DER 20. April, 20.04.2021

Heute vor 50 Jahren stehen Creedence Clearwater Revival zum ersten Mal auf Platz 1 der Deutschen Charts. mit der Single “Hey Tonight” glückt es den Brüdern John und Tom Fogerty mit ihren Band-Kollegen Stu Cook und Doug Clifford endlich die Spitzenposition zu besetzen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Pjk3fV-D618


Seit zwei Jahren war jede veröffentlichte Single in den Top 10 zu finden. Doch nur “Hey Tonight” schaffte es auf Platz 1. Ganz unschuldig war die Rückseite ganz sicher nicht. Wie bei zahlreichen CCR-Hits war diese eher so etwas wie eine zweite A-Seite. “Have You Ever Seen The Rain” hat heute wohl sogar einen noch höheren Stellenwert bei den Fans als die einzige Nummer 1 in Deutschland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6s1tuvmdWMs


“Plus 5” Hits aus dem April 1971

Wir sind heute bereits das zweite Mal in diesem Monat auf Besuch im April 1971. Es war der Pfostenbruch beim Bundesligaspiel Borussia Mönchengladbach gegen Werder Bremen, der uns das erste Mal in diesen Monat führte. Es sind aber noch ausreichend Hits da, die wir heute in Erinnerung bringen. George Harrison stand gleich zweimal weit oben in den Charts. Beim ersten Besuch haben wir uns für “What Is Life” entschieden, heute ist der Superhit “My Sweet Lord” an der Reihe.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/SP9wms6oEMo


Es ging auch rockig zu im April vor 50 Jahren. Deep Purple standen mit “Strange Kind Of Woman” hoch im Kurs.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bAzjVdD06z8


Auch die aktuelle Single von Led Zeppelin, “Immigrant Song”, zählte zu den Single Hits des Monats April 1971. Die Langspielplatten der beiden Hard-Rock-Bands standen damals Monate lang in den Album-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/y8OtzJtp-EM


Mungo Jerry schafften es mit “Baby Jump” in England erneut auf Platz 1. Ein Hit wurde diese Single auch in Deutschland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Nn-Uqhox538


Zu guter Letzt haben wir noch Janis Joplin für euch, die den größten Erfolg ihrer Karriere leider nicht mehr persönlich miterleben konnte. Ob “Me And Bobby McGee” ohne den tragischen Tod wohl heute auch noch ein Klassiker wäre? Verdient hat es dieser Sing in jedem Falle.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/sfjon-ZTqzU


Das erste Mal

Die Stadt Busseto im Herzogtum Parma stellt den jungen Giuseppe Verdi 1836 als Musikdirektor ein.


In Frankreich findet 1887 das erste Autorennen der Welt statt. Der Kurs führt von Paris nach Versailles, der Sieger, ein Dampfdreirad, erreicht eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 26 km/h.

In der belgischen Stadt Antwerpen werden 1920 von König Albert die VII. Olympischen Spiele eröffnet. Der Wasserballspieler und Degenfechter Victor Boin schwört als erster Athlet den von Pierre de Coubertin geschriebenen olympischen Eid.

“I’m Walkin'” von Fats Domino klettert 1957 auf Platz 1 der R&B Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-rOuwEYTvYk


Goldband Records veröffentlicht 1959 “Puppy Love” gesungen von der 13-jährigen Dolly Parton. Sie hatte den Song bereits als 11-Jährige aufgenommen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7deXTKgC8CE


The Fleetwoods sind 1959 Spitzenreiter in den US-Charts mit “Come Softly To Me”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nIivzJ90M0s


Elvis Presley fährt 1960 mit dem Zug zu den Dreharbeiten seines Film “G.I. Blues” nach Hollywood.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JosUZjWUAkQ


Ricky Nelson heiratet 1963 Kris Harmon in Los Angeles.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=AyZAJQgrXKk


Am selben Tag führen The Chiffons mit “He’s So Fine” die US-Charts an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eJu25SgxsrY


Im italienischen Alba läuft 1964 das aus markenrechtlichen Gründen von Supercrema gianduia umbenannte erste Glas Nutella vom Band.

1966 arbeiten die Beatles an ihrem Album “Revolver” in den EMI Studios in London. An diesem Tag gehört den Aufnahmen von “And Your Bird Can Sing” und “Taxman” alle Aufmerksamkeit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Uq0aeEYLkIE


Deep Purple geben 1968 ihr erstes offizielles Konzert außerhalb von England im Vestpoppen Parkskolen Club in Tåstrup, Dänmark.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_4QBhC1uCP4


Unangefochtene Nummer 1 der US-Charts ist 1968 “Honey” gesungen von Bobby Goldsboro.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UKAeeGnAYBo


Creedence Clearwater Revival veröffentlichen 1970 ihren Hit “Up Around The Bend” mit der Rückseite “Run Through The Jungle”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BnRsaHXHznQ


“Rikki, Don’t Lose That Number” von Steely Dan ist 1974 in den Schallplattenläden der USA zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UfZWp-hGCdA


Am selben Tag verdrängt John Denver mit seinem “Greatest Hits”-Album “Band On the Run” vom Paul McCartney & Wings von der Spitze der US-Album-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1vrEljMfXYo


Bei den Singles steht an diesem Tag ein Instrumental-Song auf Platz 1: “TSOP (The Sound Of Philadelphia)” von MFSB.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4Z0QE44smfo


In Berlin fand an diesem Tag die 57. Ausgabe der ZDF-Hitparade statt. Auf Platz 1 stand Chris Roberts mit dem größten Erfolg seiner Karriere “Du kannst nicht immer 17 sein”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-Z12LT9stck


Phil Collins Album “No Jacket Required” steht 1985 auf Platz 1 der US-Abum-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=r0qBaBb1Y-U


Zum 223. Mal findet 1988 die ZDF-Hitparade statt. Victor Worms präsentiert auf Platz 1 die Münchener Freiheit mit “Bis wir uns wiedersehen”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5vaRe4BlJIs


Barbra Streisand startet 1994 ihre erste Tournee seit 28 Jahren in der Londoner Wembley Arena.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=42SANt4qCl8


Fettes Brot veröfentlichen 1995 ihr Debüt-Album „Auf einem Auge blöd“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=0E9_lUbrQMI


Auch 1995 trifft sich die Schlager-Szene wieder in Berlin zur 305. Ausgabe der ZDF-Hitparade. Uwe Hübner begrüßt u.a. die Siegerin der vorherigen Sendung Nicole mit ihrem Schlager “Und außerdem hab’ ich dich lieb”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=AR3j5HwrKH8


Mark Morrison schiebt sich 1996 mit “Return Of The Mack” an die Spitze der britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=uB1D9wWxd2w


Mit ihrem Album “Jagged Little Pill” ist Alanis Morisesette an diesem Tag seit neun Wochen unangefochten an der Spitze der US-Album-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Jne9t8sHpUc


Michael Jackson hält sich 1997 in Paris auf, um bei der Enthüllung einer Wachs-Statue von ihm selbst im Grevin Wachs-Museum anwesend zu sein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mHhrZxLWOHc


Robert Plant gastiert 2000 in Disneys “Theater of the Stars” in Orlando, Florida, um seine Handabdrücke auf dem Weg zum Theater zu hinterlassen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9vbeilE0UrQ


Zehn Jahre nach dem plötzlichen Tod von dem ehemaligen Small Faces-Sänger Steve Marriott am 20. April 1991 geben Peter Frampton, Midge Ure, Chris Farlowe und die Mitglieder seiner letzten Band Humble Pie ein Konzert im Astoria in London.


Mariah Carey steigt 2005 mit ihrem Album “The Emancipation Of Mimi” an die Spitze der US-Charts.

Das letzte Mal

Apple Music, das Unternehmen der Beatles, stoppt nach wenigen Tagen ihre Kampagne, in der sie unbekannte Musiker aufgefordert haben, Apple Music Bänder mit ihren Songs zu schicken, um sie möglicherweise zu veröffentlichen. Dem Aufruf folgten derartige Massen, die nicht zu bewältigen waren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=KWbTZuEWjnc



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.