Danke, Karel Gott

Karel Gott, einer der größten Stars der Schlagerwelt, ist tot. Die “goldene Stimme aus Prag” starb am Dienstagabend kurz vor Mitternacht im Alter von 80 Jahren. Das berichtete die tschechische Nachrichtenagentur CTK am Mittwoch unter Berufung auf seine Sprecherin.

Zum Tod von Karel Gott

“Was damals war” war die erfolgreichste Single des Sängers in den deutschen Single-Charts . Sie stand 7 Monate in der Bestenliste und schaffte es bis auf Platz 8.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ds-IN1pTghA

Das Erfolge in den Charts relativ sind, zeigt sich gerade in der Karriere von Karel Gott. Sein Lied, das jedes Kind kennt, schaffte es noch nicht einmal in die Hitparade. Dennoch gibt es keine Schlagerparty, auf der nicht mindestens einmal “Die Biene Maja” zu hören ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/o-mCm7V7Jxo

Auch bei den großen Auftritten kommt er nicht um  diesen Lieblingssong der kleinen und vor allem auch großen Kinder vorbei. Bei der Verleihung der “Goldenen Henne” 2017 präsentierte er mit “Für immer jung” und “Wir sind nur ein Paar” zwei immer gern gehörte Hits. Ausgezeichnet wurde der sympathische Tscheche für sein Lebenswerk.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BqHyvZudAjw

Karel Gott hatte eine der schönsten Begrüßungen bei seinen Konzerten, die ich je erlebt habe: “Guten Abend meine Damen und Herren, die Sie mitgekommen worden sind”. Und dann schockte er die Herren mit einem  Hit der Rolling Stones.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=R3qAGDchWWM

Den ersten Hit, den Karel Gott in Deutschland landen konnte, war die deutsche Version der Titelmusik aus dem Film “Dr. Schiwago”. “Weißt du wohin” wurde 1967 veröffentlicht und war ein gern gespielter Hit im Radio, wurde aber kein Hit. Deshalb schlug die Plattenfirma “Weißt du wohin” der Redaktion der ZDF-Hitparade für die erste Sendung vor. Diese wählte den Titel und Dieter Thomas Heck präsentierte den Schlager unter den Vorschlägen der ersten Ausgabe der unvergessenen Kult-Sendung aus. So wurde der Schlager im 2. Anlauf endlich auch ein Hit.

Das war er dieser Titel während seiner ganzen Karriere. Im Video präsentiert er “Weißt du wohin” in der Show “Auf los gehts los” mit Joachim Fuchsberger als Gastgeber im Jahr 1978.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nNGbh_Hn2eE

Zu den besonderen Songs seiner Karriere gehört auch die Geschichte über seine Großmutter, die in Tschechien “Babicka” heißt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1Hej3Xf5R58

Auch “Einmal um die ganze Welt” zählt zu den Schlagern, die auch nach 50 Jahren nichts an Beliebtheit eingebüßt haben. Ein zeitloser Ohrwurm, den er in der Peter Alexander Show vorstellte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Qkci0xahvQA

In den 80er Jahren begeisterte er seine breite Fanschar mit einem kleinen Mädchen. Sie heißt Darinka und beide landeten mit “Fang das Licht” einen Hit, der gerade neu aufgenommen wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=joLZ3Qq2RFk

Es gibt auch ein Duett aus diesem Jahr, das Karel Gott im Mai mit Charlotte Ella Gottová , dabei handelt es sich um seine zu diesem Zeitpunkt 13-jährige Tochter, in seiner Heimat aufgenommen hat. Es heißt “Srdce nehasnou” und wurde bereits mehr als 8 Millionen Mal auf youtube angesehen. Es ist eine seiner letzten Aufnahmen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BibNLUQG_-4

Der Tod bedeutet nicht das Ende. In den vielen Liedern wirst du immer weiter leben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.