DER 16. September, 16.09.2021

Roger Moore starte als “Simon Templar” in der ARD

Am 16. September 1966 startet die Serie “Simon Templar” in der ARD. In der Hauptrolle ist Roger Moore zu sehen. Die Serie lief in Großbritannien von 1962 bis 1969 mit großem Erfolg und war ganz gewiss ausschlaggebend, dass der beliebte Serienstar 1973 zum neuen Bond wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6nkNWJpaUZM


118 mal war Simon Templar in Großbritannien zu sehen. In Deutschland gab es nur einen Teil der Serie in der ARD und später auf SAT1 im TV. Der smarte Privatdetektiv war bei Frauen ein begehrter Junggeselle und wurde von seinen Feinden gefürchtet. Die Musik vom Intro stammt von Edwin Estley.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5-cf-mfx50g


In Großbritannien heißt die Serie “The Saint” (Der Heilige). Die Idee zu dem Namen ergab sich aus den Initialen des Hauptdarsteller “ST”, was auch in der deutschen Sprache als “heilig” (nach Sanct) verwendet wird und vor allem beim Namen von Kirchen verwendet wird.


Das erste Mal

“Caravan Of Stars” nannte sich eine Show mit Dick Clark, die 1959 zum ersten Mal auf Tournee ging. Dabei waren The Coasters, The Drifters, Lloyd Price, LaVern Baker, Duane Eddy, Paul Anka und Annette Funicello.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZRfRITVdz4k


Johnny Burnette hatte 1960 einen Studiotermin, um “You’re Sixteen” aufzunehmen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7f6m9T9qgtk&t=47s


Swan Records erbarmten sich 1963, die aktuelle Nummer 1 aus Großbritannien, nämlich die in den Staaten völlig unbekannte Band The Beatles mit “She Loves You” herauszubringen. Der Song wurde ein Jahr lang von allen Medien ignoriert. Aber dann…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=x7prHYwxWPY


The Beach Boys veröffentlichen 1963 das Album “Surfer Girl”. Fünf der Tracks hatten das Wort Surf in ihrem Titel.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CWWusowYad0


Zum ersten Mal präsentierte Dean Martin 1965 die nach ihm benannte Show. Als Titelsong debütierte in dieser Show “Everybody Loves Somebody”. Es wurde ein Riesenhit, genau wie die Show, die gut 10 Jahre lang im TV lief.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1ja32uS-bD0&t=196s


Für “Eight Days a Week” wurden die Beatles 1965 mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kle2xHhRHg4


Jimi Hendrixs Debüt-Langspielplatte “Are You Experienced?” geht  in die US-Charts ein. Es bleibt dort für 106 Wochen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WGoDaYjdfSg


In den ersten acht Jahren wurden die Beatles bei einer Leser Wahl des Melody Makers zur “Besten Gruppe” gekürt. 1970 wurden sie überholt. Led Zeppelin gewannen in diesem Jahr die Leserwahl.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HQmmM_qwG4k


Three Dog Night stehen 1972 auf Platz 1 der US-Charts mit “Black And White”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4f65mO146Zo


Heute vor 40 Jahren beginnen die Dreharbeiten zu “Das Leben des Brian” von Monty Python.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Bm8UWmXCMAg&t=173s


An diesem Tag stehen Boston mit ihrem Album “Don’t Look Back” auf Platz 1 der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2HuiH-0R6a0


The Sugarhill Gang veröffentlichen den Song “Rapper’s Delight”. Es wird der erste populäre Rap-Song.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zer0tlE4zGQ

Ibo steigt 1985 mit „Ibiza“ in die deutschen Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eaYpEeCLdMs


Kate Bush veröffentlicht am selben Tag ihr Album “Hounds of Love”. Das Album enthält die Single “‘Running Up That Hill”, die zum größten Hit ihrer Karriere werden soll.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wp43OdtAAkM


1989 feierte der Film “Buster” mit Phil Collins in der Hauptrolle Premiere. Zwei Titel steuerte der Sänger zum Soundtrack des Films bei: “A Groovy Kind Of Love” und “Two Hearts.”

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HsC_SARyPzk


Vier Jahre nach Bandgründung steht die Münchner Zwietracht 1995 zum ersten Mal auf der Bühne des Marstall auf dem Oktoberfest in München.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Trg1atf–bs


Die Schauspielerin Meryl Streep erhält 1999 ihren Stern auf dem Hollywoods Walk Of Fame.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZFaXN3NAQLg


Ein Österreicher erobert die britischen Charts: 2001 steht DJ Otzi (das Ö kennen die Briten nicht) auf Platz 1 der Charts mit seinem “Hey Baby”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=RRi9FFhF8WY


Max Giesinger veröffentlicht 2016 „Wenn sie tanzt”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5PST7Ld4wWU



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.