DER 21. September, 21.09.2020

Das zweite Deutsche Schlager-Festival fand 1960 in der Rhein-Main-Halle in Wiesbaden statt. Veranstalter war – wie im Vorjahr – der seinerzeit bei Schlagerfans beliebte Sender Radio Luxemburg. Vergeblich hatte der Südwestfunk (SWF) versucht, ebenfalls im Jahr 1960 die Deutschen Schlager-Festspiele Baden-Baden ins Leben zu rufen. Die ursprünglich beabsichtigte Veranstaltung wurde kurzfristig abgesagt und so blieb das Wiesbadener Festival das einzige größere Festival seiner Art in Deutschland. Siegerin wurde Caterina Valente mit „Rosalie musst nicht weinen“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Fr4qIOopnA8

“Die Silberne Plakette” wurde den Perrys überreicht. Ihr Titel “Wer keine Liebe kennt” ist leider auf YouTube nicht zu finden. Bei Platz 3 gibt es dann wieder keine Probleme, denn “Einen Ring mit zwei blutroten Steinen” sang wiederum der Star des Abends: Caterina Valente.

Plus 5 Schlager aus dem September 1960

Der Hit im September 1960 war “Moonlight”, das von Rock’n’Roller Ted Herold interpretiert wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LnyreAiliTs


Vor 60 Jahren stand auch Vicky Leandros’ Vater Leo Leandros besonders hoch im Kurs. “Mustafa” heißt der Hit, der aus allen Musikboxen zu hören war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/W40QjasN-pk


Ein Hit aus Frankreich war “Milord” von Edith Piaf. Da wir heute beim Schlager bleiben wollen, haben wir die deutsche Version von Dalida herausgesucht. Es war bei den frühen Hitparaden üblich, dass mehrere Interpreten für einen Song angegeben wurden. Meist die Originalaufnahme und die deutsche Version.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/gV1ydj4gZXc


Heidi Brühls “Wir wollen niemals auseinander geh’n” gehörte zu den Hits des Jahres 1960, der sich viele Monate unter den Top 10 halten konnte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bCsFgSmhQGU


Zum Abschluss haben wir noch Vico Torriani zu bieten, der mit einem Schlager aufwartet, der wenig später ein Nummer 1-Hit in den USA werden sollte. Lawrence Welk hatte mit seinem Orchester den von Heino Gaze geschriebenen Titel neu aufgenommen und zum Hit gemacht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hO7EqVfkwpI

Das erste Mal

Mit der Eröffnung des ersten Badehauses 1793 wird Heiligendamm zum ersten deutschen Seebad.

Das Fantasy-Buch The Hobbit (dt. Der Hobbit) von J. R. R. Tolkien wird 1937 veröffentlicht.

The Platters steigen 1955 mit dem Song “Only You” in die US-Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3FygIKsnkCw


In der Zeitschrift für Film- und Fernsehen „Bravo“ erscheint 1956 ein erster Bericht über den Rock’n’Roll (Zitat:die rituelle Musik der Neger Afrikas). Grund: Am selben Tag läuft der Film „Außer Rand und Band“ in den deutschen Kinos an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yDIIt-WsdM8


Trotz Verbots durch den DFB findet am selben Tag in Essen vor 18.000 Zuschauern das erste, allerdings inoffizielle, Länderspiel einer deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft statt. Gegner Niederlande wird mit 2:1 besiegt.

Santo & Johnny faszinieren 1959 mit “Sleep Walk”  die Amerikaner. Dieser besondere Gitarrensong schaffte es in den USA auf Platz 1 der Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2rwfqsjimRM&t=83s


Bobbyy Vinton steht 1963 mit “Blue Velvet” für 3 Wochen an der Spitze der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/icfq_foa5Mo


Deep Purple stehen 1968 mit ihrer Single “Hush” auf Platz 4 der US-Charts. Das ist die höchste Platzierung für das Debüt der britischen Band.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_4QBhC1uCP4


Am selben Tag zeigen sich die Beatles bei Madame Tussaud in London in neuem Glanz. Es ist bereits die fünfte Überarbeitung der populärsten Briten im bekanntesten Wachsmuseum der Welt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BGLGzRXY5Bw


Ebenfalls am selben Tag klettert Country-Sängerin  Jeannie C Riley auf Platz 1 der US-Charts mit “Harper Valley PTA”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aOZPBUu7Fro


1973 Seinen größten Erfolg erzielte Lobo mit dem 1972 veröffentlichten Lied “I’d Love You to Want Me”. Dieser Titel war mehrfach in der Folge “Sonderbare Vorfälle im Hause von Professor S.” der ZDF-Fernsehserie “Der Kommissar” mit Erik Ode zu hören. Schon während der Sendung riefen zahlreiche Zuschauer im ZDF-Studio an, um sich nach dem Interpreten des Lieds zu erkundigen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fbP6RPdg7qU


Barry White schafft zum 1. und einzigen Mal den Sprung auf Platz 1 der US-Charts. Geschafft hat er diesen Erfolg mit “Can’t Get Enough Of Your Love Baby”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=x0I6mhZ5wMw


Bachman-Turner Overdrive veröffentlichen 1974 “You Ain’t Seen Nothing Yet”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4cia_v4vxfE


Adam & The Ants sind die neuen Teenager-Idole in England. 1981 steht die Band mit “Prince Charming” auf der Eins der UK-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9p__WmyAE3g


Das 800 Gramm schwere Mobiltelefon DynaTAC 8000X von Motorola wird 1983 in den USA als weltweit erstes Handy von der Federal Communications Commission zugelassen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=0WUF3yjgGf4


“Money For Nothing” wird 1985 mit heftiger Unterstützung von MTV der erste Nummer 1-Hit der Dire Straits.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wTP2RUD_cL0


Am selben Tag benötigt man in der bayerischen Hauptstadt sein Geld für ein, zwei… Maß. München feiert zum 175. Male das Oktoberfest. Einen besonderen Hit hat das Jubiläum auch zu bieten. Ganz München singt den von Hanne Haller komponierten Song „Resi I hol di mit’m Traktor ab“, der von Schauspieler Wolfgang Fierek interpretiert wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZESgI6IOeWU


Status Quo verschaffen sich 1991 einen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde. Sie geben an diesem Tag Konzerte in Sheffield, Glasgow, Birmingham und London. Sie stehen insgesamt 12 Stunden auf der Bühne.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eXZysRqsQZ4


ABBA sind bereits seit 10 Jahren getrennt, als sie 1992 ihren größten Erfolg in den Vereinigten Staaten feiern können. Ihr “Greatest Hits”-Album wird mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Mittlerweile sind von diesem Album mehr als 6 Millionen Stück verkauft worden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=tW3HN_pvbE4


Nirvana veröffentlichen 1993 ihr Album “In Utero”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=n6P0SitRwy8


The Fugees stehen auch mit der Nachfolgesingle von “Killing Me Softly” wieder ganz oben in den britischen Charts. “Ready Or Not” basiert auf “Ready or Not Here I Come (Can’t Hide from Love)” von The Delfonics.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aIXyKmElvv8


Während der British Music Roll of Honour-Gala im Jahr 2000 stehen Phil Collins, Mike Rutherford und Tony Banks noch einmal als Genesis auf der Bühne.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=EfiKfDvgQjw


Pink steht 2002 zum ersten Mal auf der Eins in Großbritannien. “Just Like A Pill” hat bereits zahlreiche Nachfolger und wird es auch in Zukunft noch haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JDKGWaCglRM


Der SC Paderborn 07 steht 2014 am Ende des 4. Spieltags der Fußball-Bundesliga erstmals in seiner Vereinsgeschichte auf Platz 1 der Bundesliga-Tabelle.

Das letzte Mal

R.E.M. verabschieden sich 2011 von ihren Fans mit einer Nachricht auf ihrer Homepage: “To our Fans and Friends: As R.E.M., and as lifelong friends and co-conspirators, we have decided to call it a day as a band. We walk away with a great sense of gratitude, of finality, and of astonishment at all we have accomplished. To anyone who ever felt touched by our music, our deepest thanks for listening.”

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5rOiW_xY-kc

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.