Bruce Low in den Menschen des Tages, 26.03.2020

Der niederländische Sänger kam als Ernst Gottfried Bielke am 26. März 1913 in Paramaribo, Surinam (Südamerika) zur Welt. Seine Vater war Missionar, so dass er erst

Erinnerungen an Bruce Low

Seine Vater war Missionar, so dass er erst als 8-Jähriger in den Niederlanden zur Schule ging. Nach der Schule wollte er Sport in Berlin studieren, doch aufgrund einer schweren Verletzung studierte er dann Gesang. Er nach dem Krieg begann er professionell zu singen. Er sprach fließend Englisch und war mit seiner Interpretation von amerikanischen Hits und Gospel-Songs ein gern gesehener Künstler. Bei einem Auftritt in Wien wollte die Einheimischen mehr von seiner Musik erfahren. So sang er die Hits aus Übersee auf Deutsch. Der erste Versuch war die Interpretation von “There’s a Bridle Hangin’ on the Wall”. Bei ihm hieß der Song “Es hängt ein Pferdehalfter an der Wand”, wurde seine erste Schallplatte und ein riesiger Hit, den er Zeit seiner Karriere immer wieder singen musste.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1kPfbuKmR3E

Weitere Erfolge mit deutschen Versionen amerikanischer Hits folgten. Besonders erfolgreich war auch seine Version von “Satins And Lace”, das durch die Andrew Sisters international bekannt wurde. Bei ihm hieß der Song “Tabak und Rum”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hfZaIbyKYbw

Der Erfolg als Sänger führte dazu, dass er auch lukrative Verträge als Schauspieler erhielt. Natürlich musste er in den Filmen auch singen. “Ein Paradies am Meerestrand” ist ein Beispiel aus dem Jahr 1953.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_JzOQojEfg0

“This Ole House”, das die meisten von uns nur in der Version von Shakin’ Stevens kennen, war bereits 1954 ein Hit für Stamblen. Wenig später auch für Bruce Low. Bei ihm hieß der Schlager “Das alte Haus von Rocky Docky”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/XVKIUayL2ls

Die großen Hits blieben in den 60er Jahren aus. Er sang zum einen seine Hits aus den 50ern, Country Songs und für die Plattenfirma Seemannslieder.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=i1jFkJMzzpQ

Durch den Erfolg der Edwin Hawkins Singers mit “Oh Happy Day” kam dem Sänger die Idee, einen deutschsparachigen Gospel-Song aufzunehmen. Er schrieb “Noah” unter seinem bürgerlichen Namen und nahm den Song auf. Das TV-Publikum liebte den Sänger von je her, denn sie liebten sein charmantes Auftreten und die einzigartige Stimme. Mit ihm kamen auch sofort die Angebote für TV-Auftritte wieder in großen Zahl. Mit “Noah” feierte der Sänger ein sensatinelles Comeback.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Qk2KUKIXePc

Es musste schnell ein Nachfolger für diesen Erfolg her. Bruce Low hatte einige Songs in Petto wie “Gestern wollt ich beten geh’n” oder “Gabriel”, eine deutsche Version von “Michael Row The Boat Ashore”. Doch erst eine Version des Songs “Deck Of Cards”, den viele Country-Stars in den USA im Repertoire hatten, konnte an den Erfolg von “Noah” anknüpfen. Bei Bruce Low heißt der Titel “Das Kartenspiel”. Er stellte den Titel in der NDR-Talk Show vor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lfOhnk5xhW8

Mit seinem nächsten Hit, der deutschen Version von “Rivers Of Babylon”, gehörte er sogar zu den erfolgreichen Interpreten der ZDF-Hitparade.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/PqKHUlnn7uA

Bruce Low hatte allen bewiesen, dass er besser als jeder andere weiß, was seine Fans von ihm hören wollten. In dieser Phase seiner Karriere nahm er noch zahlreiche weitere Songs auf, die textlich etwas zu bieten hatten. Dazu zählte auch eine deutsche Version des Kenny Rogers-Song “Coward Of The County”. “Der Feigling des Jahrhunderts” stellte Bruce Low 1980 in Ilja Richters “Disco” vor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7VLMEbu6_C8

Bruce Low starb am 3. März 1990 drei Wochen vor seinem 73. Geburtstag in München. Er hinterließ Hits, die ihn nie in Vergessenheit geraten lassen.

Danke, Bruce Low

Geburtstage:

1896

Anton Profes

Leitmeritz, Böhmen

† 22. August 1976 in Salzburg war ein österreichischer Schlager- und Filmkomponist. Als Filmkomponist war er u.a. verantwortlich für die Musik in den „Sissi“-Filmen. Als Schlagerkomponist verdanken wir ihm Hits wie „Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln geh’n“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pipOYKEYfDA

 

1913

Bruce Low

Paramaribo, Surinam

† 3. März 1990 in München; Ernst Gottfried Bielke war ein niederländischer Schlager- und Gospelsänger und Schauspieler.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eoTxB4Wu8nk

 

1916

Vic Schoen

New York City, USA

† 5. Januar 2000 in Corona del Mar, Newport Beach, Kalifornien, USA; Victor “Vic” Schoen war ein Bandleader, Arrangeur und Komponist.

1917

Rufus Thomas

Cayce, Mississippi, USA

† 15. Dezember 2001 in Memphis, Tennessee, USA; der Blues- und Soulsänger, Radiomoderator, Entertainer und Talentscout war erfolgreich als Funk-Musiker. Er ist der Vater der Soulsängerin Carla Thomas und des Stax-Pianisten Marvell Thomas.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8lCI63H1neY

 

1938

Eve

Vejprty, Böhmen, heute Tschechien

† 17. September 1989 in Chicago/Illinois; zusammen mit verschiedenen Adams bildete Eva Bartova das erfolgreiche Duo Adam & Eve.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YBeOCCZbOlY

 

1944

Diana Ross

Detroit, Michigan, USA

Diana Ernestine Earle Ross gehört zu den erfolgreichsten amerikanischen Sängerinnen der Musikgeschichte, die ihre Karriere mit den Supremes startete.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UaYHRx9-v2M

 

1947

John Rowles

Whakatāne, Neuseeland

John Edward Rowles OBE wurde mit seinem Hit „I I Only Had Time“ weit über die Grenzen seiner Heimat bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=H1WZ1GL5gCE

 

1948

Richard Tandy

Birmingham, GB

Der Keyoarder wurde als Mitglied des Electric Light Orchestra bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1jUvhJ_Tgzw

 

1948

Steven Tyler

Yonkers, New York, USA

Stephen Victor Tallarico ist der Leadsänger der Rockband Aerosmith und der Vater der Schauspielerin Liv Tyler.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JkK8g6FMEXE

 

1948

Klaus Büchner

Hamburg

Klaus Büchner ist nicht nur Frontmann der Band Torfrock, sondern war auch als „kleiner Klaus“ im Duo Kaus & Klaus sehr erfolgreich. Für die Werner-Filme lieh er der Hauptfigur seine Stimme.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QS26VsdlIzY

 

1949

Fran Sheehan

Swampscott, Massachusetts, USA

Der Bassist gehört zu den Gründungsmitgliedern der Band Boston.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4N7qdcBJzJs

 

1950

Teddy Pendergrass

Kingstree, South Carolina, USA

† 13. Januar 2010 in Philadelphia, USA; Theodore DeReese Pendergrass startete seine Karriere als Sänger bei Harold Melvin & The Blue Notes. Nach dem Ausstieg bei der Band hatte er zahlreiche Solo-Hits. Legendär ist in seiner Heimat das Video mit der jungen Whitney Houston. Es war sein erster Auftritt (im Rollstuhl) nach einem schweren Unfall.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZuBXh60X-F4

 

1951

Klaus Hoffmann

Berlin

Klaus-Dieter Hoffmann ist ein erfolgreicher deutscher Liedermacher, der auch als Schauspieler und Autor tätig ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=PlohNRjRC0E

 

1953

Billy Lyall

Edinburgh, Schottland

1. Dezember 1989; William “Billy” Lyall war als Keyboarder und Sänger bei der Band Pilot erfolgreich, um anschließend bei den Bay City Rollers einzusteigen. Dort blieb er nur in den Anfangsjahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=MzlK0OGpIRs

 

1956

Charly McClain

Memphis, Tennessee, USA

Charlotte Denise McClain ist eine ehemalige Country-Sängerin, die ihre größten Erfolge in den 1980er Jahren feierte.

1957

Paul Morley

Farnham, GB

Der Musikjournalist und -produzent gründete mit Trevor Horn The Art Of Noise, ein Projekt, das mehrere Hits landen konnte.

1968

Kenny Chesney

Knoxville, Tennessee, USA

Kenneth Arnold „Kenny“ Chesney ist ein US-amerikanischer Country-Sänger und Songwriter, der mehr als 30 Top-Ten-Singles in den Billboard Country-Charts hatte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-01jhW_Yzhs

 

1960

Axel Prahl

Eutin

Der Schauspieler, der durch den Münsteraner „Tatort“ zu den bliebtesten seiner Zunft aufstiegt ist auch als Sänger ausgesprochen erfolgreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Oj4FjUNJ63w

 

1968

James Iha

Chicago, Illinois, USA

James Yoshinobu Iha ist Gründungsmitglied der Band Smashing Pumpkins.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4aeETEoNfOg

 

1971

John Hendy

Barking, GB

Der Sänger gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Band East 17. Dort spielt er auch heute wieder.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ykEOf0m5eeQ

 

1981

Maximilian Arland

Neuenbürg, Enzkreis

Maximilian Mühlbauer ist ein deutscher Fernsehmoderator und Sänger, der in die Fußstapfen seines Großvaters Rolf („Ganz in weiß“) und Vaters Henry trat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=oBESUgn-aeY

 

1982

Michael Tschuggnall

Hall in Tirol, Österreicher

Der Sänger war 1. Sieger der österreichischen Casting-Show „Starmania“, in der auch Christina Stürmer ihre Karriere startete.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YieEXVS82eI

 

1993

Selina

Ehringshausen

Selina Shirin Müller ist eine deutsche Pop-Sängerin und Schauspielerin, die ihre Karriere in der KiKa-Casting-Show „Beste Stimme gesucht!“ begann.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Wxgqyrvi628

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.