Carlos Santana in den Menschen des Tages, 20.07.2021

Carlos Santana gehört zu den populärsten Gitarristen der Popmusik. Seine ersten großen Erfolge feierte er Ende der 60er Jahre. Bis heute sind seine Konzerte überall auf der Welt ausverkauft. Heute feiert der südamerikanische Musiker seinen 74. Geburtstag.

Happy Birthday, Carlos Santana

Der meistgespielte und wohl auch populärste Song der Band Santana ist sicherlich “Samba Pa Ti”. Das Gitarrenstück ist ein Stück Musikgeschichte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JGJdU2dpYxg


Bis zum Sommer 1969 war er ein Geheimtipp, den man vor allem in Kalifornien sehr schätze, dann kam das legendäre Woodstock-Festival. Plötzlich kannte ihn die ganze Welt. Sein Auftritt, vor allem der Song “Soul Sacrifice” gilt als einer der Höhepunkte des Festivals. So etwas hatten die meisten zuvor noch nie gehört. Santana bedeutete ein Mischung aus Rockmusik und Blues sowie vor allem starke Einflüsse südamerikanischer Rhythmen. Die Fachwelt hatte schnell einen Namen für seine Musik: Latin-Rock.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JaaT_HRb4GU


Der erfolgreichste Song von Santana Anfang der 70er Jahre ist eine Coverversion des Fleetwood Mac-Hits “Black Magic Woman”. Die amerikanische Version wurde noch erfolgreicher, als die von Komponist Peter Green und seiner Band. Dass der Song auch in Deutschland sehr erfolgreich wurde, ist gewiss auch seinem legendären Auftritt im Beat-Club geschuldet. Michael Leckebusch widmete der Band 1971 eine ganze Sendung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UiLrajNpDNw


1977 überraschte die Band auf dem Album “Inner Secrets” mit einer ausgesprochen poppigen Version von Buddy Hollys “Well All Right”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kVHqLt-oMRQ


In dieser Zeit spielte Carlos Santana auch mit unterschiedlichen prominenten aber auch weniger bekannten Musikern zusammen. Zu ihnen gehörte auch Country-Legende Willie Nelson. Das gemeinsame Lied “They All Went To Mexico” ist ein wunderschöner Popsong.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TL3bxRlRYtc


Dann hört man ab Ende der 80er Jahre nur noch wenig von Carlos Santana und seiner Band. 1999 wagt er ein Comeback, dass alle bisherigen Erfolge übertrifft. Mit “Supernatural” landet er das Album des Jahres. Der ausgekoppelte Song “Maria Maria” übertrifft alle bisherigen Erfolge des Supergitarristen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nPLV7lGbmT4


Das Nachfolge-Album “Shaman” zeigt dann, was Carlos Santana unter Musik versteht. Er lässt sich nichts mehr vorschreiben und hat Gastmusiker auf seinem Album von Rockstars wie Chad Kroeger, über aktuelle Musikgrößen wie Dido oder Seal, bis hin zu Tenor Placido Domingo.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8fYKlHFn5Rs


Seine Musikerkollegen verehren den vielseitigen Musiker. Endlich ist es für ihn normal, das zu tun, was ihm Spaß bereitet. Aktuell sind es die Rhythmen aus Afrika, die es ihm angetan haben. Das Album “Afrika Speaks” veröffentlichte er 2019.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/uRttADMEbbk


Die Musik klingt so frisch, dass wir sicher sein können, dass wir noch lange weitere Überraschungen von Carlos Santana erwarten dürfen.

Geburtstage

1918 Cindy Walker Mart, Texas, USA † 23. März 2006 in Mexia, Texas, USA; die Sängerin und Songschreiberin verfasste zahlreiche Hits für prominente Kollegen. Dazu gehören „Dream Baby“ für Roy Orbison oder auch „He’ll Have To Go“ für Jim Reeves.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ANy4x3wgTSA

1933 Buddy Knox Happy, Texas. USA † 14. Februar 1999 in Bremerton, Washington, USA; Sänger und Komponist Buddy Wayne Knox landete Ende der 50er Jahre zahlreiche Hits.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mnKu63XRYXU

1945 John Lodge Erdington, Birmingham
England, United Kingdom
Der Bassist war Mitglied der Band Moody Blues.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-wDHvmCVRxU

1945 Kim Carnes Pasadena, Kalifornien, USA Die Sängerin landete ihren größten Hit mit dem Song „Bette Davis Eyes“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=EPOIS5taqA8

1947 Carlos Santana Autlán de Navarro, Jalisco, Mexiko Carlos Augusto Santana Alves ist schon zu Lebzeiten eine Rocklegende. Er gilt als der Vater des Latin Rocks.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4yoH4qJQniI

1947 Tony Thorpe Smithfield, England Der Gitarrist und Sänger war von 1973 bis 1979 Mitglied der Band The Rubettes

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Sx-aH0oBscw

1952

Jay Jay French

New York City, USA John Fresh Segal ist ein amerikanischer Gitarrist, Manager und Produzent. Er ist Gründungsmitglied und einer der Gitarristen der Heavy-Metal-Band Twisted Sister.
1955 Jem Finer Stoke-on-Trent, Vereinigtes Königreich Der vielseitige Musiker ist Gründungsmitglied der Band The Pogues.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pupVjQBwASo

1955 Marisa DeFranco Port Colborne, Ontario, Kanada. Die Musikerin gehört zur erfolgreichen The DeFranco Family, die in den 70er Jahren auch über die Grenzen der USA hinaus bekannt war.
1956 Paul Cook Hammersmith, London, England Der Schlagzeuger gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Band The Sex Pistols.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=R6GDdKrQ8EI

1958 Michael McNeil, Isle of Barra, Schottland Von 1978 bis 1989 gehörte der Keyboarder zu den Simple Minds. Er war auch Mitglied der Band Visage.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ljIQo1OHkTI

1964 Chris Cornell Seattle, USA † 18. Mai 2017 in Detroit, USA; Christopher John Boyle wurde als Sänger, Komponist und Gitarrist der Bands Soundgarden und Audioslave bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IuUDRU9-HRk

1966 Stone Gossard Seattle, Washington, USA Der Gitarrist gehört zu den Gründungsmitgliedern der Band Pearl Jam.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Nkgv3LoQY2o

1978 Elliott Yamin Los Angeles, Kalifornien, USA Efraym Elliott Yamin wurde durch die Casting-Show American Idol bekannt und landete im Anschluss auch mehrere Hits.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XimEfVCLv7o

1986 Andreas Kümmert Lohr am Main Der Singer-Songwriter wurde Sieger der dritten Staffel von The Voice Of Germany.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Vbq7HygVMW4


Unvergessen

Heute vor vier Jahren starb Andrea Jürgens. Die Sängerin wurde 50 Jahre alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=W1On2vGdRK0


Am selben Tag nahm sich der Lead Sänger der Band Linkin Park Chester Bennington das Leben. Er wurde nur 41 Jahre alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Tm8LGxTLtQk


Gemeinsam mit Uschi Nerke war Manfred Sexauer Gastgeber des “Musikladens”. Er starb am 20. Juli 2014 wenige Tage vor seinem 84. Geburtstag. Im Clip gibt es einen kleinen Rückblick auf den “Musikladen”, der natürlich nicht ohne Manfred Sexauer auskommt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-BKpBHdVeXY


Im Alter von 40 Jahren erlag 1969 der R&B-Sänger Roy Hamilton den Folgen eines Schlaganfalls. Er landete 1955 einen kleinen Hit mit der “Unchained Melody”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=o8Fuesi8VcI
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.