu finden mit „El Paradiso“. Ein neuer Sänger namens Wolfgang Petry schaffte es auf Platz 2 mit seiner Debüt-Single „Sommer in der Stadt“. Peter Maffay gehört mit „Und es war Sommer“ zu den Neuvorschlägen der Sendung, genau wie Frank Farian, Bernhard Brink, Elke Best, Lena Valaitis und Peter Petrel.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UkirLPR2J84


Auf Platz 1 der UK-Charts befinden sich 1982 Culture Club mit „Do You Really Want To Hurt Me“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2nXGPZaTKik


Für 10 Millionen verkaufte Alben von „Back In Black“ erhalten AC/DC eine diamantene Schallplatte in den Vereinigten Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=j5rGm3kdTuk


Take That verzeichnen am selben Tag ihr erstes Nummer 1-Album in Großbritannien. „Everything Changes“ landet bei den Jahrescharts auf Platz 3 und läuft auch im kommenden Jahr noch wie geschmiert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QzHIxigdlgQ


Bei der Verleihung der Goldenen Stimmgabel 1998 ist zum ersten Mal auch André Rieu mit seinem Orchester anzutreffen.Weitere Preisträger waren Wolfgang Petry, die Flippers, Brunner & Brunner, Nicole, PUR u.v.a.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GcnepU3KQyo


R.E.M. geben 2002 ein Überraschungskonzert im „Crocodile Cafe“ in Sidney. Grund für diesen Auftritt, der begeistert gefeiert wird, sind die Besitzer: Es sind Band-Gitarrist Peter Buck und seine Frau Stephanie Dorgan.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BisS5JxeUW0


2005 klettern die Arctic Monkeys mit ihrer Debüt-Single „I Bet You Look Good On The Dancefloor“ sofort an die Spitze der UK-Single-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pK7egZaT3hs


Amy Winehouse veröffentlicht 2006 ihren Song „Rehab“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=KUmZp8pR1uc


Jürgen Drews veröffentlicht 2009 „Ich bau dir ein Schloß“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/G9OWwf9LmEw


Nach 43-jähriger Bühnenabstinenz kommen Buffalo Springfield für Neil Youngs jährliches Bridge School Benefizkonzert im Shoreline Amphitheater in Mountain View, Kalifornien 2010 wieder zusammen. Unter den weiteren Künstlern befinden sich Jackson Browne, Elton John, Lucinda Williams, Kris Kristofferson u.a.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pM7aFtI2fF8


Adele veröffentlich 2015 „Hello“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YQHsXMglC9A

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.