Danke, Chris Howland

Chris Howland ist heute vor sechs Jahren verstorben. Dank seiner Moderationen, seiner Filmrollen und seiner Lieder bleibt er unvergessen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=MykOaByM3Fs

Zu seinem 85. Geburtstag widmete ihm der WDR eine rundum gelungene Hommage.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7mhmtJ3LBps

Als Gastgeber der Show “Musik aus Studio B” wurde er zu einem der populärsten Showmaster in Deutschland. Zu ihm kamen alle angesagten Stars dieser Zeit. Leider gibt es nur noch Ausschnitter der 50. Sendung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4U57wM4Mx2M

Er selbst zähle zu dieser Zeit auch zu den erfolgreichsten Schlagerstars. Mit Hits wie “Hämmerchen Polka” stand er ganz oben in den Schlagerparaden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=KEd53NiaRxo

Lustige Lieder waren das Erfolgs-Rezept von Chris Howland alias Mr. Pumpernickel: “Die Mutter ist immer dabei” und “Superkalifragilistisch Expiallegorisch” kannte damals jedes Kind. Auch heute noch sorgen die Schlager in vielen Radiosendern für beste Laune.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hPMOWjANcPw
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mR8VAaotZHQ

Chris Howland war es auch der als erster im deutschen Fernsehen mit versteckter Kamera gearbeitet hat. Mit “Vorsicht Kamera!” begeisterte er in den 60er Jahren im Ersten und in den 90er Jahren auf SAT1.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=b-RCRMS2J9A

In den 80er Jahren brachte er das Guinnes Buch der Rekorde ins Fernsehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZoQ3cir5bI0

Auch als Schauspieler war der britische Alleskönner gefragt. In kleinen Rollen tauchte er z.B. in zahlreichen Karl May-Verfilmungen auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=q6u_aIblt50

Und selbstverständlich war er auch perfekt für die Schlager-Filme der 60er Jahre.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=uaeVD0psQbY

Für heute verabschieden wir uns mit dem “Japanischen Abschiedslied”, dass durch ihn in Deutschland zu einem Top-Hit wurde. Die Sängerin ist Kay Cee Jones.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dx0YIZHMyHo

Wir werden diese kleine Hommage nach uns nach ergänzen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.