DER 14. Januar, 14.01.2021

Am 14. Januar 1996 startet auf SAT.1 die Serie “Der Bulle von Tölz”. Ottfried Fischer als Hauptkommissar Benno Berghammer, Ruth Drexel als seine Mutter Resi sowie – als Kollegin von Benno – Katerina Jacob bilden ein Fernsehereignis, das sich in Windeseile in ganz Deutschland großer Beliebtheit erfreute.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Czo0DnjKSjM


Auch das komplette Umfeld sorgt dafür, dass der Kurort Bad Tölz in den Folgejahren viele zusätzliche Urlauber in ihrem Ort begrüßen kann. Diese Serie war beste Werbung für ein Leben ohne Stress.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/BGFH0dtOePo


“Plus 5” Hits aus dem Januar 1996

Mit seinem Besuch bei “Wetten, dass…?” stand Michael Jackson zum ersten Male auch in den Deutschen Charts auf Platz 1 bei den Singles. Was all seine Klassiker wie “Billy Jean”, “Beat It”, “Thriller”, “We Are The World”, “Heal The World” usw. nicht schafften, gelang dem “Earth Song”. Mit “They Don’t Care About US” schaffte es der “King Of Pop” nur noch ein weiteres Mal auf Platz 1 in Deutschland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lK5iHCWm84c


Seit Monaten waren Dolls United feat. Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer in den Deutschen Charts zu finden. “Eine Insel mit zwei Bergen” durfte auf keiner Party fehlen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0K0z94YGeNQ
n


Auf dem Weg nach oben befand sich Captain Jack mit dem gleichnamigen Titel. Dahinter verbirgt sich ein Projekt des Wiesbadener Produzenten Udo Niebergall. Die Urbesetzung des Projektes bestand aus Franky Gee und Maloy. Durch die zahlreichen Auftritte des 2005 verstorbenen Sängers wurde Franky Gee der Captain Jack. Auch wenn das Projekt durch Bruce Lacy weiterlebt, konnte der Nachfolger keinen weiteren Hit landen. Er sorgt allerdings dafür, dass die Musik von Captain Jack auf den riesigen 90er-Partys weiterlebt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0Bb_w7nOBwg


Im Kino war am 1. Weihnachtsfeiertag der neue James Bond “Golden Eye” angelaufen. Tina Turner sang den gleichnamigen Titelsong und kletterte Woche für Woche weiter nach oben in den Deutschen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/4hGQ97tCTOs


Neueinsteiger im Januar 1996 waren Fool’s Garden mit ihrem Superhit “Lemon Tree”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bCDIt50hRDs


Das erste Mal

Henry Ford lässt 1914 die Produktion des Automobils Ford Modell T auf Fließbandfertigung umstellen, was eine Senkung des Verkaufspreises für das Kraftfahrzeug ermöglicht.

Am New Yorker Times Square Theatre wird 1930 das Musical “Strike up the Band” von George Gershwin uraufgeführt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=M3XwQqTAK3E


The Andrews Sisters’ klettern 1950 mit “I Can Dream, Can’t I?” auf Platz 1 der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wZLik_IuA-A


In Chemnitz wird 1951 der Kulturpalast, das erste nach sowjetischem Vorbild errichtete Bauwerk dieser Art in der DDR, von Ministerpräsident Otto Grotewohl feierlich eingeweiht. Legendär beschreibt Hartmut Schulze Gerlach die Silverstershows, die das DDR-Fernsehen dort produzierte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qAr6yh4ImyM


Little Richard steigt 1956 mit „Tutti Frutti“ in die Billboard Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=F13JNjpNW6c


Zunächst schien es so, als würde ähnlich wie bei “Souvenirs” auch bei der neuen Single der B-Seiten-Titel das Rennen machen. Der Musikmarkt nahm den Titel “Café Oriental” bereits kurz nach Erscheinen der Platte am 14. Januar 1961 in die Top 50 auf. Erst 28 Tage später, am 11. Februar, erschien dort auch “Pigalle”. Aber im Gegensatz zur B-Seite, die nur bis Platz 16 aufstieg, erreichte Pigalle am 1. April den Platz eins der Top 50 und konnte sich dort drei Wochen lang behaupten. Insgesamt wurde “Pigalle” 15 Wochen vom Musikmarkt notiert, “Café Oriental” war dort nur neun Wochen lang verzeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Xhz9gKYlWMU


Der 21-jährige englische Sänger David Jones nimmt 1966 den Künstlernamen Bowie an, um nicht mit dem Sänger der Monkees – Davy Jones – verwechselt zu werden. Grund dafür war seine erste Single „Can’t Help Thinking About Me“, die an diesem Tag veröffentlicht wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8NPsK9xyXkY


Tom Jones veröffentlicht 1966 sein Album “A-Tom-ic Jones”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_waxZ-P1O9A


Mehr als 25.000 Menschen kamen 1967 in den “Golden Gate Park” in San Francisco, um an der Veranstaltung “A Gathering of the Tribes for a Human Be-In” teilzunehmen. Diese Veranstaltung gilt als der Vorbote auf den “Summer Of Love”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-p2MhO0bg1E


Im Frontier Hotel in Las Vegas absolvieren 1970 Diana Ross & The Supremes ihren Abschiedsauftritt. Diana Ross startet im Anschluss ihre Solokarriere, während sie bei den Supremes durch Jean Terrell ersetzt wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nF2beNAYgvs


Badfinger veröffentlichen 1972 „Day After Day“ in UK.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-btv-7GkVk0


Gilbert Becaud wird 1974 zum Ritter der Ehrenlegion ernannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ik5cdTLyePc&t=14s


1977, elf Jahre nach der Veröffentlichung seiner ersten Single, veröffentlicht David Bowie sein 11. Studio-Album “Low”.


Premiere feiert Gottlieb Wendehals 1980 in der ZDF-Hitparade mit seinem Titel „Herbert“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=swo30KB5JeI


1984 hat Madonna ihren ersten Auftritt in der Kult-Show “American Bandstand”. Auf die Frage von Gastgeber Dick Clark über ihre Ambitionen als Blondchen anwortete die Sängerin: “To rule the world”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=xbSTzlzoUi4


Mit “Pipes Of Peace” steht Paul McCartney 1984 auf Platz 1 der britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TwyFTRGiIUU


Der Soundtrack von “Dirty Dancing” wird 1989 für 10 Millionen verkaufter Tonträger mit einer Diamantenen Schallplatte ausgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=WpmILPAcRQo


Patrick Lindner steigt 1991 mit seinem Debüt-Album „Die kleinen Dinge des Lebens“ in die deutschen Charts ein. Für das Album erhält er eine Goldene Schallplatte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=z-CxOkBqZhM


The Beach Boys sind 1997 Gäste in der Sitcom “Hör’ mal wer da hämmert”, in der sie zum Schluß “Barbara Ann” acapella singen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=xXglY7221aQ


Jennifer Lopez landet 2001 ihren ersten Nummer 1-Hit in Großbritannien mit “Love Don’t Cost A Thing”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4kGvlESGvbs


Die europäische Raumsonde Huygens landet 2005 auf dem Saturnmond Titan.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9L471ct7YDo


Amy Winehouse erklimmt 2007 mit ihrem Album “Back To Black” für zwei Wochen die Spitze der britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TJAfLE39ZZ8

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.