DER 18. September, 18.09.2021

Zum sechsten und letzten Mal steht Elvis Presley am 18. September 1960 an der Spitze der US-Charts mit seiner Version des italienischen Klassikers “O Sole Mio”. Beim Liebling aller Teenager heißt der Titel “It’s Now Or Never”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Uwelrtb8Oho


Eine Woche später sollte Elvis Presley von einem absoluten Phänomen an der Chartspitze abgelöst werden. Seit diesem Sommer begeistert Chubby Checker mit einem neuen Tanz und dem passenden Hit “The Twist”. Dieser Tanz sollte die Welt noch einige Jahre in Atem halten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/vuQyUMOK-K0

Ein weiter italienischer Titel klettert langsam aber sicher auch die Charts empor und wurde am Ende “Hit des Jahres 1960”. Die Rede ist von “Nel Blu Di Pinto Di Blu” von Domenico Modugno. Wir alle kennen diesen Hit besser als “Volare”. Die Story dieses Hits erzählen wir in einer Song-Geschichte, die ihr nach wie vor auf SCHmusa.de findet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/t4IjJav7xbg


Ein Filmhit gehörte zu dieser Zeit zu den meist gespielten Radio-Songs dieser Zeit. Dort interpretierten die Titelmusik zu “Das Arpartment”, in dem Shirley McLaine und Jack Lemmon in den Hauptrolle zu sehen waren, regionale Musiker. In den Hitparaden lief “Theme from The Apartment” in der Originalversion der beiden Pianisten Ferrante & Teicher.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/S0YLtt1GyKM


Roy Orbison war in dieser Woche ebenfalls in den US-Charts zu finden. Sein Hit im Spätsommer 1960 war “Only The Lonely”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UgYeyrwqQUk

Das erste Mal

Das amerikanische Büro für Copyrights hält 1899 den “Maple Leaf Rag” als Komposition des Musikers Scott Joplin fest.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pMAtL7n_-rc&t=66s


Der Ufa-Filmpalast nimmt 1919 in Berlin seinen Kinobetrieb auf. Erster Film: Madame Dubarry von Ernst Lubitsch.

Charlie Chaplin verlässt 1952 die USA zu einer Europareise und darf auf Betreiben J. Edgar Hoovers nicht wieder einreisen.

Bernhard Grzimeks Tierreport “Kein Platz für wilde Tiere” wird erstmals 1954 als Serie in der Illustrierten “Revue” vorabgedruckt. Das Buch wurde ein Bestseller.


Bobby Vee steht 1961 mit “Take Good Care Of My Baby” auf Platz 1 in den US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=awNqLO6auQA


Joe Cocker veröffentlicht 1970 sein Album „Mad Dogs & English Men“


1976 schaffte es mal wieder ein One Hit Wonder auf Platz 1 der amerikanischen Charts: Wild Cherry begeisterten mit “Play That Funky Music”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=SFiv9M577a4


Die Band Boston veröffentlicht 1976 “More Than A Feeling”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=t4QK8RxCAwo


Alle 4 Bandmitglieder der Band Kiss – Gene Simmons, Paul Stanley, Ace Frehley und Peter Criss veröffentlichten 1978  ihre Solo-Alben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LKdHy18rZcI


Das sieben Minuten lange Stück “Private Investigations” von den Dire Straits schafft es 1982 auf Platz 2 in England.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=P9K27HvhDxA


Klaus & Klaus gewinnen 1985 die ZDF-Hitparade mit „An der Nordseeküste“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=jGqO7Dj_go8


Meat Loaf schafft den Sprung auf Platz 1 der britischen Albumcharts mit “Bat Out Of Hell II”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9X_ViIPA-Gc


2006 enthüllt Sir Cliff Richard eine Gedenktafel für ein winziges Kellergeschoss, das angeblich der Geburtsort des britischen Rock’n’Roll ist, fünfzig Jahre nachdem die “2 i’s” Kaffeebar in der Londoner Old Compton Street eröffnet wurde. Die Tornados, Tommy Steele, The Shadows und Adam Faith gehörten zu den Stars, die im Club begannen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=xmnMTgt-b8M


Howard Carpendale verkündet 2007 in der Johannes B. Kerner-Show, dass er ab April 2008 wieder zehn Konzerte in Deutschland geben werde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=boTz2IKpbWY


In einer Umfrage unter mehr als 160.000 Lesern des britischen Musikmagazins NME im Jahr 2012 kristallisierte sich John Lennon als die ultimative Rock Ikone heraus. Der ehemalige Oasis-Frontmann Liam Gallagher wurde Zweiter, gefolgt von David Bowie, dem Arctic Monkeys-Sänger Alex Turner und Nirvana-Star Kurt Cobain.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wADRRYNHhOA



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.