Hans R. Beierlein in den Menschen des Tages, 19.04.2021

Wahrscheinlich ist Hans R. Beierlein der kreativste und wohl auch mächtigste Mann der deutschen Unterhaltungsindustrie. Udo Jürgens sagte über ihn: “Er war der Erste, der mein Talent erkannt hat.” Heute feiert er seinen 92. Geburtstag…

Herzlichen Glückwunsch, Hans R. Beierlein

Der Journalist, Medienmanager und Musikverleger leitete unter anderem die deutsche Filiale des französischen Plattenlabels Vogue als er 1963 den österreichischen Sänger und Komponisten Udo Jürgens unter Vertrag nahm. Beide setzten sich ein gemeinsames Ziel, nämlich vom ersten gemeinsamen Projekt, einer Single, 25.000 Stück zu verkaufen. Dann würde es weitergehen. Zuvor hatte ihm Udo Jürgens ein Band mit eigenen Stücken vorgespielt, von dem vor allem der Song “Tausend Träume” den immer auf der Überholspur fahrenden Musikmanager überzeugte. Um das Ziel zu erreichen, setzte Beierlein den Titel auf die B-Seite und wählte für die A-Seite die deutsche Version des aktuellen Elvis Presley-Hits “Kiss Me Quick”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ryTzTKeouFQ

.

Zu dieser Zeit war es in den deutschen Verkaufs-Charts noch gegeben, dass die Original-Versionen eines Songs (Internationaler Hit und deutsche Original Version) zusammengefasst wurden. Mit Elvis Presley an der Seite war es garantiert, dass Hans R. Beierleins Schützling Udo Jürgens nun jedem schnell bekannt würde. Einen besseren Paten als Elvis gab es 1963 nicht. Und wer konnte es besser wissen als Hans R. Beierlein, der die Zeitschrift “Musikmarkt” 1959 mit der ersten deutschen Hitparade selbst gegründet hatte.

Die Single verkaufte sich nicht nur 25.000, sondern 75.000 mal und das frisch gestartete Team blieb für die nächsten Jahre zusammen. “Kiss Me Quick” kletterte bis auf Platz 3 in den deutschen Verkaufscharts und als Interpreten waren in allen Plattengeschäften Elvis Presley und Udo Jürgens angegeben. Eine bessere Werbung konnte es im ersten Schritt nicht geben.

Wir haben für euch noch eine besondere Begegnung von Udo Jürgens mit seinem ersten eigenen Hit auf Schallplatte. Seht selbst…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Dd6ii-8ZR14


“Tausend Träume” hatte bei der Show zu seinem 70. Geburtstag etwas bei Udo Jürgens bewegt. Ganz gewiss war es (auch) die gemeinsame Zeit mit dem heutigen Geburtstagskind. Wir wissen, dass die gemeinsame Zeit irgendwann zu Ende war und 1977 wenig glücklich endete. Das Gras, das über diese Geschehnisse gewachsen ist, ist so gepflegt, dass wir an einem Tag wie diesem ganz gewiss nichts wieder aufreißen wollen. Außerdem haben sich die Beiden wieder versöhnt und in späteren Gesprächen an die großen gemeinsamen Erfolge wie den Sieg beim Grand Prixde la Chanson 1966 mit “Merci Cherie” oder die ersten erfolgreichen Tourneen, den Bademantel für die Zugaben usw. gedacht.

In der gemeinsamen Zeit hat sich die Zahl der französischen Künstler, mit denen er bereits vor seiner Zeit mit Udo Jürgens erfolgreich kooperierte, ebenso erhöht wie die Zahl deutschsprachiger Sängerinnen und Sänger, die mit dem Musikverlag Monana zusammenarbeiten. Zu diesen zählten die französischen Legenden Gilbert Becaud, Charles Aznavour, Michel Sardou und Francoise Hardy sowie deutsche Top Stars Heino, Esther & Abi Ofarim, Andre Heller u.v.a. Außerdem entdeckte er die Sängerin Alexandra, die mit dem Udo Jürgens Titel “Illusionen” begeisterte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XUgv3jlrRng


“Ideen liegen auf der Straße”, lautet einer der Leitsprüche von Hans R. Beierlein. Als die deutsche Fußball-Nationalmannschaft 1972 Europameister wurde und zwei Jahre später die WM im eigenen Lande haben sollte, lag es für einen Mann, der auch auf die Straße schaut, um die Perlen, die dort liegen, aufzuheben, klar: Die Nationalmannschaft muss innerhalb der kommenden zwei Jahre besser vermarktet werden. So gab er Produzent Jack White den Auftrag einen Hit und ein Album mit den Lieblingen der Nation zu schaffen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=v19ZyiZpSEw


Hans R. Beierlein hatte nun seinen Fuß in der DFB-Zentrale in Frankfurt. Für die Weltmeisterschaft 1978 gab es eine gemeinsame Produktion von der Nationalmannschaft und Udo Jürgens.  1985 schloss er mit den Verantwortlichen des größten Sportbunds der Welt einen Vertrag über die Fußballübertragungsrechte der Länderspiele der Nationalmannschaft sowie des DFB-Pokals.

Parallel nutzte er das angebliche Desinteresse an deutschem Schlager und organisierte ein “Schnulzen-Imperium”. 1986 rief er den “Grand Prix der Volksmusik” ins Leben und sorgte dafür, dass die nachkommenden Schlager-Talente wie Stefanie Hertel, Patrick Lindner, Stefan Mross, Florian Silbereisen usw. nicht Schlagersänger, sondern Volksmusikanten wurden. Neben dem “Grand Prix”, der zwischenzeitlich sogar beliebter und erfolgreicher war als sein europäisches Vorbild, schaffte er mit seinem Team, das heute von seiner rechten Hand Bizzi Nießlein geleitet wird, noch die “Krone der Volksmusik”, eine TV-Show mit “den Besten der Besten”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6usANfzF-Hg


Wenn man nach Hans R. Beierlein auf youtube sucht, gibt es kein einziges Interview mit dem Mann, der mit seinem “Lieschen Müller – Näschen” den Erfolg gepachtet hat (vielleicht sollte man an dieser Stelle noch einmal über das Wort gepachtet nachdenken – vielleicht ist er längst Eigentümer). Er schaut nicht nur auf die Straße, sondern weiß genau, was den Menschen gefällt. Genau das setzt er in die Tat um. Wer nun denkt, dass man von dem heutigen Geburtstagskind schon längere Zeit nichts mehr gehört hat, schließlich feiert er heute ja seinen 91. Geburtstag, der irrt gewaltig.

„Aufhören? Nein, ich weiß, dass ich 14 Tage später sterben würde.“, steht über ihn auf seiner Homepage zu lesen. Mit Welches aktuelle Projekt hat er denn nun zuletzt auf der Straße entdeckt? In jedem Falle ist er Florian Silbereisen und Stefan Mross wohl gesonnen, schließlich sind es Kinder seiner Volksmusik-Idee.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/g2wZHeX6VQQ
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mD9CDotVGS8


Einen Geburtstags-Song darf natürlich niemand anderes singen als Udo Jürgens. “Das ist dein Tag” ist ein wunderschönes Lied zum Geburtstag, das wir nicht nur Herrr Beierlein, sondern allen Geburtstagskindern widmen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bAfgjpAJqN4

Hochachtung vor ihrem Schaffen, Herr Beierlein. Wir sind sehr gespannt, an welchen weiteren Projekten sie gerade stricken, die uns in den kommenden Jahren dann gewiss sehr bewegen und beschäftigen werden.

Geburtstage:

1901

Rose Oehmichen

Berlin

† 28. Juli 1985 in Augsburg; die geborene Rose Mönnig war eine deutsche Schauspielerin und Mitgründerin der Augsburger Puppenkiste.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=topM47JEsvU

1916 Gerhard Wendland Berlin † 21. Juni 1996 in München; in den 50er und 60er Jahren gehörte er zu den populärsten Schlagersängern Deutschlands.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dxFZ_PdN1Kg

1922 Werner Cyprys Hindenburg O.S. † 30. Juli 2000 in Hamburg; der Sänger, Komponist, Liedtexter und Musikproduzent war Gründer und Mitglied von Friedel Hensch und den Cyprys. Solo trat er u.a. als Jack Terry in Erscheinung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QYeV0BF8of4

1928 Alexis Korner Paris, Frankreich † 1. Januar 1984 in London, GB; Alexis Andrew Nicolas Koerner war ein englischer Blues-Musiker. Er gilt als Schlüsselfigur der britischen Bluesrockszene der 1960er Jahre. In seiner Band Blues Incorporated spielten britische musikalische Stars wie z. B. Mick Jagger, Ginger Baker, Dick Heckstall-Smith, Charlie Watts, Cyril Davis, Jack Bruce, Brian Jones, Duffy Power u.v.m. In den 70er Jahren kam er mit seiner Band CCS auch zu Hitparadenehren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=MqjITYuzdus

1929 Hans Rudolf Beierlein Nürnberg Der Journalist, Medienmanager und Musikverleger war in den 60er Jahren Manager von Udo Jürgens. In den 80er Jahren erlebte der volkstümliche Schlager unter seinem Dach ein ungeahntes Comeback, das genau genommen bis heute anhält.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BnuK2f8Pc0U

1935 Dudley Moore Dagenham, England † 27. März 2002 in Plainfield, New Jersey, USA; der Schauspieler und Comedian Dudley Stuart John Moore startete seine Karriere als Musiker und Komponist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1lzIHdXI4Pg

1940 Bobby Russell Nashville, Tennessee, USA † 19. November 1992 in Nicholasville, Kentucky, USA; der Singer-Songwriter war ab Mitte der 60er Jahre bis Mitte der 70er Jahre Stammgast in den US-Country Charts.
1942 Larry Ramos Waimea, Kauai County, Hawaii, USA † 30. April 2014 in Clarkston, Washington, USA; Hilario Ramos war Mitglied der Bands The Association und The New Christy Minstrels.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UzgpB9xpyT8

1942 Frank Elstner Linz, Reichsgau Oberdonau, heutiges Oberösterreich Timm Maria Franz Elstner ist ein deutscher Radiomacher, Fernsehshowmaster und Erfinder von Fernsehsendungen. Außerdem ist er einer der besten Journalisten unserer Zeit. Seine Interviews haben großen Unterhaltungswert.

Um ihm die Sendung “Verstehen Sie Spass” ans Herz zu legen, ließ sich Kurt Felix eine “Wetten, dass…?”-Wette einfallen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=03wYGLYKx-g

1942 Alan Price Fatfield, County Durham, England Der Sänger, Pianist, Organist, Arrangeur und Komponist startete seine Karriere bei der Band The Animals.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ay3VNtnuHwE

1943 Eve Graham Auchterarder, Perth and Kinross, Schottland Die geborene Evelyn May Beatson gehörte zu den Gründungsmitgliedern der New Seekers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=h9pUsAbObQU

1945 Henner Hoier Adendorf Der Komponist und Sänger startete seine Karriere im legendären Star-Club, wurde Sänger der Rattles, gründete mit Les Humphries die Les Humphries Singers und wurde ein gefragter Schlager- und Studiosänger. Besonders schätzte er die angenehme Zusammenarbeit mit James Last.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2WYxaCAEvYs

1946 Eric Thomas Leipzig Der Schlagersänger, der auch als Komponist und Liedtexter arbeitete, feierte seine größten Erfolge in den 70er Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=w1p_CdZHgo0

1947 Mark Volman Los Angeles, Kalifornien, USA Der Musiker wurde bekannt als Sänger der Band The Turtles.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aOvD-FV8bN4

1954 Ingrid Peters Dudweiler, Saarland Die geborene Ingrid Probst gehört seit den 70er- Jahren zu den populären Sängerinnen in Deutschland. Auch als Rundfunkmoderatorin ist sie gefragt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4Kh1Cib4XS8

1961 Bernd Stelter Unna Der Komiker und Fernsehmoderator begeistert sein Publikum nicht nur im Karneval.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=xtK5pR8sj6A

1966 Julia Neigel Barnaul, Russische SFSR, Sowjetunion Die deutsche Singer-Songwriterin und Musikproduzentin trat bis 2004 als Jule Neigel auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/fJ_kh7Tn8Ho

1970 Luis Miguel San Juan, Puerto Rico Luis Miguel Gallego Basteri startete seine Karriere mit 11 Jahren, mit 15 erhielt er seinen ersten von fünf Grammys und mit 26 einen Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame. Er gehört zu den Superstars in Süd- und auch Nordamerika.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=12_eYjSP5G8

1975 Gentleman Osnabrück Tilmann Otto ist Deutschlands Antwort auf Bob Marley. Er ist ein weltweit respektierter Reggae-Musiker.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_5nSn40Jtu8

1987 Daniel Schuhmacher Pfullendorf Der Pop-Sänger und Songwriter gewann 2009 die sechste Staffel der Castingshow Deutschland sucht den Superstar (DSDS).

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7h9yAsR2CvE

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.