Ben Hur gewinnt 11 Oscars, 04.04.1960

Charlton Heston ist Ben Hur

Der große Abräumer bei der Oscar-Verleihung am 4. April 1960 war der US-Spielfilm “Ben Hur”. Der Film erhielt unglaubliche 11 der begehrten Auszeichnungen. Sowohl der Film selbst, als auch Regisseur William Wyler sowie Hauptdarsteller Charlton Heston erhielten einen Oscar, die als die begehrtesten gelten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4hrbRDAOF4k


“Die Filmfabrik” widmete “Ben Hur” zehn Fakten, die mit unglaublich viel Liebe zusammengestellt wurde. Dabei erfahrt ihr etwas über den Besteller “Ben Hur”, vieles über die Verfilmung aus dem Jahr 1959 sowie das Original und die dritte Verfilmung aus dem Jahr 2016.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5i5LkNvhLgQ


Zurück zu den Filmen aus dem Jahr 1959, die bei der Oscar-Verleihung 1960 ausgezeichnet wurden. Natürlich  gab es auch einen Filmsong des Jahres. Diesen Oscar gewann der von Frank Sinatra in “Eine Nummer zu groß” gesungene Song “High Hopes”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hkH5-Wg47_8


Ihr findet mit “Bernhard Grzimek erhält einen Oscar” noch einen weiteren Beitrag von dieser legendären Oscarverleihung. Wärend wir bei Bernhard Grzimek einen Blick auf die Deutsche Hitparade geworfen haben, blicken wir nun auf die Billboard Charts.

“Plus 5” Hits aus den US-Charts im April 1960

Der Hit des Monats April in den US-Charts war ebenfalls eine Film-Song. Percy Faith & sein Orchester gingen mit ihrem Hit “Theme From ‘A Summer Place'” um die Welt. Diese Melodie berührt auch heute noch.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rt7SPm7N6D8


Paul Anka machte mit “Puppy Love” das Dutzend voll. Dies war der zwölfte Top 10-Hit für den Sänger und Komponisten innerhalb von knapp drei Jahren. Der erste war “Diana” im Jahr 1957. Selbst die Rückseite der Single, “Adam And Eve” kennt man heute noch. Der damals 19-jährige Kanadier war ein wirklicher Superstar.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/fC3tsreMgW8


Auch Bobby Rydell zählte zu den Lieblingsstar der Teenager diese Zeit. Nach “Wild One” tanzten die Teenager voller Begeisterung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rVv1GCO5JQU


Zum den Aufsteigern des Monats April zählte der Song “Greenfields”. Gesungen wurde er von den Brothers Four, einer Folk-Gruppe, die sich an der Universität in Seattle gegründet hatte. Diese Gruppe existiert bis heute.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/46o1joHp7t0


Connie Francis begeisterte ihre Fans im April 1960 mit einem Hit aus Italien. Dem populären Teenager mit italienischen Wurzeln gelang es aus einem Volkslied “Mama” einen Popsong zu machen. Acht Jahre später gelang es Heintje, die Deutschen für dieses volkstümliche Lied aus Italien zu begeistern.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Dg9Ki5krurk


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.